Heine-Uni in Düsseldorf

Kostenlose Leihräder für Studenten

Heine-Uni in Düsseldorf: Kostenlose Leihräder für Studenten Heine-Uni in Düsseldorf: Kostenlose Leihräder für Studenten Foto: Nextbike
Von |

Der AStA der Heine-Uni und Nextbike haben eine Kooperation zur Nutzung von Leihrädern vereinbart. Das Angebot gilt zunächst für ein Jahr, dann stimmen die Studenten über eine kostenpflichtige Verlängerung ab.

Seit diesem Juni können die Studenten der Heinrich-Heine-Universität kostenlos die Leihräder der Firma „Nextbike“ nutzen. Die gebührenfreie Nutzung ist auf 60 Minuten beschränkt, danach müssen 0,50 Euro je halbe Stunde gezahlt werden. Zu diesem Zweck ist der AStA der Uni eine Kooperation mit dem Unternehmen eingegangen, die im ersten Jahr aus Haushaltsüberschüssen der Studentenvertretung finanziert werden soll.

Auch 2020 ist von der Rolle!: Großer Rückblick auf die Rollnacht Saison 2019 Auch 2020 ist von der Rolle! Großer Rückblick auf die Rollnacht Saison 2019 Zum Artikel »

„Die Idee bestand bereits länger, da wir ähnliche Angebote schon an anderen Universitäten gesehen hatten“, berichtet die AStA-Vorsitzende Lara Volkmer. Da auch dort Nextbike Partner ist, entschied man sich, das Unternehmen zu kontaktieren. Die Studenten profitieren dabei von dem Vorteil, dass sie nicht nur Fahrräder in Düsseldorf, sondern ganz Nordrhein-Westfalen nutzen können.

Die Kooperation ist zunächst auf ein Jahr begrenzt. Anschließend sollen die Studenten darüber abstimmen, ob das Angebot fortgeführt werden soll, was dann eine Erhöhung des Semesterbeitrags um 1,50 Euro für alle Studenten bedeuten würde. Damit lägen die Kosten aber immer noch deutlich unter den normalen Konditionen des Fahrradverleihers.

Das sind die Sommerhits 2019: "Señorita" ist Deutschlands Sommerhit des Jahres Das sind die Sommerhits 2019 "Señorita" ist Deutschlands Sommerhit des Jahres Zum Artikel »

Quelle: RP