Hier solltet ihr mal vorbeischauen!

Alle Locations zur "Nacht der Museen" auf einen Blick

Hier solltet ihr mal vorbeischauen!: Alle Locations zur "Nacht der Museen" auf einen Blick Hier solltet ihr mal vorbeischauen!: Alle Locations zur "Nacht der Museen" auf einen Blick Foto: Tonight.de / J. Sammer / Veranstalter

Das beliebte Kulturevent findet am 6. April bereits zum 19. Mal in Düsseldorf statt und zeigt eindrucksvoll, wie überaus gut unsere Stadt kulturell aufgestellt ist. Egal ob Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Konzerte oder diverse Live-Performances - hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Und Letztere sind mal wieder äußerst günstig: Für 14 Euro geht es quer durch die Nacht.

Mit der Eintrittskarte kommt ihr kostenlos in alle teilnehmenden Veranstaltungsorte; sie ist zugleich Fahrkarte für die Shuttle-Busse und das Rollende Museum (historische Straßenbahnen). Wer sie nicht im Vorverkauf erwerben konnte, kann sie übrigens auch noch bequem in jedem Museum ab 19 Uhr an der Abendkasse zum selben Preis erwerben. Nebenbei stehen auch Leihräder von FordPass Bike zur Verfügung - kostenlos!

Erhältlich ist das Ticket zur Nacht der Museen in allen teilnehmenden Häusern und den bekannten ADticket-Vorverkaufsstellen. Besitzer einer gültigen "Art:card" haben kostenfreien Zutritt.

Weitere Infos findet ihr auf www.nacht-der-museen.de, oder ihr werft einen Blick in das äußerst praktische und übersichtliche Programmheft

Unsere Googlemap zeigt euch alle Locations der Nacht der Museen

Wer die Stadt nicht auf eigene Faust erkunden will, der kann sich übrigens auch einer der drei unterschiedlichen Shuttle-Bus-Linien anschließen: Startpunkt ist stets der Grabbeplatz am Rande der Düsseldorfer Altstadt, zwischen Kunstsammlung und Kunsthalle. Die Busse verkehren von 19 bis 2 Uhr morgens.

Die grüne Linie steuert nach dem Grabbeplatz zuerst den Hafen an, danach geht's Richtung Bilk, Benrath und dem Ehrenhof.

Die rote Linie steuert nach dem Grabbeplatz den Düsseldorfer Hauptbahnhof an, fährt dann weiter Richtung Bilk, Aquazoo und schließlich Ehrenhof.

Last but not least bringt euch die gelbe Linie vom Grabbeplatz zum Carlsplatz und schließlich zum Ehrenhof.

Düsseldorfer Nacht der Museen Bus-Routen (image/jpeg)

10 Highlights der Nacht der Museen

Bei 40 teilnehmenden Museen und Galerien fällt die Auswahl nicht gerade leicht. Deswegen haben wir 10 Highlights der Redaktion für euch herausgesucht, die ihr unserer bescheidenen Meinung nach nicht verpassen solltet.

Und noch ein Tipp für alle, die nach der geballten Ladung Kultur noch Lust auf Party haben: Die Rudas Studios am Hafen liefern die große Abschluss-Party zur Nacht der Museen und haben von 23 Uhr bis 5 Uhr morgens geöffnet.

In dem vormals hochmodernen Film- und Tonstudio, das heute renommierte Live- und Partylocation im Düsseldorfer Medienhafen ist, wartet ein durch und durch tanzbares Partyprogramm auf alle Nachtschwärmer. Verschiedene DJ-Sets sorgen für einen bunten Mix aus Classics, R’n‘B und aktuellen Hits, während eindrückliche Kunstprojektionen die Stimmung ins rechte Licht rücken - einen Welcome-Drink gibt’s obendrauf!

Jetzt aber erstmal zu den Tipps abseits der Tanzfläche:

Nachtschicht im Aquazoo

Nachts in den Zoo? Ja, das klingt spannend! Tatsächlich ist auch der Aquazoo zur Nacht der Museen bis 2 Uhr morgens geöffnet. Eingetaucht in angenehmes Mondlicht werden faszinierende Einblicke in die Lebensräume der Tropenwälder und Gewässer geboten. Während Hai und Rochen durch das große Riffbecken gleiten, genießen Krokodile und Schildkröten das feucht-warme Klima der begehbaren Tropenhalle.

Begleitet wird das stimmungsvolle Ambiente durch entspannte JazzMusik, vor dem Zoo erwarten euch Speisen & Getränke. Darüber hinaus dürft ihr an diesem Abend einen geführten Blick hinter die Kulissen von Technik und Süßwasserbereich erhaschen sowie unter fachkundiger Anleitung auf Tuchfühlung mit Vogelspinnen und Co. gehen.

Die Programmpunkte:

  • 19–24 Uhr (halbstdl.): "Süßwasser - Unser Lebenselixier" (Führung hinter die Kulissen im Süßgewässer)
  • 19–24 Uhr (halbstdl.): "Das Herz der Technik" (Führung durch den Filterkeller)
  • 20–23 Uhr (stdl.): Peter Baumgärtner‘s Groove & Friends feat. Inga Lühning (Jazz)
  • 19–24 Uhr: "Spinnen" am Infotisch mit Möglichkeit zur Kontaktaufnahme
  • 19–1 Uhr: "Heiß und feucht - die Tropenhalle" (Experten-Gespräche zu tropischen Regenwäldern)

Alle Infos zur Düsseldorfer Nacht der Museen am 6. April: Kunst ohne Grenzen in über 40 Museen und Galerien Alle Infos zur Düsseldorfer Nacht der Museen am 6. April Kunst ohne Grenzen in über 40 Museen und Galerien Zum Artikel »

Straßenbahnen gucken am Betriebshof am Steinberg

Der Steinberg ist der letzte traditionelle Straßenbahnbetriebshof in Düsseldorf. Über hundert Jahre fuhren die Bahnen aus dem 1908 gebauten Depot. Heute erinnert die Stahlbetonkonstruktion eher an sakrale Bauwerke und ist Standort der historischen Straßenbahnen der Rheinbahn. Diese laden mit ihren Holzbänken und Messingbeschlägen zu einer ganz besonderen Zeitreise ein.

Außerdem führen Experten des Vereins „Linie D“ durch 100 Jahre Düsseldorfer Verkehrsgeschichte und die aktuelle Fotoausstellung „Die Rheinbahn und Düsseldorf“ lädt zum Flanieren ein. Für musikalische Abwechslung sorgen von 19:30 bis 23:30 Uhr JIANDO und Klaus Fiehe, zudem gibt es Fingerfood und Drinks.

Geister und phantastische Tierwesen im Pretty Portal in Bilk

Die Bilder waren erst kürzlich auch auf unserer "I Love Düsseldorf - Urban Art Edition" im Schlösser Quartier Bohème zu sehen - kein Wunder also, dass wir euch diese Streetart-Ausstellung besonders ans Herz legen wollen. 

Der französische Künstler ARDIF arbeitet mit einer Symbiose aus Natur und Mechanik und verwandelt in seinen Zeichnungen Tiere in eine Mischung aus realer Gestalt und kurioser Maschine. Seine Paste-ups findet man seit letztem Jahr auch hier in Düsseldorf.

PDOTs Geister kennt aus dem Düsseldorfer Stadtbild eigentlich jeder. Im pretty portal sind sie in allen Farben des Spektrums vertreten, können käuflich erworben und mit Glück sogar gewonnen werden – jeder Geist ein Unikat! Musikalisch wird das Visuelle mit feinsten Beats von DJ "Music was my first love" begleitet. Dazu gibt es als „Drink of the Night“ Cuba Libre an der pretty portal-Bar.

Urban Art Walk durch Düsseldorf: Die Stadt mit anderen Augen sehen Urban Art Walk durch Düsseldorf Die Stadt mit anderen Augen sehen Zum Artikel »

"Fantastische Welten – Perfekte Illusionen" im Filmmuseum Düsseldorf

Anlässlich der aktuellen Sonderausstellung steht die Nacht der Museen im Filmmuseum Düsseldorf ganz im Zeichen visueller Effekte. Aktuelle und historische Kurzfilme zeigen im Kino Black Box und im Wanderkino atemberaubende Trickund Spezialeffekte aus vergangener und heutiger Zeit.

Neben interaktiven Führungen durch die Ausstellung sind LiveShows des frühen Trickfilmtheaters von Emile Reynaud zu sehen. Die Band Seis del Son sorgt mit karibischen Rhythmen für Stimmung, und das kultige Filmquiz testet euer Fachwissen.

Zeiten:

  • 19 bis 1 Uhr (stdl.): "Geschichte des Films" und "Fantastische Welten – Perfekte Illusionen" (Interaktive Themenführungen, Pantheon, 1. OG)
  • 19.30 bis 1.30 Uhr: "Best of VFXShorts" (Kurzfilme mit Visual Effects im Kino Black Box, EG)
  • 19, 21, 23, 24, 1 Uhr: "Die Geschich te der Spezialeffekte" (Kurzfilme im Wanderkino, 1. OG)
  • 19.30–1 Uhr (halbstdl.): Emile Reynaud: "Théâtre Optique" (Film-Animation mit Erzähler, 2. OG)
  • 21, 22.30, 24 Uhr: Seis del Son (Salsa aus Kuba)
  • 20, 22 Uhr: Filmquiz mit Preisen (Wanderkino, 1. OG) 

"Von mir aus" im KIT - Kunst im Tunnel

Unter der Rheinuferpromenade in einem Raum zwischen den Tunnelröhren für den Autoverkehr, können Nachtschwärmer zeitgenössische Kunst in außergewöhnlicher Atmosphäre erleben: Als Terrain, das sich in ständigem Wandel befindet und unsere Wirklichkeit auf besondere Weise formt, steht die Fotografie im Fokus.

Zur Auseinandersetzung mit ihr regen die Werke vier junger KünstlerInnen in der Ausstellung "Von mir aus" ein, die in Form eines begehbaren Bildraums eine besondere Inszenierung erfahren. Mit dem KIT/meet+talk-Team könnt ihr euch über die Ausstellung austauschen und in der KIT-Bar groovigen Klängen lauschen.

Die Programmpunkte:

  •  20–24 Uhr (durchgehend): KIT/ meet+talk
  • 21–23 Uhr (stdl.): Paul Shigihara, Marc Inti, Josef Kirschgen: "Lieder ohne Worte" (Ambient Funk/Jazz/Blues/Night Music in der KIT BAR)

Kunstpalast, Kunsthalle und NRW-Forum: Das zeigen die Düsseldorfer Museen im Frühjahr 2019 Kunstpalast, Kunsthalle und NRW-Forum Das zeigen die Düsseldorfer Museen im Frühjahr 2019 Zum Artikel »

Kunst aus Düsseldorf in der Kunsthalle

Sicher wieder eines DER Highlights der Nacht der Museen findet sich in der Kunsthalle: Nicht nur große Namen finden hier ihren Raum, sondern stets auch die neuesten künstlerischen Entwicklungen und Strömungen. So sind oft Positionen auch außerhalb des Öffentlichkeits-Fokus zu sehen, wie aktuell in der Ausstellung „d - polytop“.

Insgesamt versammelt das Haus Arbeiten von 13 Künstlern aus Düsseldorf und der Region, die einen wichtigen Beitrag zur Kunstszene der Stadt leisten, ihr Werk aber eher im Verborgenen schaffen. Bei regelmäßigen Ausstellungs-Intros erfährt man mehr
über die gezeigten Werke und die hiesige Kunstszene. Über die gewonnenen Eindrücke lässt es sich bei einem Cocktail in
der Bar entspannt plaudern.

Einführungen in die Ausstellung finden halbstündig von 19 bis 1 Uhr morgens statt.

"Zu schön, um wahr zu sein" im Kunstpalast

Der Kunstpalast besticht durch seine bunte Vielfalt - hier versammelt sich die Kunst von der Antike bis zur Gegenwart. Zahlreiche Führungen geben Einblicke in verschiedene Themengebiete der umfangreichen Sammlung. Außerdem laden drei Wechselausstellungen zum Flanieren ein:

„Das Junge Rheinland“, „Fotografinnen an der Front“ und „Pia Fries“. Familien können sich im neuen Museumsatelier „Der große
Bluff“ mit dem Thema Glas-Recycling befassen und selbst kleine Objekte herstellen, während die A-cappella-Sängerinnen
„Femmes Fatales“ Besucher auf eine musikalische Zeitreise in die 1920er-Jahre mitnehmen.

Die Programmpunkte:

  • 20:30 Uhr, 22 Uhr: Glassammlung
  • 20.30 Uhr, 21.30 Uhr: Junges Rheinland
  • 21 Uhr, 22 Uhr: Pia Fries
  • 21 Uhr, 22.30 Uhr: Nähe und Distanz – Von Goya bis Picasso
  • 21.30 Uhr: ZERO
  • 22.30 Uhr, 23.30 Uhr: Fotografinnen an der Front
  • 23 Uhr: Stillleben
  • 23.30 Uhr: Jan Wellem

Außerdem interessant: 

  • 21 Uhr bis 1 Uhr: Passepartout Agentur für Events: „Der Augenblick“ (Interaktive Außenprojektion)
  • 20 bis 24 Uhr: Femmes Fatales (Walking Act, A-cappella-/ 20erJahre-Musik)
  • 20 bis 22 Uhr: „Der große Bluff“ – Objekte aus recycelten Materialien (Mitmach-Atelier für Familien)

Nacht der Museen 2018 | Samstag, 14. April 2018 Nacht der Museen 2018 // Sa 14.04.18 Ganze Stadt 91 Fotos

Ed Atkins "Ye Olde Food" und "in orbit" im K21 Ständehaus

Gleich zwei gute Gründe im K21 vorbeizuschauen: Die komplexe Installation "in orbit" wurde bereits mehrfach in höchsten Tönen gelobt - sollte man gesehen haben! Hinzukommt die Ausstellung des britischen Künstlers Ed Atkins in den drei Sälen der Bel Etage: "Ye Olde Food" zeigt, warum Atkins als Pionier einer jungen Künstlergeneration gehandelt wird. Von 19:30 Uhr bis 1 Uhr gibt es Expertengespräche vor den Werken.

Das Rollende Museum - Rundfahrten mit der historischen Straßenbahn

Lust auf eine Fahrt in einer echt alten Straßenbahn? Von 19 bis 1 Uhr verkehrt "das rollende Museum" zwischen Hauptbahnhof, GAP, Morsestraße, Karolingerplatz und Am Steinberg/ Merowingerstraße. Die "Oldtimer" der Düsseldorfer Straßenbahnflotte stammen aus den 50er und 60er Jahren.

Die Haltestellen auf einen Blick:

  • Haltepunkt Hauptbahnhof, Steig 8 (Richtung Am Steinberg): 19–0.30 Uhr
  • Haltepunkt Graf-Adolf-Platz, Steig 3 (Richtung Am Steinberg): 19–0.30 Uhr; Steig 3 (Richtung HBF): 19–1 Uhr 
  • Haltepunkt Morsestraße, Steig 3 (Richtung Am Steinberg): 19–0.30 Uhr; Steig 4 (Richtung HBF): 19.30–1 Uhr
  • Haltepunkt Karolingerplatz, Steig 1 (Richtung Am Steinberg): 19–0.40 Uhr; Steig 2 (Richtung HBF): 19.30–1 Uhr
  • Haltepunkt Merowingerstraße/Am Steinberg (Richtung HBF): 19.20–1 Uhr (keine Verknüpfung zu den Buslinien der Nacht der Museen!)

Kunstfestival im Hotel Friends

Kunst im Hotel? Oh ja! Neben einer Bilderausstellung zeigen 35 Street-ArtKünstler Arbeiten unter dem Motto "Turbo Urban". Danny
Latendorf und Cesare sorgen für entspannten Sound, Yuta Maruyama zeigt Live-Magic, und im Pop-up Store lässt es sich stöbern, bevor DJ Charly Murphy die Dreamdisco mit Funk & Boogie in der Hotelbar eröffnet!

Von Design bis Schokolade: Das sind die schönsten Museen in NRW Von Design bis Schokolade Das sind die schönsten Museen in NRW Zum Artikel »

Restaurants und Bars zur Nacht der Museen

Bei so viel Futter für die Augen und die Ohren, will natürlich auch der Mund und Magen entsprechend versorgt werden. Deswegen haben wir uns für euch je 5 Restaurants und 5 Bars ausgesucht, welche hervorragend zur Nacht der Museen passen und dem Abend den nötigen Glamour verleihen. Schließlich sind wir hier in Düsseldorf! ;-)

5 Bars zur Nacht der Museen

Sir Walter

Dank ihrer Nähe zum zentralen Knotenpunkt am Grabbeplatz lässt sich die Nacht der Museen an der langen Bar des Sir Walter nicht nur stilecht einläuten, sondern auch mindestens genauso gut beenden. Hervorragende Cocktails, die nötige Spur Glamour und heiße Beats auf der Tanzfläche versprechen einen hervorragenden Abend.

Info: Heinrich-Heine-Allee 12, 40213 Düsseldorf / Samstags geöffnet von 19 bis 5 Uhr.

Samstag | Samstag, 23. März 2019 Samstag // Sa 23.03.19 Sir Walter 105 Fotos

Elephant Bar

Wer zur Nacht der Museen in der Altstadt unterwegs ist, der findet in der Elephant Bar die passende Alternative für einen leckeren Cocktail im stilvollen Ambiente.

Info: Kurze Straße 3, 40213 Düsseldorf / Samstags geöffnet von 15 bis 5 Uhr

Thomas Henry Hausbesuch | Montag, 25. März 2019 Thomas Henry Hausbesuch // Mo 25.03.19 Elephant Bar 48 Fotos

Beuys Bar

Eine Bar mit dem Namen "Beuys" ist für die Nacht der Museen natürlich perfekt: Der Künstler Joseph Beuys war ein umtriebiger und durchaus umstrittener Mensch. Für viele ist Beuys besonders für jene Kunstwerke berühmt, die nicht als solche erkannt wurden. Und eben jenem Beuys, der als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf tätig war und auch 1986 in der Stadt starb, ist die neue Bar gewidmet. Diverse Kunstwerke und Portraits des Künstler zieren die Wände der Bar.

Entspannter Jazz, Soul, Old School Hip-Hop und leckere Cocktails, was will man mehr? Schaut vorbei!

Info: Neubrückstraße 2 / Samstags geöffnet von 19 bis 3 Uhr.

Sir Walter, Beuys Bar oder Bar Ellington: Das sind die schönsten Bars in Düsseldorf Sir Walter, Beuys Bar oder Bar Ellington Das sind die schönsten Bars in Düsseldorf Zum Artikel »

QOMO Bar und Lounge im Rheinturm

Auf dem Düsseldorfer Rheinturm eröffnete Ende September 2018 das japanische Restaurant Qomo. Acht Monate hat der Umbau gedauert, jetzt darf sich Küchenchef und Meister der japanischen Küche Masanori Ito endlich vor der Düsseldorfer Kundschaft beweisen.

Dabei liegt der Fokus zwar auf der japanischen Küche, aber es gibt auch internationale Speisen. Zudem darf man den Köchen an der offenen Sushi-Bar beim Zubereiten der Speisen zusehen - und die Bar-Lounge lädt zum längeren Verweilen ein, wenn der Blick mal wieder bis zum Horizont wandert. Ja, die Aussicht vom Rheinturm aus bleibt einfach spektakulär!

Info: Stromstraße 20, 40221 Düsseldorf / Samstags geöffnet von 18 bis 2 Uhr

Neues Restaurant im Medienhafen So sieht's im Qomo im Rheinturm aus 17 Fotos

Meerbar im Medienhafen

Wer zur Nacht der Museen im Medienhafen unterwegs ist, findet in der Meerbar einen schönen Platz, um in bester Atmosphäre auszuruhen, etwas zu trinken und spannende Gespräche zu führen.

Das Herzstück der Bar ist die 15 Meter lange Theke, an der zahlreiche Whiskys, Vodkas, Gins, Cocktails und weitere Drinks aus aller Welt angeboten werden. Von der Bar aus hat man einen super Blick durch die gesamten Räumlichkeiten. Gesehen und Gesehen werden ist hier angesagt!

Info: Neuer Zollhof 1 / Samstags geöffnet von 10 bis 3 Uhr

Die rote Nacht der Bars | Samstag, 5. September 2015 Die rote Nacht der Bars // Sa 05.09.15 Meerbar 52 Fotos

5 Restaurants zur Nacht der Museen

Wirklich viel Hunger leiden muss zur Nacht der Museen sicher niemand: Häppchen und Buffets, Wein und Bier, sowie kostenlose Getränke gibt es fast in jeder Location. Wem es dennoch nach "mehr" gelüstet, der sollte sich die folgenden Locations mal näher anschauen:

Für jeden Geschmack: Wilma Wunder am Martin-Luther-Platz

Am 6. September 2018 wurde die Eröffnung von Wilma Wunder in den Innenstadt gefeiert. Moderne Gemütlichkeit, urbane Küche und hausgemachte Spezialitäten aus der Region schaffen einen gelungenen kulinarischen Mix zum Genießen.

Die Karte bietet für jeden Geschmack etwas, ob Suppe oder Salate (Bulgur Salat mit Himbeerdressing, Avocadospalten, Heidelbeeren und Apfelspalten), regionale Klassiker wie Himmel und Ähd oder vegetarische Gerichte (Brotknödel auf Pilzrahm oder glutenfreie Zucchini-Spaghetti an Tomatenpesto). Darüber hinaus gibt es Flammkuchen aus dem eigenen Ofen.

Preislich variieren die Hauptgerichte zwischen 7 und 20 Euro, was für die Nähe zu der Königsallee mehr als okay ist. Wilma Wunder findet ihr am Martin-Luther Platz 27, Öffnungszeiten täglich von 8:30 Uhr bis 23 Uhr.

Gastronomie Eröffnung: Wilma Wunder feiert großes Opening mit 400 Gästen Gastronomie Eröffnung Wilma Wunder feiert großes Opening mit 400 Gästen Zum Artikel »

Rheinisch herb: Uerige in der Altstadt

Rheinländische Küche und eines der besten Altbiere der Stadt: Auch zur Nacht der Museen lässt es sich im Uerige hervorragend aushalten. Auf der Karte findet ihr dabei traditionelle Gerichte wie Blutwurst mit Zwiebeln auf Brot, den Uerige-Wurstsalat und ganz hervorragende Mettbrötchen.

Das Uerige findet ihr auf der Berger Str. 1, 40213 Düsseldorf. Öffnungszeiten täglich von 10 bis 0 Uhr. Weitere Infos gibt es auf www.uerige.de

Deftig und zum Mitnehmen: Henkelmann Deluxe in Reisholz

Wen die Nacht der Museen in Richtung Holthausen / Reisholz zum dortigen Hafen führt, um beispielsweise beim "Kunst im Hafen" und dem "Artport - Atelier Machalz" vorbeizuschauen, der findet in unmittelbarer Nähe dazu das "Henkelmann Deluxe".

In dem Lokal im Industriegebiet des Reisholzer Hafens gibt es deftige Speisen und auch eine große Salatauswahl sowie eben viele Suppenkreationen, die zum Probieren einladen. Praktisch für die Weiterfahrt: In dem charmanten Restaurant kann der Gast auch alle Speisen zum Mitnehmen einpacken lassen. Und das sogar nachhaltig: Mehrwegbehälter aus Glas sparen unnötigen Abfall.

The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats: Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf Zum Artikel »

Günstige Pizza: Arlecchino in der Altstadt

Tagsüber ist das Arlecchino in der Altstadt ein recht durchschnittliches italienisches Restaurant - doch in der Nacht zeigt es seine wahre Größe. Wer nach der Nacht der Museen noch Hunger verspürt, der sollte sich umgehend auf den Weg zur Andreasstraße 3 machen. Für 5 Euro gibt es dann eine perfekt knusprige Pizza mit drei Belägen nach Wahl. Mega lecker und ein unschlagbarer Preis. Das Arlecchino hat Samstags bis 1 Uhr morgens geöffnet.

Scharf: Massaman im Medienhafen

Das thailändische Restaurant im Medienhafen bietet eine große Auswahl unterschiedlicher Gerichte, von denen fast die Hälfte mit dem Zusatz "Scharf" daherkommen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Glasnudelsalat mit Hühnerfleisch auf Thai-Art? Oder einer leckeren Meeresfrüchtesuppe mit Champignons? Hier kommt ihr garantiert ins Schwitzen - und könnt euch schon mal für die Nacht der Museen warm machen!

Das Massaman liegt auf der Gladbacher Str. 51, 40219 Düsseldorf und hat samstags von 15 bis 23 Uhr geöffnet.Einen Blick auf die Speisekarte könnt ihr auf der Homepage werfen.

Nach dem Abschied von Alain Bieber: Was wird aus dem NRW-Forum in Düsseldorf? Nach dem Abschied von Alain Bieber Was wird aus dem NRW-Forum in Düsseldorf? Zum Artikel »

Bedeutende Sammlung im Kunstpalast: Düsseldorfs Fotoschatz ist eingetroffen Bedeutende Sammlung im Kunstpalast Düsseldorfs Fotoschatz ist eingetroffen Zum Artikel »

Der Sound einer ganz besonderen Nacht in Düsseldorf: Diese Partys und DJs erwarten euch zur Nacht der Museen Der Sound einer ganz besonderen Nacht in Düsseldorf Diese Partys und DJs erwarten euch zur Nacht der Museen Zum Artikel »

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »

DüsseldorfCard, RheinlandCard, Ruhr.Topcard, Luups und Co.: Mit Gutscheinen quer durch Düsseldorf und NRW DüsseldorfCard, RheinlandCard, Ruhr.Topcard, Luups und Co. Mit Gutscheinen quer durch Düsseldorf und NRW Zum Artikel »