House, Electro & Minimal

Maria von Heyde ist "Super DJane 2011"

House, Electro & Minimal : Maria von Heyde ist "Super DJane 2011" House, Electro & Minimal : Maria von Heyde ist "Super DJane 2011" Foto: Ronny Hendrichs

Im vergangenen Sommer suchte die RTL-Sendung Punkt 12 die "Super DJane 2011“. "Kein Problem, das schaffe ich!“, dachte sich Maria von Heyde. Und siehe da, mit viel Glauben an sich selbst gewann sie den RTL-Contest auf der Party-Insel Ibiza. Hier erfahrt ihr, wie die Zeit auf der Balearen-Insel war und wie die 23-jährige DJane überhaupt zum Auflegen gekommen ist...

Die Kulisse für den DJ-Contest hätte besser nicht sein können. Denn Ibiza ist eine der beliebtesten Party-Inseln Europas. Hier suchte RTL Punkt 12 die „Super Djane 2011“ - und fand sie: Maria von Heyde (die sich zu der Zeit noch DJane Housekatze nannte). Doch bis dahin war es ein anstrengender Weg, erinnert sich Maria: "Ibiza ist eine wunderschöne Insel. Aber ich war jeden Tag super nervös – denn natürlich wollten alle den Contest gewinnen und gaben ihr Bestes. So stand ich wirklich unter Druck. Trotzdem hat es super viel Spaß gemacht.“

3-2-1 Ab ins PM | Samstag, 10. September 2011 3-2-1 Ab ins PM | Samstag, 10. September 2011 3-2-1 Ab ins PM | Samstag, 10. September 2011 3-2-1 Ab ins PM // Sa 10.09.11 Generation 131 Fotos Warum sie den Titel letztendlich geholt hat, weiß sie ganz genau: "Ich habe immer an mich geglaubt und an die Worte meines besten Freundes gedacht, der leider 2010 verstarb. Er sagte immer wieder, dass ich die Nummer Eins sei und mit meinen Händen arbeiten soll, weil sie Wärme und Power ausstrahlen.“

Er behielt Recht und Maria von Heyde stand am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen. Und danach auch mit SvenDeeKay an den Turntables im PM in Moers, wie ihr in der Fotogalerie links seht.

Ihr Steckbrief verrät noch mehr über sie...

Geboren am 12.12.1988 in Schwerin.

Zum DJing kam ich... durch ein Internetradio, was damals noch sehr unbekannt war und heute ein wenig bekannter ist. Ich fand es sehr interessant, wie die DJs dort immer auflegten und wollte das auch immer schon mal ausprobieren – und habe es mir dann von einem sehr guten Freund zeigen lassen.

Mein Sound ist House, Electro und ein bisschen Minimal. Ich fange eigentlich mit Minimal an und gehe dann über zu House und Electro.

In diesen Clubs lege ich besonders gerne auf: Im Wandelhof in Schwarzheide. Dort wurde ich jetzt schon zum dritten Mal gebucht.

Mein schönstes Erlebnis beim Auflegen war … auch im Wandelhof. Nach einem Set sagte ich: “Leute, ich habe euch einen Live-Mix auf CD mitgebracht - acht Stück stehen zur Verfügung. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst." Als ich mich dann umgedreht habe, da standen die Clubber wirklich Schlange und wollten Fotos und Autogramme. Ich dachte nur: Wo kommen die denn alle her? Das war richtig krass und ging bis zum nächsten Morgen. Ich konnte mich quasi direkt danach gleich in die Bahn setzen und nach Hause fahren...

Meine fünf All Time Favorites:

1. Dave Darell - Keep Your Hands Up
2. Jan Brave feat. Sandman - Fallen Down
3. Laurent Wery Feat. Swift K.I.D. & Dev - Hey Hey Hey (Pop Another Bottle)
4. Pitbull - Rain Over Me
5. Deadmau5 - Ghosts 'n Stuff

Mit diesem DJ möchte ich gerne mal zusammen auflegen: Am allerliebsten mit Deadmou5 oder Rob Mayth, beziehungsweise Dave Darell.

Wenn ich nicht gerade an den Turntables stehe, dann … produziere ich, singe Vocals (dank Eric Chase stand ich zum Beispiel im Dezember 2010 bei Scooter im Hamburger Studio für Vocal-Aufnahmen für Scooters Album "The Big Mash"), schreibe Songtexte und arbeite ganz fleißig an meinem Label weiter.

Und was ich schon immer mal loswerden wollte: “Es gibt nichts Schlechtes, es gibt keinen Streit, keinen Stress, keinen Ärger - das macht man sich als Mensch selber.”

Hier findet ihr die DJane bei Facebook...

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!