"Ein Fest für mehr Europa"

Düsseldorf freut sich auf den Europatag

"Ein Fest für mehr Europa": Düsseldorf freut sich auf den Europatag "Ein Fest für mehr Europa": Düsseldorf freut sich auf den Europatag Foto: Shutterstock.com
Von |

Politische Diskussionen, kulturelle Programmpunkte und ein vielfältiges, kulinarisches Angebot: Für den 18. Europatag am 5. Mai, der unter dem Motto "Ein Fest für mehr Europa" steht, hat sich die Stadt Düsseldorf einige Besonderheiten einfallen lassen.

"Düsseldorf war schon immer eine sehr internationale und europäische Stadt", sagte Oberbürgermeister Thomas Geisel im Vorfeld. Unter den 635.000 Einwohner der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt tummeln sich Menschen aus mehr als 180 verschiedenen Ländern. "Zudem liegen wir auch geografisch im Herzen Europas. Ich sage immer, würde man einen Kreis um Düsseldorf ziehen, läge ein Großteil der europäischen Metropolen in einem Radius von 500 Kilometern", so Geisel weiter.

Deshalb ist der Europatag in jedem Jahr ein ganz besonderes Highlight für die Stadt. Vergangenes Jahr fand die Veranstaltung noch in den Räumlichkeiten des Rathauses statt, in diesem Jahr freut man sich über eine bessere Wetterprognose und hat die Aktion auf den Marktplatz - vor das Rathaus - verlegt.

Griechenland Festival: Musik, Tanz & Leckereien Griechenland Festival Musik, Tanz & Leckereien Zum Artikel »

Auch Frank Schrader, Geschäftsführer Marketing Düsseldorf, freut sich bereits auf den Tag: "Uns ist wichtig, zu zeigen, dass Europa Spaß machen kann. Wir wollen es den Leuten nicht nur näher bringen, sondern sie für Europa begeistern." Bereits am Vorabend, Freitag den 4. Mai, wird die Aktion mit einer Podiumsdiskussion zu den Entwicklungen im europäischen Integrationsprozess eingeleitet.

Am Samstag fällt der Startschuss dann um 11 Uhr auf dem Rathausplatz. Eröffnet von Oberbürgermeister Geisel und dem Chor des Reiseveranstalters Trivago, der in diesem Jahr als Partner die Organisation des Tages unterstützt, wird Moderator Jo Wiemers von 'Clou Experience' bis 18 Uhr durch den Tag leiten und hat dafür viele politische und kulturelle zu Gast auf der Bühne. Darunter u.a. die Aktion 'Pulse of Europe', das griechische und serbische Generalkonsulat oder auch das 'English Theatre Düsseldorf' mit ihrem Stück 'Cold Feet'.

Abseits der Bühne laden insgesamt 28 Teilnehmer dazu ein, sich näher mit Europa zu beschäftigen: Sei es am Stand des Amtes für Statistik und Wahlen, beim Basteln von EU-Flaggen an der Kinderstation oder an einem der vielen Streetfood-Läden, die etwa ungarische, italienische und britische Spezialitäten im Gepäck haben. Als großes Highlight des Tages werden am Abend zudem die beiden Indie-Bands Fabe Vega (Schweiz) und NORAA (Frankreich) auftreten.

Diesen Samstag: Mega-Event im SQB! Diesen Samstag Mega-Event im SQB! Zum Artikel »

Japan-Tag 2019 in Düsseldorf: Cosplay, Sushi, Feuerwerk und Partys: Alle Infos auf einen Blick Japan-Tag 2019 in Düsseldorf Cosplay, Sushi, Feuerwerk und Partys: Alle Infos auf einen Blick Zum Artikel » Erste Party am 26. Mai: Feier Rhein ist wieder da! Erste Party am 26. Mai Feier Rhein ist wieder da! Zum Artikel » Feiertage im Mai: Mit 19 Tagen Urlaub einen Monat frei Feiertage im Mai Mit 19 Tagen Urlaub einen Monat frei Zum Artikel »

Quelle: RP