Hotels und Gastronomie zufrieden

Der Sommer zieht viele Touristen nach Düsseldorf

Hotels und Gastronomie zufrieden: Der Sommer zieht viele Touristen nach Düsseldorf Hotels und Gastronomie zufrieden: Der Sommer zieht viele Touristen nach Düsseldorf Foto: Shutterstock.com / AMFotografie101
Von |

Einkaufsstraßen und Restaurants sind trotz der Sommerferien voll, touristische Führungen und Schiffsausflüge gefragt – besonders die, die auch etwas Abkühlung bringen. Auch die Hotels zeigen sich zufrieden, vor allem dank der arabischen Gäste.

Das seit Wochen anhaltende Hochsommerwetter bringt zahlreiche Städteurlauber nach Düsseldorf. "Wir haben in der Touristik in den vergangenen Tagen beziehungsweise Wochen ein sehr hohes Aufkommen von Telefonaten im Vergleich zu anderen Sommern", sagt Roman von der Wiesche von der Düsseldorf Tourismus (DT). "Dabei sind sehr viele Anfragen zu Führungen und auch zu Hotelbuchungen."

Hinzu kommt, dass aktuell noch die Hauptreisezeit für die Urlauber aus den arabischen Golfstaaten andauert, die vor allem – aber nicht nur – in den Fünf-Sterne-Hotels übernachten und überall in der Stadt anzutreffen sind. Laut DT sind zudem vor allem Touristen aus den nahen Niederlanden sowie aus Großbritannien hier unterwegs.

Düsseldorf Festival, Skateweek und Connect: Die wichtigsten Events und Termine für Düsseldorf Düsseldorf Festival, Skateweek und Connect Die wichtigsten Events und Termine für Düsseldorf Zum Artikel »

Zu den beliebtesten Unternehmungen gehören dabei offenbar jene, die zwischendurch auch einmal etwas Erholung vom allzu heißen Wetter bieten. So seien etwa die Karten für die am Rheinufer startenden Schiffstouren der Weißen Flotte und der Köln-Düsseldorfer (KD) sehr gefragt, was auch KD-Sprecherin Nicole Becker bestätigt. "Sightseeing geht in Düsseldorf ja wundervoll auch vom Schiff aus", sagt sie. Die Fahrten mit der neu hergerichteten und kürzlich (nach Vorschlägen von RP-Lesern) neu getauften MS Rheinpoesie erfreuten sich immer weiter wachsender Beliebtheit. "Es geht ja auch eine angenehm frische Brise auf dem Rhein."

Kulinarik-, Altbier- oder Nachtwächterführungen sehr beliebt

Zudem nutzen Touristen laut DT in dieser Woche besonders gern die neue Kulinarikführung (inklusive Erfrischung), die Altbierführung sowie die erstmals auch im Sommer angebotene Nachtwächterführung. Der späte Beginn um jeweils 21 Uhr „ist einfach perfekt bei den aktuellen Wetterbedingungen“, so von der Wiesche. Für die neu gestaltete Tour mit den HopOn-HopOff-Bussen wurden in dieser Saison im Vergleich zum Vorjahr elf Prozent Tickets mehr abgesetzt. Hier macht sich aus Sicht der Veranstalter neben dem schönen Wetter auch die Überarbeitung der Tour (neue Route und Tonband-Ansagen) bemerkbar.

Prima zum Abkühlen: Die schönsten Badeseen und Freibäder in Düsseldorf Prima zum Abkühlen Die schönsten Badeseen und Freibäder in Düsseldorf Zum Artikel »

Komplett ausgebucht sind die Betten der Stadt freilich nicht – auch dank einiger neuer Hotels, zudem sind weniger Geschäftsreisende unterwegs. Eine Suche beim Hotelportal Trivago ergab für die Nacht zum nächsten Sonntag noch viele Ergebnisse ab 40 Euro pro Nacht. Im NH-Hotel City käme man für 67 Euro unter, im Fünf-Sterne-Haus Hyatt am Medienhafen für 187 Euro.

Dennoch zeigen sich auch die Hotels sehr zufrieden. "Von einem Sommerloch, wie es das sonst vielleicht gibt, wenn die Sommerferien anfangen, kann überhaupt nicht die Rede sein", sagt etwa die Marketingleiterin des Steigenberger Parkhotels an der Kö, Sabine Caso. "Es ist wahnsinnig viel los, auch in unserem Restaurant." Gäste aus dem arabischen Raum machten dabei rund die Hälfte aus, aber auch viele andere seien anzutreffen: "Und das hat sicherlich auch mit diesem traumhaften Wetter zu tun." Im Nikko sind ebenfalls viele Gäste aus dem arabischen Raum, ebenso im Interconti an der Kö.

Japanischer Garten, Hofgarten oder Südpark: Raus ins Grüne – die schönsten Parks in Düsseldorf Japanischer Garten, Hofgarten oder Südpark Raus ins Grüne – die schönsten Parks in Düsseldorf Zum Artikel »

Quelle: RP