Meet & Greet beim Konzert in Düsseldorf

Backstage im Zakk: Tom Beck nimmt sich Zeit für seine Fans

Meet & Greet beim Konzert in Düsseldorf: Backstage im Zakk: Tom Beck nimmt sich Zeit für seine Fans Meet & Greet beim Konzert in Düsseldorf: Backstage im Zakk: Tom Beck nimmt sich Zeit für seine Fans Foto: TONIGHT.de/Dariusz Misztal
Von |

"Es war ein magischer Moment!" Die 26-jährige Jennifer aus Oberhausen kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus – am vergangenen Wochenende trafen sie und ihre Schwester Janine ihren Star Tom Beck beim "Meet & Greet" ganz persönlich. TONIGHT war backstage für euch beim Konzert im Düsseldorfer Zakk mit dabei und konnte dem Frauenschwarm zehn lustige Facts entlocken - alle Antworten findet ihr links in der Fotostrecke.

Düsseldorf, Fichtenstraße am Samstagabend – weit vor Einlass hat sich vor dem Zakk eine lange Schlange gebildet. Sie alle sind aus ganz Deutschland gekommen, um Tom Beck live zu sehen. Die Mädels ganz vorne vor dem Eingang bibbern schon seit acht Uhr morgens mit Fanplakaten in der Kälte. Ziel: Frontrow und Tom Beck und seine Band beim letzten Konzert der "Americanized"-Tour ganz nah erleben.

tom beck frontrow (image/jpeg) Zittern für Tom Beck - Kristin und ihre Freundinnen warteten schon seit 8 Uhr morgens vor dem Zakk.

zakk-duesseldorf-tom-beck-689817 (image/jpeg) Jennifer und Janine haben Geschenke für Tom im Gepäck. Noch näher dran kommen an diesem Abend nur die Schwestern Jennifer (26, Foto links) und Janine (24) aus Oberhausen. Sie haben bei TONIGHT ein einmaliges "Meet & Greet" mit ihrem Star gewonnen und sind ganz aufgeregt, so Gewinnerin Jennifer: "Seit Tom damals bei Cobra 11 angefangen hat, sind wir große Fans. Ihn heute persönlich zu treffen, ist ein Traum!" Im Gepäck haben sie selbstgebackene Plätzchen und Süßigkeiten für Tom und die ganze Band – und das eingerahmte Gedicht, mit dem sie das "Meet & Greet" gewonnen haben.

tom beck gewinner Kopie (image/jpeg) Das Logo des "Americanized"-Albums aus Teelichtern und ein selbstgeschriebens Gedicht - dafür hatten Jennifer und Janine das "Meet & Greet" verdient.

Anekdoten, Witze und 100 Prozent Vollgas: "Es war geil!!!"

Tom Beck | Samstag, 16. November 2013 Tom Beck | Samstag, 16. November 2013 Tom Beck | Samstag, 16. November 2013 Tom Beck // Sa 16.11.13 zakk 107 Fotos Als sie ihn dann vor dem Auftritt hinter der Bühne treffen, sind die beiden ganz sprachlos vor Glück. Der sympathische Tom Beck macht es ihnen mit seiner lockeren Art jedoch leicht und plaudert aus dem Nähkästchen – was den beiden seine Musik bedeutet, will er wissen. "Zu deinen Songs können wir einfach mal einen Moment runterkommen und abschalten", gesteht Jennifer. Das freut den Star besonders. "Es ist schön zu hören, dass das, was man macht, auch ankommt. Wir spielen heut Abend zum Tourabschluss knapp zwei Stunden und ich weiß schon jetzt, dass es sich für uns wieder im Flug vergeht. Und das, obwohl wir heut Nacht im Tourbus vor lauter Spaß kaum ein Auge zugemacht haben", lacht Tom. Trotzdem nimmt er sich viel Zeit für die beiden, gibt Autogramme auf das neue Album und die mitgebrachten Fotos und Handyhüllen und freut sich tierisch über die selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen.

Dass sich die Band super versteht, merkt man auch beim Konzert am späteren Abend – bei dem Auftritt blieb kein Auge trocken. Tom Beck ist bestens gelaunt, schnappt sich die Handys seiner Fans zum Filmen, verspricht sich ausziehen, wenn es die Fans tun, animiert das ganze Zakk zum Hinsetzen, erzählt Anekdoten der Tour und gibt 100 Prozent Vollgas hinter dem Mikrofon.

So steht Jennifers Fazit an diesem Abend wohl stellvertretend für alle Gäste: "Es war geil!!!"

pano 360 Grad-Panorama Tom Beck am "Alarm für Cobra 11"-Set Live in Düsseldorf am 16. November: Gewinne dein persönliches "Meet & Greet" mit Tom Beck! Live in Düsseldorf am 16. November Gewinne dein persönliches "Meet & Greet" mit Tom Beck! Zum Artikel » "Americanized": Neue Single von "Cobra 11"-Ermittler Tom Beck "Americanized" Neue Single von "Cobra 11"-Ermittler Tom Beck Zum Artikel »