Benrath

Benrather Mädchen begeistern im Tanzhaus NRW

Benrath: Benrather Mädchen begeistern im Tanzhaus NRW Benrath: Benrather Mädchen begeistern im Tanzhaus NRW Foto: Tanzraum Benrath
Von |

Unter dem Titel „hinundweg“ zeigte der Nachwuchs sein Können auf der großen Bühne. Einmal im großen Saal des Tanzhaus NRW aufzutreten, das ist selbst für erwachsene Tänzer etwas Besonderes. Für die 140 Schülerinnen über sechs Jahre vom „Tanzraum Benrath“ ging es am Sonntag für ihre Premiere genau dort hin.

Tanzausbildung mit vier Jahren

Seit Herbst haben sie geprobt. Mindestens einmal in der Woche, manche von ihnen aber auch bis zu viermal wöchentlich. Unter dem Titel „hinundweg“ widmeten die Schülerinnen und Choreographinnen Tanja Hoffmann und Maren Meiring diese Aufführung all den Mädchen, die bereits mit vier Jahren in der Tanzschule ihren Weg begonnen haben und diese Leidenschaft noch weiter über den Schulabschluss hinaus begleitet.

Die Schülerinnen zwischen sechs und 26 Jahren standen nun bereits Sonntag und Montag auf der Bühne des großen Saals. Auch heute kann man ihre Show noch bewundern – dann allerdings bereits zum letzten Mal. Für die heutige Vorstellung um 13 Uhr gibt es auch noch einige Karten. Die Aufführungen der letzten Tage waren völlig ausverkauft.

Überraschungselemente

Präsentiert wurden auf der Bühne 15 Stücke, die sich auf zwei Teile aufteilten. Gezeigt wurde Ballett, Stepptanz, aber auch Modern Jazz zu den unterschiedlichen Musikrichtungen. Besonders das Stück „Geheimnis“, welches kurz vor der Pause gezeigt wurde, sorgte durch den Einsatz von Handy-Taschenlampen der 43 Tänzerinnen für überraschte Blicke im Publikum und große Begeisterung.

Über ein Jahr Planung

Mit der Planung haben Tanja Hoffmann und Maren Meiring vor gut einem Jahr begonnen. Damit die Stücke allerdings so gut wie möglich auf die Schülerinnen abgestimmt sind, beteiligten diese sich an der Planung. Mitmachen durften am Ende alle Schülerinnen über sechs Jahre. Die Tänzerinnen im Kindergartenalter durften zudem am Samstag die Generalprobe besuchen, um sich die komplette Show auch ansehen zu können.

Im Tanzraum Benrath werden bereits seit 2002 viele Kinder ab vier Jahre sowie Jugendliche im akademischen Bühnentanz ausgebildet. Am Anfang noch aufgeteilt nach Altersklassen, teilen sich die Gruppen später auch nach Können auf. Auch bei der Pfingstaufführung wurden die unterschiedlichen Tanzrichtungen, Altersklassen und Talentgruppen gleichmäßig vorgestellt und konnten so nicht nur ihr Können, sondern vor allem auch ihren Spaß am Tanzen präsentieren.

Wer spontan bei der letzten Aufführung dabei sein möchte, findet die letzten Karten im Internet unter www.tanzhaus-nrw.de unter „Tickets“.

Wichtigstes städtisches Museum: Düsseldorfer Kunstpalast soll für 29,4 Millionen Euro saniert werden Wichtigstes städtisches Museum Düsseldorfer Kunstpalast soll für 29,4 Millionen Euro saniert werden Zum Artikel »

Theater und Comedy im KaBARett Flin: Leichte Kunst und leckere Snacks Theater und Comedy im KaBARett Flin Leichte Kunst und leckere Snacks Zum Artikel »

Quelle: RP