Musik, Tanz, Theater und Kunst

Düsseldorf Festival 2019 Infos und Highlights

Musik, Tanz, Theater und Kunst: Düsseldorf Festival 2019 Infos und Highlights Musik, Tanz, Theater und Kunst: Düsseldorf Festival 2019 Infos und Highlights Foto: Alexandre/Galliez Augustin/Rebetez Pedro/Greig Dan/Aucante Thomas/Rempen

Vom 11. September bis zum 30. September findet das diesjährige Düsseldorf Festival statt. Es erwarten euch jede Menge Musik, Tanz, Theater und Kunst von Künstlern aus aller Welt. Wir zeigen euch die Highlights, wo ihr die Tickets kaufen könnt und was das Festival so besonders macht.

Damals 1991 noch als Altstadtherbst angefangen, hat das Düsseldorf Festival einen langen Weg mit großem Wachstum hinter sich: Das Programm-Profil ist mittlerweile geprägt von innovativer Artistik, großformatigen Tanzeinlagen und exklusiven musikalischen Konzepten. Jedes Jahr erwarten euch bis zu 500 Künstler aus der ganzen Welt, die euch neue und kreative Showelemente präsentieren. Viele der Gäste sind international gefeierte Künstler, die ihr hierzulande zum ersten Mal erleben könnt.

Das erwartet euch bei dem Düsseldorf Festival:

Die Highlights beim Düsseldorf Festival

Les 7 doigts de la main Passagers
Passagers

Fremde treffen in einem Zug aufeinander. Auch wenn sich ihre Ziele unterscheiden, existieren sie für einen Moment der Schwebe in einer gemeinsamen Realität. Sie schwanken zwischen Rückschau und Hoffnung auf die Zukunft – ein Zustand, der ihr Abteil zum Spielfeld für Bekenntnisse macht.

Illustriert mit Projektionen der vorbeifliegenden Strecke, unterlegt mit den rhythmischen Stoßseufzern einer Lokomotive, wird die Bühne zur Plattform für eine packende Geschichte über kleine und große Fluchten und Begegnungen. Dabei erlebt ihr durch die Vermählung von Tanz, Theater, Musik und akrobatischer Höchstleistung ein besonderes Live-Theater Stück.

Wann und wo? Am Mittwoch, den 11. September um 20 Uhr im Theaterzelt auf dem Burgplatz.

Martin Zimmermann
Eins Zwei Drei

Martin Zimmermann, ein Vertreter des zeitgenössischen Zirkus, erfindet mit “Eins Zwei Drei” die mythische Figur des Clowns neu. Er zeichnet in seiner Tragikomödie über Autorität, Unterwerfung und Anarchie ein Porträt der selbst auferlegten Schranken und Regeln.

Wann und wo? Am Donnerstag, den 12. September bis zum Sonntag, den 15. September jeweils um 20 Uhr im Tanzhaus NRW.

Düsseldorf Festival, Skateweek und Connect: Die wichtigsten Events und Termine für Düsseldorf Düsseldorf Festival, Skateweek und Connect Die wichtigsten Events und Termine für Düsseldorf Zum Artikel »

Yaron Lifschitz & Circa
Humans

Was können wir aushalten? Wieviel Gewicht können wir tragen? Wem können wir vertrauen? Das klingt nach existentiellen Fragen – die Regisseur Yaron Lifschitz und seine gefeierte Compagnie Circa, aus dem australischen Brisbane, allerdings mit dem für sie typischen Esprit, spritzig und voller Humor beantworten. Dabei entwickeln die Performer zu einem furiosen musikalischen Mix eine rasante Geschwindigkeit, die den Herzschlag beschleunigt. Sie gehen wagemutig an ihre Grenzen, nutzen ihr Gegenüber als Sprungbrett, verknoten sich ineinander, springen tollkühn in die Höhe, lassen sich fallen und wagen lachend das scheinbar Unmögliche.

Wann und wo? Am Freitag,den 20. September bis zum Sonntag, den 22. September, jeweils um 20 Uhr im Theaterzelt auf dem Burgplatz.

Forces of the North
Ritual for the Inuit

Die Utopie vom perfekten Menschen. Arktisches Leben vs. globale Erwärmung. Die Wirkmacht der Spiritualität. Die Choreografin Lene Boel packt eine Menge hinein in ihren Zweiteiler über die Kräfte des Nordens. Immer aber stehen aktuelle Fragen im Fokus einer Performance zwischen uralten Mythen, Real-Life-Experimenten und Science Fiction: Können wir wirklich Traditionen vernachlässigen und eine Welt wollen voll künstlicher Supermänner und -frauen?

Wann und wo? Am Freitag, den 27. September bis zum Samstag, den 28. September, jeweils um 20 Uhr im Theaterzelt auf dem Burgplatz.

Vom 23. bis zum 25. August: Das Gourmet Festival geht in die nächste Runde Vom 23. bis zum 25. August Das Gourmet Festival geht in die nächste Runde Zum Artikel »

Eida Almeida
Global Pop der Kapverden

So wie der Name schon nach Musik klingt, beherrscht Elida Almeida die ganze Bandbreite der musikalischen Traditionen der Kapverden. Für die von Molltonarten geprägte melancholische Morna hat sie die notwendige Tiefe, für die hitzige Tabana eine unbändige Energie, für die rasante Funaná ihre selbstbewusste erotische Ausstrahlung. Dabei nimmt die junge Sängerin die Klänge ihrer Heimat als Ausgangspunkt für eine eigenständige zeitgenössische Entwicklung und würzt ihre Show mit afrokubanischen Rhythmen, auf dass es niemand auf den Stühlen hält.

Wann und wo? Am Montag, den 30. September, um 20 Uhr im Theaterzelt auf dem Burgplatz.

Das komplette Programm findet ihr hier! 

Tickets für die einzelnen Veranstaltungen

Tickets fürs Festival gibt's bis 6. September im Festivalbüro an der Bolker Straße 14 -16, telefonisch (0211 82826616) und natürlich könnt ihr die Tickets auch direkt online kaufen. Hier geht's zum Ticketshop.

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »

Save the date!: Große Konzert-Übersicht für Düsseldorf Save the date! Große Konzert-Übersicht für Düsseldorf Zum Artikel »