Neue Projekte trotz Corona

Hoffnung im Event-Bahnhof Gerresheim

Neue Projekte trotz Corona: Hoffnung im Event-Bahnhof Gerresheim Neue Projekte trotz Corona: Hoffnung im Event-Bahnhof Gerresheim Foto: Event-Bahnhof Gerresheim
Von |

Gelbes Licht am Ende des Corona-Tunnels?! Das Team des Event-Bahnhof Gerresheim ist durch den Zuspruch der Aktion "Der Bahnhof sieht rot" und den erfolgreichen Betrieb des Rennbahn-Biergartens hoch motiviert. Auch in diesen schweren Zeiten. Daher wird die Location im Oktober ein neues Konzept starten.

Gute Neuigkeiten rund um den Event-Bahnhof Gerresheim! Ein neuer Gastro-Betrieb wird eröffnet, das Takelgarn Theater kommt von Grafenberg nach Gerresheim, die Kunst- und Kulturbühne wird weitere entwickelt und die Location für Hochzeiten, privaten Feiern und Firmenevents wird coronokonform weiterbetrieben.

Als erstes Highlight startet am 4. Oktober 2020 eine Fotoausstellung, die wegen der Corona-Pandemie zum eigentlich geplanten Termin nicht durchgeführt werden konnte: "knappe 70" Beate Knappe, Fotografien – mein Leben.

Infos, die von der Fotografin Beate Knappe über ihr Ausstellungsprojekt selbst stammen:

Selbstporträt Beate Knappe (image/jpeg)

„Es war im Frühjahr 2019, ich suchte nach einem ganz bestimmten Motiv, öffnete dafür etliche Kartons und Mappen meines Positivarchivs, nicht ahnend, was sich dort für Schätze finden und was das mit mir machen würde, denn ich bin seit über 50 Jahren Fotografin.

Die Begegnung mit einem Selbstportrait aus längst vergangener Zeit löste bei mir eine Reihe von Erkenntnissen und Erschütterungen in beide Richtungen aus: In die Vergangenheit und in mein heutiges Leben als Düsseldorfer Portraitfotografin mit eigenem Studio. Mir wurde klar, wie wenig miteinander verbunden die analog arbeitende Fotografin der früheren Jahre und mein heutiges ICH, die digital arbeitende, Fotografin sind. Die Diskrepanz zwischen der in meinen Bildern stets spürbaren wertschätzenden und empathischen Zuneigung, die ich den von mir Portraitierten und Motiven entgegenbringe, und der eigenen, zweifelnden Abwertung meiner selbst gegenüber rückte aus der Verdrängung in den Vordergrund.

In je einem winzigen Augenblick konzentrierte Geschichten, mit denen meine Bilder von der sichtbaren Welt erzählen und zugleich über die Betrachterin und Fotografin Auskunft geben – als würde man umgekehrt durch ein Objektiv blicken."

Alle weiteren Infos findet ihr hier: knappe70.de/die-ausstellung

Event-Bahnhof Gerresheim sieht rot: „Wir stehen kurz vor der Schließung!“ Event-Bahnhof Gerresheim sieht rot „Wir stehen kurz vor der Schließung!“ Zum Artikel »