Neue Ausgabe des beliebten Gastronomieführers

„Düsseldorf geht aus! 2021“ - die besten Restaurants im Test

Neue Ausgabe des beliebten Gastronomieführers: „Düsseldorf geht aus! 2021“ - die besten Restaurants im Test Neue Ausgabe des beliebten Gastronomieführers: „Düsseldorf geht aus! 2021“ - die besten Restaurants im Test Foto: PR

Der Gastro-Guide 2021 für Lokalhelden. Und die, die es werden wollen! Die 29. Ausgabe des Restaurant-Führers „Düsseldorf geht aus“ präsentiert die besten Restaurants der Region. Im Corona-Jahr gab es überraschend viele Neueröffnungen.

Die Gastronomie in der Region Düsseldorf hat auf die Herausforderungen der Corona-Krise mit einer Vielzahl von kreativen Lösungen, hohem Engagement und ausgeklügelten Konzepten reagiert. In der 29. Ausgabe des traditionsreichen Restaurant-Führers „Düsseldorf geht aus!“ berichten die Tester nicht nur über wundervolle Speisekarten, genussreiche Kreationen und bewährte Konzepte, die auch in der Krise funktionieren. Eine der größten Überraschungen: Im Corona-Jahr wagten es viele Gastronomen, neu zu eröffnen und überzeugten Gäste und Autoren mit leckeren Ideen. Gleich 18 Restaurants, die in den vergangenen Monaten eröffneten, schafften es als Empfehlungen in das Magazin.

Dennoch stand auch die Redaktion von „Düsseldorf geht aus! 2021“ vor einigen Herausforderungen. Die neue Ausgabe ist mit 230 Seiten nicht ganz so dick wie in den Vorjahren. Das liegt unter anderem daran, dass so manches Restaurant geschlossen war und nicht getestet werden konnte – und die sonst so aktive Club-Szene Düsseldorfs Corona-bedingt nicht öffnen durfte.

Im Corona-Jahr fällt die große Heftpräsentation aus, aber wir haben hier noch einmal die Fotos aus 2019 für euch:

Talk & Dine by Düsseldorf geht aus! | Montag, 2. September 2019 Talk & Dine by Düsseldorf geht aus! // Mo 02.09.19 Metro 114 Fotos

Einmal mehr haben die Autoren des Magazins, die traditionell anonym die Gastronomie-Betriebe Düsseldorfs kritisch testen, viel Gutes zu berichten: Wer gutes Essen schätzt, findet in der Landeshauptstadt und Umgebung auch in diesen Zeiten ein hervorragendes Angebot, das viele Restaurantbesitzer geschickt und mit vielen innovativen Ideen an die Krisenzeiten angepasst haben. So haben begrünte Restaurant-Terrassen auf sonst von Autos versperrten Parkplätzen in diesem Sommer das Bild vieler Stadtteile positiv geprägt.

In das Magazin kommen ohnehin nur Restaurants, die die Redaktion empfiehlt: über 300 sind es abermals geworden. Die Leser müssen deshalb auf viele bekannte Rubriken (von den sterngekrönten Restaurants über Bistro & Brasserie, die noblen Italiener bis Places to be) nicht verzichten. Eine eigene Geschichte widmet der Restaurant-Führer in diesem Jahr dem „Mega-Trend Asien“ – der längst nicht mehr bei der seit Jahrzehnten so beliebten japanischen Küche aufhört. Die Tester haben zahlreiche neue Lokale mit asiatischen Küchen unter die Lupe genommen. Darunter eine ganze Reihe von neuen Adressen, die mit meist unkomplizierten, alltagstauglichen und preiswerten asiatischen Spezialitäten überzeugten.

„Düsseldorf geht aus! 2021“ ist ab dem 27. Oktober im gut sortierten Buch- und Zeitschriftenhandel zum Preis von 9,80 Euro erhältlich. Oder online im RP-Shop.