102 - Neuss |

Opening: The Sunday Sessions 2013

Das Event liegt in der Vergangenheit.
Foto: Veranstalter

Ein endlos langer Winter - selten hat man sich so nach der Sommersaison gesehnt wie in diesem Jahr. Nun ist es endlich wieder soweit: Die ersten Sonnenstrahlen kitzeln das Herz, Frühlingsgefühle machen sich breit und es wird zunehmend wärmer. Zeit für "The Sunday Sessions" im 102 in Neuss, denn die Open-Air-Saison steht in den Startlöchern! Das Opening wurde vom ursprünglich geplanten 28. April auf den 5. Mai gelegt - und dieses Mal findet es auf jeden Fall statt, denn die Wetteraussichten sind gut!

Ob Köln, Mülheim, Leverkusen oder Neuss, überall in NRW heißt es sonntags bei Sonnenschein raus an die frische Luft und bei gepflegten Electro-Beats den Tag genießen.

Was 2011 aus der Laune heraus entstand, einfach den Tag noch etwas zu verlängern, hat sich 2012 zum absoluten, sonntägigen Pflichtevent gemausert. Neben Freunden, Gastronomen und Nachteulen, waren es vor allem die feierwütigen Gäste der OpenAir Events, die für ganz besondere Stimmung sorgten. Der unbedingte Wille zu Feiern.

Und auch in diesem Jahr könnt ihr euch wieder auf "The Sunday Sessions 2013" freuen: Wilder. Länger. Krankenschein gibt’s wie immer an der Kasse.

Sunday Sessions Opening mit Arado und Tofke

Arado (image/jpeg) Arado Das "Sunday Session" Opening wird traditionell vom 102 Marathon-Man Arado bestritten. Arados Sets im kleinen Club des 102 sind legendär, voller Hingabe, Schweiß getränkt und nicht selten ausufernd bis in die fortgeschrittenen Morgenstunden. Mit erfolgreichen Releases auf Moon Harbour, Desolat, Remote Area und Cecile im Gepäck ist er mittlerweile international unterwegs, teilt die Bühnen mit den ganz Großen der Musikwelt.

Jedes Mal wenn er nach Hause kommt, in sein kleines, lieb gewonnenes Spielzimmer, holt er die letzten Reserven aus sich heraus und gibt für seine heimische Fanbase alles. Tatkräftige Unterstützung bekommt er dabei von seinem Freund Tofke aus dem belgischen Vorzeigeclub „Café D’Anvers“.

Los geht es im kleinen, heiß geliebten Floor des 102 Clubs ab 21 Uhr bis tief in die Nacht.