102 - Neuss |

102 Club mit The Avener

Das Event liegt in der Vergangenheit.
Foto: Veranstalter

Pfngsten gilt bekanntlich als einer der höchsten kirchlichen Feiertage. Das 102 hält es da Jahr für Jahr ähnlich, nur dass der Club nicht die Entsendung des Heiligen Geistes feiert, sondern der Bassdrum mit einem Aufgebot illustrer DJs huldigt. So auch am Sonntag.

Es kommt nicht oft vor, dass ein Chart-Act Teil des 102 Clubprogramms ist. Dass ein Künstler sich aus der Underground-Szene heraus entwickelt und mit dem richtigen Track zur richtigen Zeit auch von der breiten Masse entdeckt wird, ist zwar schon selten, aber wenn dann der bekannte Weg.

Im Falle des Franzosen The Avener ist aber alles noch mal ganz anders. Seit vielen Jahren als Ghost-Produzent anderer Künstler aktiv, gelang ihm mit seinem Solodebüt „Fade Out Lines“ gleich der große Durchbruch – und in Deutschland sogar Platz 1 der Deutschen Charts!

Die auf den Club zugeschnittene Neubearbeitung des Bluesstücks von Phoebe Killdeer & The Short Straws erweist sich als musikalische Ausnahmeerscheinung und europaweit als Breitband-Chartstürmer.

Ruede Hagelstein | Samstag, 28. März 2015 Ruede Hagelstein // Sa 28.03.15 102 55 Fotos

„Ist das noch House oder schon Pop?“ wäre eine nicht mal unberechtigte Frage, die aber trotz der Überpräsenz im deutschen Radio nichtig erscheint, da selbst die größten Kritiker und Underground-Verfechter sich bei dieser Nummer eingestehen, dass es einfach mal völlig egal, weil verdammt gut ist!

Wer hinter The Avener jetzt aber ein Thema für den Großraum vermutet, täuscht. Genau so unberechenbar, wie er sich als Produzent zeigt und spielerisch die Grenzen verschiedenster Musikstile überwindet, indem er Einfüsse von Blues, Jazz, Funk und Folk in seinen Clubtunes vereint, wie sein Album „The Wanderings Of The Avener“ bestens verkörpert, so ist er es auch als DJ. Als ehemaliger Resident des High Club in seiner Heimatstadt Nizza, gehört sein Herz jedenfalls vollends dem House.

Und wie abwechslungsreich und energiegeladen House nach seiner Defnition klingen kann, zeigt er seit seinem Durchbruch auf den großen Festivalbühnen und in den renommiertesten Clubs weltweit.

Geballten Support bekommt dieser Pfngstsonntag von Onno aus Amsterdam, der mit seinen Releases auf dem angesagten Upon You – Label seit Jahren die Herzen der TechHouse-Liebhaber höher schlagen lässt, dem aufstrebenden „Duo von nebenan“
Junge Junge, die mit ihrer Single „Beautiful Girl“ auf Get Physical gerade auf Erfolgskurs sind sowie dem belgisch-französischen DJ, Produzenten und Promoter Fred Hush, der sich vor allem mit Releases auf Green Velvets legendärem Relief Records einen Namen machte.

Feiertage werden aber bekanntlich erst durch die Familie so richtig feierlich, was die 102 Residents Arado, Oliver Klein und Wollion sowie Homie Dirk Siedhoff sicherlich ein weiteres Mal unter Beweis stellen werden.

Line-Up:

The Avener ("Fade Out Lines", Serial Records / Frankreich)

Onno (Upon You, Get Physical / Amsterdam)

Arado (Desolat, Moon Harbour, 102 Club)

Fred Hush (Relief Records / Frankreich)

Junge Junge (Get Physical)

Oliver Klein (Kling Klong, 102 Club)

Wollion (Kling Klong, 102 Club)

Private Monkey "Sky's the limit"  | Samstag, 16. Mai 2015 Private Monkey "Sky's the limit"  | Samstag, 16. Mai 2015 Private Monkey "Sky's the limit"  | Samstag, 16. Mai 2015 Private Monkey "Sky's the limit" // Sa 16.05.15 102 181 Fotos Private Monkey - Boys vs. Girls | Samstag, 14. März 2015 Private Monkey - Boys vs. Girls | Samstag, 14. März 2015 Private Monkey - Boys vs. Girls | Samstag, 14. März 2015 Private Monkey - Boys vs. Girls // Sa 14.03.15 102 92 Fotos In music we trust | Samstag, 28. Februar 2015 In music we trust | Samstag, 28. Februar 2015 In music we trust | Samstag, 28. Februar 2015 In music we trust // Sa 28.02.15 102 78 Fotos