Saitta-Sommerfest in Düsseldorf

Mittelmeer-Flair in Oberkassel

Saitta-Sommerfest in Düsseldorf: Mittelmeer-Flair in Oberkassel Saitta-Sommerfest in Düsseldorf: Mittelmeer-Flair in Oberkassel Foto: Anne Orthen
Von |

Giuseppe Saitta hatte ein sonnig-sommerliches Fest mit mediterranem Flair versprochen und hielt Wort. Am Ende kamen 17.000 Euro für wohltätige Zwecke zusammen.

Die Besucher, die von der Luegallee kamen, wurden per Fontäne mit feinem Wasserstaub begrüßt. Einige durften sich über eine Thermalwasser-Erfrischung im Gesicht freuen, und alle anderen Gäste des Sommerfests suchten Plätze, die Schatten spendeten.

Prominenter Besuch beim Sommerfest

Giuseppe Saitta hatte ein sonnig-sommerliches Fest mit mediterranem Flair versprochen und hielt Wort: „Kühle Getränke sind gefragt, die Stimmung ist wieder bestens.“ Davon überzeugten sich unter anderem Oberbürgermeister Thomas Geisel, Bürgermeister Wolfgang Scheffler und Bezirksbürgermeister Rolf Tups sowie der Vizechef der CDU-Ratsfraktion, Andreas Hartnigk.

italienischer Flair in Düsseldorf

Das von Giuseppe Saitta initiierte Fest verbunden mit einem guten Zweck ist ein beliebter Treffpunkt. Sich bei einem Glas Prosecco, Vino oder Birra mit Freunden auszutauschen und von den italienischen Ohrwürmern der Band „La Stella“ mitreißen zu lassen, lockt deshalb Jahr für Jahr viele Besucher auf den Barbarossa-Platz.

Dazu zählte auch Frank Schrader, Geschäftsführer der Düsseldorfer Tourismus GmbH. Er schloss sich den DEG-Spielern Leon und Mathias Niederberger sowie Manuel Strodel an: „Die Gastfreundschaft ist einmalig. Giuseppe organisiert das immer wieder großartig, und die Leute hier sind super.“ Aus der Modebranche mit dabei waren Sabine und Peter Lohèl sowie der frühere Chef der Igedo Company, Manfred Kronen und IHK-Präsident Andreas Schmitz. Sie alle ließen es sich bei Pasta mit Trüffel, einer deftigen Grillwurst oder beim Eis gutgehen.

Attraktionen für Kinder

Die kleinen Besucher drehten – wie die gut zweijährige Anna – Runden auf dem Kettenkarussell oder staunten vor dem Kasperle-Theater. „Diese Mischung macht das Fest immer wieder zu einem Erlebnis“, fanden die ehemalige Meerbuscher Wirtschaftsförderin Heike Reiß und Uli Wimmer (Wimmer Consulting GmbH), Tischbaas der Düsseldorfer Jonges.

„Hier trifft jeder jeden“, sagte Zahnarzt Marcus Dahmen. „Das ist wirklich so. Ich bin von Anfang an dabei. Hier sind immer tolle Leute, und der Wein ist bestens gekühlt“, schwärmte Bernd Schmidt, Vice President der Ericsson GmbH, der mit Michaela Niclaus, Inhaberin „help4seniors“, gekommen war.

17000 Euro durch Lose

Bis zum späten Abend wurde rund um die „Piazza Saitta“ ausgelassen gefeiert. „Die Lose für die Tombola waren wieder sehr gefragt“, erzählte PR-Beraterin Andrea Greuner. Wie sie lief auch Giuseppe Saitta mit der Lostrommel durch die Menschenmenge. Er freute sich und meinte: „Wir können wieder rund 17.000 Euro an karitative Einrichtungen spenden.“

Hitzewelle in Düsseldorf: Summer in the City Hitzewelle in Düsseldorf Summer in the City Zum Artikel »

Quelle: RP