Buchhandlung in Düsseldorf

Werstenbuch hat die Krise gut gemeistert

Buchhandlung in Düsseldorf: Werstenbuch hat die Krise gut gemeistert Buchhandlung in Düsseldorf: Werstenbuch hat die Krise gut gemeistert Foto: Holger Lodahl
Von |

Die Inhaber haben bewiesen, dass der Stadtteilhandel auch in Krisenzeiten erfolgreich sein kann. Ab Montag, dem 20. April, ist wieder geöffnet.

Über mangelnde Kundenanfragen konnten Marc und Dagmar Westphal in den vergangenen Wochen nicht klagen. „Wir hatten in etwa das gleich gute Ostergeschäft wie vor einem Jahr“, sagt Dagmar Westphal, die mit ihrem Ehemann seit 2016 „Werstenbuch“ führt. Als am Anfang der Corona-Krise auch ihre Buchhandlung schließen musste, war der Schreck aber erst einmal groß. Mehrere Wochen lang durfte das Geschäft von Kunden nicht betreten werden, die Tür blieb zu. Im Innern aber waren die Westphals und ihre Mitarbeiter gut beschäftigt. „Wir haben per Telefon beraten, die Ware verpackt und selbst ausgeliefert – per Fahrrad, zu Fuß oder auch mal mit den Auto“, sagt die Buchhändlerin. Die Arbeit war zwar wesentlich aufwendiger als üblich, aber die Geschäfte liefen gut.

Buchhandlungen in Düsseldorf: Werstenbuch und Dietsch bieten Lieferservice Buchhandlungen in Düsseldorf Werstenbuch und Dietsch bieten Lieferservice Zum Artikel »

Dass bei Werstenbuch am Montag die Tür wieder geöffnet ist, freut Inhaber und Angestellte. Geschäfte bis 800 Quadratmeter Fläche dürfen ja wieder starten. Für das Wochenende steht nun viel Arbeit an. In den Regalen werden die Bücher sortiert und alles wird auf Vordermann gebracht. Und um alle Hygiene-Vorschriften und Abstandsregeln einzuhalten, werden die Westphals auf dem Fußboden Streifen und Bilder von Fußabdrücken kleben, damit zum Beispiel an der Kasse zwischen zwei Personen genügend Platz bleibt.

Aber auch sonst gibt es in der kommenden Woche noch Einschränkungen. „Wir werden jeweils maximal zwei Kunden in die Buchhandlung lassen“, sagt Marc Westphal. Kommen mehr Käufer, müssen sie sich draußen gedulden. „Das Warten auf der Straße sind wir alle ja inzwischen auch von Bäckereien und Supermärkten gewohnt“, sagt er und erkennt das verantwortungsvolle Benehmen der Bürger an. „Wir sind froh, dass ab nächste Woche wieder ein Schritt zur Normalität gemacht wird“, sagt der Buchhändler. „Uns hat der direkte Kontakt zu unseren Kunden gefehlt“, sagt seine Frau.

Info Werstenbuch, Kölner Landstraße 132, montags bis freitags, 9.30 bis 18.30 Uhr; samstags, 9.30 bis 13:30 Uhr, Telefon 0211 764074.

Unsere Tipps: Brett- und Kartenspiele für die Corona Zeit daheim Unsere Tipps Brett- und Kartenspiele für die Corona Zeit daheim Zum Artikel »

Lieferdienste & "to go" in Düsseldorf: Essen nach Hause bestellen oder abholen Lieferdienste & "to go" in Düsseldorf Essen nach Hause bestellen oder abholen Zum Artikel »

Langeweile daheim?: Unsere Tipps für die Corona-Quarantäne Langeweile daheim? Unsere Tipps für die Corona-Quarantäne Zum Artikel »

Alle Alternativen in NRW: Die Renaissance der Autokinos Alle Alternativen in NRW Die Renaissance der Autokinos Zum Artikel »

Quelle: RP