Stadtgarten - Köln |

Shake Shake Go

Das Event liegt in der Vergangenheit.
Foto: Veranstalter

Shake Shake Go aus London bringen am 12. Mai den besten Indie-Pop nach Deutschland. Kennengelernt haben sich die fünf am College, Musik gemacht auf den Straßen Londons und schließlich waren sie die Vorband von James Blunt - so sieht eine old school Erfolgsgeschichte ohne Youtube aus. Ungewohnt, oder? Mit ihrem gitarrenlastigen und authentischen Sound unterstreichen sie eben diese sympathische Bodenständikeit. So stellt man sich doch den Klang von England vor. ;-)

Shake Shake Go - Das Quintett rund um Frontfrau Poppy, Marc, Virgil, Khilian und Toby. Mark und Poppy lernten sich auf dem College in London kennen, als Mark auf der Suche nach DER Stimme war, die seine Songs am Besten verkörpern konnte. Poppy, mit einer unverwechselbaren Stimme für ihr junges Alter, hatte es ihm sofort angetan. Schnell fanden sich auch die anderen drei Musiker, um das Projekt perfekt zu machen.

Shake Shake Go - Was für ein Name!

Den ungewöhnlichen Namen bekam die Band von eimem 6-jährigen Jungen. In der ersten Zeit spielten sie auf den Straßen Londons, wo sie ihre ersten Fans nach einem Bandnamen fragten. Klar, denn welcher Ort eignet sich schon besser für kreative und verrückte Ideen? Den zündenden Einfall hatte dann tatsächlich ein 6-jähriger Knirps: Shake Shake Go wurde geboren.

 

#NOTTINGHAM, you were one of our favourite places to come during our busking days, and now we're very excited to be back...

Posted by Shake Shake Go on Dienstag, 28. April 2015

2014 war das Live Jahr für die Band, sie eröffneten für Dan Croll und King Charles Konzerte. Das Highlight war aber der Auftritt als Vorband für James Blunt, in der legendären Royal Albert Hall. Auch deutsche Konzertluft durften die fünf Londoner schon schnuppern: Noch vor kurzem waren die Fünf auf Deutschland-Tour mit Talisco. Anscheinend kriegt das Quintett einfach nicht genug von good old Germany, weshalb sie schon am 12. Mai wieder nach Köln in das Studio 672 des Stadtgarten kommen. Wir haben natürlich volles Verständnis für so viel Sehnsucht und freuen uns auf das Konzert! ;-)