Energiegeladene Sets

Gerome Christopher rockt die Turntables

In Berlinchen erblickte Gerome Christopher das Licht der Welt. Später zog es ihn auch ins große Berlin, von wo aus er mit seinen Platten durch die halbe Republik zog, um schließlich seine musikalischen Zelte in Düsseldorf auszuschlagen. Zwischen den Auftritten an den Plattentellern betreibt er seit 2006 sein eigenes Label Society Beats Records.

Geboren am 18.04.1978 in Berlinchen (Neumark).

Zum DJing kam ich schon Anfang der neunziger Jahre bei meinen ersten musikalischen Gehversuchen mit Konsolen wie dem Amiga 2000 und produzierte damit meine ersten Tracks. Durch eine musikalische Ausbildung vertiefte sich mein Verständnis und die Liebe zur Musik. Der Drang meine eigenen Komposition einem Publikum zu präsentieren wurde immer größer und so beschloss ich DJ zu werden. Die Leidenschaft zur elektronischen Musik wurde bereits früh belohnt. Mit 18 Jahren stand ich hinter den Turntabels und rockte vor Publikum in Clubs wie dem mittlerweile legendären TOR 3 in Düsseldorf, wo auch die Kult-Band Kraftwerk ihre ersten Gehversuche machte. Zahleiche Clubs folgten in den nächsten Jahren, wie das P1 in München, Exhibition in Bochum, Index in Schüttdorf, E-Dry in Geldern und viele mehr.

Mein Sound versucht stets alle Richtungen der elektronischen Musik miteinander zu kombinieren. Diese Zusammensetzung der Musik ermöglichen voluminöse und energiegeladene Musik-Sets. Wenn ich es aber auf zwei oder drei Genres beschränken müsste, würde ich sagen: pumpin house, vocal house und elctro house.

In diesen Clubs lege ich besonders gerne auf: Momentan bin ich im neuen Düsseldorfer Club beta.02 unterwegs. Das ist ein kleiner Laden mit Wohnzimmer-Charakter und Charme, also perfekt zum Rocken.

Mein schönstes Erlebnis beim Auflegen war: Es gibt so viele schöne Momente, wenn man Musik macht. Mich bewegt jeder Abend auf seine ganz besondere Weise. Jeder Abend hat seinen eigenen Charme und Kleinigkeiten, die mich bewegen. Das Schönste ist jedoch, glückliche und ausgelassene Menschen zu sehen, die deinen Musikgeschmack schätzen und diesen zelebrieren.

Meine fünf All Time Favorites (ohne eine bestimmte Reihenfolge): 01. Wandue Project - King of my castle '(vinyl mix) 02. Faithless - Insomia 03. Delirium - Silence 04. Daft Punk - Around the world 05. Fatboy Slim - The Rockafeller Skank

Alles alte Scheiben die aber die Club-Szene geprägt haben.

Mit diesem DJ möchte ich gerne mal zusammen auflegen: Ich hatte schon das Vergnügen mit vielen Vorreitern der Szene zu spielen wie Bad Boy Bill, Eric Prydz, Axwell oder Sebastian Ingrosso, würde aber gerne mal mit den ganz Großen auflegen: Tiesto, Carl Cox oder Deep Dish.

Wenn ich nicht gerade an den Turntables stehe, dann sitze ich an meinen neuen Songs und versuche diese zu verfeinern. 2006 gründete ich mein Label Society Beats Records. Somit dreht sich bei mir alles um Club-Musik.

Und was ich schon immer mal loswerden wollte: Der musikalische Nachwuchs braucht auch mal eine Chance!!!