Superbirdy Special Edition 2019

„Birdy“ Dargel zeigt eigene Kollektion

Superbirdy Special Edition 2019: „Birdy“ Dargel zeigt eigene Kollektion Superbirdy Special Edition 2019: „Birdy“ Dargel zeigt eigene Kollektion Foto: TONIGHT.de/Joshua Sammer
Von |

Im Stilwerk fand die Fashion Präsentation der neuen Superbirdy Special Edition 2019 statt. Viele bekannte Gesichter waren dabei.

Superbirdy, alias Birte Dargel, hat ihre Flügel ausgebreitet, lautstark gezwitschert und alle sind ihrem Lockruf gefolgt: Die schwangere Nina Moghaddam (ihr zweites Kind soll im Mai auf die Welt kommen, Sportmoderatorin Laura Wontorra, die aus dem Privatfernsehen bekannten eineiigen Zwillings-Wetterfeen, Melanie Bergner und Angela Braun, das 24 Jahre junge Curvy-Supermodel Hanna Wilperath, Sarah Fresh (bereits als Sieben-Jährige hat die Ehefrau von Rapper Ecco Fresh ihre Model-Karriere gestartet) und Miriam Lange, Moderatorin und Zweifachmama von Luis und Lenn.

Weil jede von ihnen schon ewig mit Birdy befreundet ist – so nennen alle die 38-jährige Birte – ließen sie sich nicht lange bitten und stolzierten über den Laufsteg. Denn die Düsseldorferin hat sich einen Traum erfüllt, und bei ihrer ersten eigenen Modenschau ihre Freundinnen um sich geschart. Dabei war Birdy mindestens so aufgeregt wie ihre Hobby-Mannequins. Denn für einige von ihnen war es das erste Mal, dass sie Mode vor einem Publikum präsentierten. „Man denkt ja immer, Modeln sei so einfach. Aber ich bin froh, wenn ich auf diesen Schuhen nicht stolper“, sagte Melanie Bergner.

Fashion Präsentation der neuen superbirdy Special Edition 2019 | Samstag, 2. Februar 2019 Fashion Präsentation der neuen superbirdy Special Edition 2019 // Sa 02.02.19 Stilwerk 64 Fotos

Es ging hoch her am Samstagabend im Stilwerk an der Grünstraße: Mehr als 350 Geladene, darunter auch Jana Ina Zarrella im Jackett mit Leopardenmuster und Bahir Kizil (Ex-Monrose-Sängerin) wollten dabei sein, als Birte Dargel in der 1000 Quadratmeter großen Cobra Art Gallery zwischen Fotokunst und schrägen Objekten ihre Special Edition 2019 an T-Shirts und Sweatshirts präsentierte. Das Besondere: Fotos von den Hobby-Promi-Models oder Sprüche wie „Your only Limit is you“ zierten Hoodies und Sweatshirts.

Die Idee zur Marke Superbirdy ist 2013 entstanden, als Birdy, die eigentlich als Haar- und Make-up-Artistin auch fürs Fernsehen arbeitet, im Karma-Karma-Yoga-Studio ausgeholfen hat. „Die Besitzerin des Studios trug immer sehr bequeme Hosen und die wollte ich auch haben“, erinnert sich die Jung-Unternehmerin, die auf der Lorettostraße zu Hause ist. Es gab die gemütlichen Hosen aber nicht in ihrer zierlichen Größe, also hatte sie die Idee, sie nach zu schneidern. Auf die Sprünge half ihr ein Nähkursus. Aus der Musterhose für den Eigenbedarf wurden in der heimischen Badewanne eingefärbte individuelle Unikate und inzwischen hat sich daraus ein florierendes Modelabel entwickelt. Die Kollektion entsteht aus Bio-Baumwolle, fair produzierten Rohstoffen - alles Made in Germany.

Und weil Birte Dargel durch die freiberufliche Arbeit als Hair- und Make-up-Artist bei diversen TV-Sendern viele prominente Gesichter kennt, hat sie ihr Netzwerk aktiviert - Moderatorinnen wie Miriam Lange (wohnt auch in Unterbilk) und Jennifer Knäble trugen ihre Entwürfe, Anfragen häuften sich, das Geschäft kam ins Rollen. Bereits 2014 hat die Designerin gemeinsam mit der Sandra Kuhn eine Fankollektion für die Weltmeisterschaften kreiert. Die Linie unter dem #Finalgefühl bestand aus Fanshirts mit goldenen Adlerflügeln und Shorts. Wer glaubt, das Birte Dargel inzwischen ihren Job als Make-up-Artist an den Nagel gehängt hat, der irrt. „Ich liebe es andere Menschen schöner zu machen“, sagt sie und brütet bereits Neues aus.

Quelle: RP