Technologie, Entertainment und Design

Junge Unternehmer holen TED-Konferenz nach Düsseldorf

Technologie, Entertainment und Design: Junge Unternehmer holen TED-Konferenz nach Düsseldorf Technologie, Entertainment und Design: Junge Unternehmer holen TED-Konferenz nach Düsseldorf Foto: Andreas Endermann
Von |

Die Videos der TED-Konferenzen begeistern im Netz ein Millionenpublikum. Jetzt kommt das Event zum ersten Mal nach Düsseldorf. Die TEDxKoenigsallee beschäftigt sich mit der Zukunft.

Microsoft-Gründer Bill Gates, Virgin-Gründer Sir Richard Branson oder der ehemalige US-Präsident Bill Clinton hatten sie bereits - viel beachtete Auftritte bei den exklusiven TED-Konferenzen. Vor 30 Jahren gab es die erste Ausgabe in den USA, mittlerweile steht sie dort für das, was in Europa das Weltwirtschaftsforum in Davos ausmacht. Ein Forum für den Austausch über interdisziplinäre Grenzen hinweg. TED steht für Technologie, Entertainment und Design, aber mittlerweile sind auch Themen wie Kultur, Kunst und Wissenschaft Teil des Themenspektrums. Jetzt kommt der Ableger zum ersten Mal nach Düsseldorf. Möglich macht es der Zusammenschluss der Düsseldorfer Unternehmer und Kreativen Florian Lanzer, Dina Benito, Lisa Hofer, Alexander Kornelsen, Lucas Sauberschwarz und Christian Reich.

Unabhängig organisiertes TEDx-Event

Mit der TEDxKoenigsallee planen sie Mitte September ein unabhängig organisiertes TEDx-Event. Dazu mussten sie ein strenges Lizenzverfahren meistern. "Wer TED kennt, weiß dass das Format weltweit für seine inspirierenden, prägnanten Vorträge bekannt ist", freut sich Christian Reich ("Seadboard"). "Die Online-Videos werden millionenfach geklickt." Tatsächlich haben die TED-Vorträge im Netz Kultstatus. Sie dauern maximal 18 Minuten und die Sprecher werden speziell geschult. Das gilt auch für die Sprecher der ersten TEDxKoenigsallee.

Campfire Festival in Düsseldorf: Medienszene trifft sich auf Open-Air-Festival für Journalismus Campfire Festival in Düsseldorf Medienszene trifft sich auf Open-Air-Festival für Journalismus Zum Artikel »

In Düsseldorf wird es um Zukunft gehen. "Wir wollen Veränderung bewirken, denn wir wünschen uns eine bessere Zukunft", erklärt Lucas Sauberschwarz ("Venture Idea") das Konzept. Als Sprecher wird Thomas Preiss (Initiative „Common Goal“) zeigen, wie Fußball in Zukunft für sozialen Fortschritt sorgen kann. Roman R. Rüdiger (Vorstand von "Education Y") beleuchtet die Herausforderungen für eine chancengleiche Bildung für Jugendliche. Gina Schöler (Initiative "Ministerium für Glück und Wohlbefinden") nähert sich dem Glück der Zukunft und Ann Tran Farkas (zweiter Platz auf der Forbes-Liste der „Top 50 Social Media Power Influencer“) verrät sie die Geheimnisse der Welt des Influencer-Marketings. In anderen Vorträgen geht es aber auch um die Zukunft von Religion, Kreativität oder Identität. Durch das Programm in der Nachtresidenz führt am 14. September Fernsehmoderator Felix Thönnessen ("Zahltag", "Höhle der Löwen").

Junge Unternehmer und Kreative

Die jungen Unternehmer und Kreativen aus Düsseldorf brennen für ihr Projekt. "Wenn es gut läuft, haben wir die Chance im kommenden Jahr sogar eine TEDxDüsseldorf ausrichten zu können", berichtet Alexander Kornelsen ("Venture Idea") von den Plänen. Doch wer eine Lizenz mit einem Stadtnamen erhalten möchte, muss zunächst erfolgreich ein kleineres Event organisieren. „Das wollen wir Mitte September mit unserem Programm unter Beweis stellen", sagt Kornelsen. Bisher hat es schon 21.198 TEDx-Veranstaltungen gegeben, 2856 sind noch in der Planung.

Bei den Kollegen von RP Online könnt ihr Tickets gewinnen.

Quelle: RP