Kooperation in Düsseldorf

Telekom baut Partnerschaft mit der Jazz Rally aus

Kooperation in Düsseldorf: Telekom baut Partnerschaft mit der Jazz Rally aus Kooperation in Düsseldorf: Telekom baut Partnerschaft mit der Jazz Rally aus Foto: Uwe-Jens Ruhnau
Von |

Die Destination Düsseldorf (DD) ist eine Vereinigung von rund 160 Unternehmen aus Düsseldorf und der Region, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: die Attraktivität der Landeshauptstadt und ihrer Umgebung zu steigern. Nun verkündete Vorstand Boris Neisser eine bedeutungsvolle Kooperation.

Die Deutsche Telekom wird auch in den kommenden beiden Jahren Partner der Schauinsland-Reisen Jazz Rally sein. Mit dieser guten Nachricht konnte Vorstand Boris Neisser die Jahresmitgliederversammlung der 160 Unternehmen umfassenden Wirtschaftsvereinigung Destination Düsseldorf (DD) eröffnen.

Die Mitglieder wählten zudem Mehdi Schroeder, Leiter Smart Services/Innovation der Telekom Deutschland und Kommunalrepräsentant des Unternehmens für die Landeshauptstadt Düsseldorf, in den Vorstand der Wirtschaftsvereinigung. Der 55-Jährige ist gebürtiger Düsseldorfer und bei Fortuna Düsseldorf ehrenamtlich engagiert: Als Teammanager und Spieler der Traditionsmannschaft sowie als Vorstand im Förderverein für das Nachwuchsleistungszentrum unterstützt er aktiv soziale Engagements.

„Mit dem Abschluss des Zweijahres-Vertrages für die Jazz Rally und der Erweiterung des Vorstands setzen wir ein positives Signal für den Standort Düsseldorf und die Zukunft unseres Festivals“, so DD-Vorstand Boris Neisser. Hagen Rickmann, Geschäftsführer der Telekom Deutschland GmbH: „Gerade für Veranstaltungen wie die Jazz Rally ist die aktuelle Situation eine enorme Herausforderung. Nachdem wir das Festival bereits in diesem Jahr als Partner in der Digitalisierung virtuell in die Stadt gebracht haben, waren wir gerne bereit, die Rally auch für die kommenden beiden Jahre zu unterstützen. Es ist uns wichtig, in der Landeshauptstadt präsent und verankert zu sein, um Kultur aktiv zu fördern.“

Quelle: RP