Düsseldorf nach dem Sturm

Sprayen für neue Bäume

Düsseldorf nach dem Sturm: Sprayen für neue Bäume Düsseldorf nach dem Sturm: Sprayen für neue Bäume Foto: Veranstalter

Legal sprayen für einen guten Zweck - Werbeagentur Fan Factory kreiert eine Guerilla-Aktion für neue Bäume.

Der Sturm Ela hatte am Pfingstwochenende tausende Bäume umgestürzt und beschädigt. Seither haben sich zahlreiche Spenden-Projekte entwickelt, um das "Grün" zurück in die Stadt zu holen.

Jetzt wird es kreativ

Bei der neuen Aktion von Fan Factory (Jeannine Halene ist die Inhaberin) werden für die Pflanzung neuer Bäume Spendenaufrufe direkt auf den Baumstumpf des gestürzten Baums gesprüht. "Ich bin umgefallen" lautet der Slogan! Der ehemalige Baum dient dabei selbst als "Werbefläche". Gearbeitet wird bei dem Projekt mit normalem Farbspray und mit Hilfe einer Schablone, mit der man einen QR-Code sprühen kann. Scannt man diesen Code mit seinem Smartphone, wird man direkt auf die städtische Spendenseite weitergeleitet und kann so seinen Beitrag für die Aktion "Neue Bäume für Düsseldorf" auf den Weg bringen.

Düsseldorf nach dem Sturm Prominente und Szeneleute sprayen für neue Bäume 4 Fotos

Der Zoopark war nur ein Hotspot, an dem für den guten Zweck gesprayt wurde. Gesprüht haben die Mitstreiter von Jeannine Halene - unter anderem auch Ramzy Ben Said, Betreiber des Nachtclubs "Lion" in der Altstadt, Model Tiana Pongs, RedRoom-Veranstalter Nektarios Papadopoulos und Promi-Fitnesstrainer Steven Wilson - bereits in Oberkassel, am Golzheimer Platz und an der Cecilienallee.

Freiwillige Helfer, die endlich legal sprayen wollen, können sich sich unter 0211/942 128 36 melden oder per E-Mail unter: Info@fan-factory.net.

Weiteren Spenden-Infos unter www.neuebäumefürdüsseldorf.de