Vorweihnachtliche Aktion an der Lorettostraße

Ein Adventskalender für Unterbilk

Vorweihnachtliche Aktion an der Lorettostraße: Ein Adventskalender für Unterbilk Vorweihnachtliche Aktion an der Lorettostraße: Ein Adventskalender für Unterbilk Foto: Andreas Endermann
Von |

Die Händler an und um die Lorettostraße haben eine vorweihnachtliche Aktion gestartet. Ein Adventskalender soll die Kunden trotz Corona in die Geschäfte locken, auch einige der geschlossenen Gastronomien sind dabei.

Die Lage sei ernst, sie könne es kaum anders ausdrücken, sagt Karin Hammermann. Die Inhaberin vom Modegeschäft Hammermann an der Lorettostraße beziffert den durch den Corona-Lockdown entstandenen Verlust auf mindestens 25 Prozent – nicht nur bei ihr, sondern auch bei vielen ihren Kollegen in Unterbilk. „Aber wir unternehmen alles, um unsere Kunden zu halten und ihnen die Angst zu nehmen, in die Geschäfte zu gehen“, sagt sie.

So hat die Händlergemeinschaft nun für die Vorweihnachtszeit einen stadtteilweiten Adventskalender organisiert. Mehr als 40 Geschäftsleute machen mit und bieten bis zum Heiligen Abend jeden Tag eine Aktion, um den Kunden etwas Gutes zu tun. „Es gibt Rabatte auf besondere Artikel, mal ein Getränk oder eine Süßigkeit, und manche Geschäftsinhaber verschenken kleine Stücke aus ihrem Sortiment“, sagt Hammermann. Sie selbst war am Start des Kalenders, den 1. Dezember, bei Blumen Hecker und hat sich einen knallroten Weihnachtsstern geschnappt. „Und da waren viele Kunden, die sich über diese schöne Pflanze gefreut haben.“

Adventszeit im Corona-Jahr: Weihnachten in Düsseldorf – tolle Tipps und Geschenk-Ideen Adventszeit im Corona-Jahr Weihnachten in Düsseldorf – tolle Tipps und Geschenk-Ideen Zum Artikel »

Nicht alle teilnehmenden Geschäftsleute haben ihre Läden auch geöffnet. Denn zum noch andauernden Lockdown gehört, dass Restaurants geschlossen bleiben. „Wir freuen uns daher um so mehr, dass doch einige Gastronomen mitmachen“, sagt Karin Hammermann. So wie an der Wissmannstraße die Weinbar Herr Noil, die ein Gewinnspiel präsentiert.

„Es ist besonders wichtig, die zurzeit geschlossenen Geschäft und Lokale nicht zu vergessen und zu unterstützen“, sagt Hammermann. Dies könne jeder Bürger gut durch Gutscheine tun, die zu Weihnachten verschenkt, aber im Neuen Jahr eingelöst werden.

Das sieht auch Nadia Challah so. Sie führt den Feinkosthandel Taste Greece an der Volmerswerther Straße auf dem Gelände der Liesegangfabrik. „Der Lorettoviertel-Adventskalender hilft uns, dass die Bürger uns nicht vergessen“, sagt sie und plant schon die nächste Aktion in dem Stadtteil: eine Glühweintour durch Unterbilk. Im Taste Greece gibt es heute (Mittwoch) auf alle Olivenöle 15 Prozent Rabatt. Außerdem hat Nadia Challah eine kleine Kunstausstellung in ihren Geschäftsräumen. „Die Bilder sind von Künstlerinnen wie Gesine Kikol, die hier in der Liesegangfabrik ein Atelier hat“, sagt Challah.

Eine Prise Rock, ein wenig Blues und jede Menge Groove: Mit diesen Songs bleibt Santa auf ein Bier und etwas Bacon Eine Prise Rock, ein wenig Blues und jede Menge Groove Mit diesen Songs bleibt Santa auf ein Bier und etwas Bacon Zum Artikel »

Karin Hammermann freut sich auf den 11. Dezember. Dann nämlich möchte sie die Kunden mit einer kleinen Überraschung erfreuen. Alle anderen teilnehmenden Geschäfte und ihre Aktionstermine stehen im Internet.

„Wie zeigen, dass unser Viertel lebens- und liebenswert ist“, sagt sie. „Wir sind diejenigen, die für eine lebendige und schöne Stadt sorgen. Und wir möchten das auch in Zukunft tun.“ www.lorettoviertel.de

Quelle: RP