Ulmenmarkt – neuer Termin im Oktober!

Antik, Trödel, Design, Obst und mehr am Samstag

Ulmenmarkt – neuer Termin im Oktober!: Antik, Trödel, Design, Obst und mehr am Samstag Ulmenmarkt – neuer Termin im Oktober!: Antik, Trödel, Design, Obst und mehr am Samstag Foto: Hans-Jürgen Bauer

Der neue Ulmenmarkt auf dem Blumengroßmarkt etabliert sich so langsam – doch muss aus technischen und personellen Gründen der nächste Termin am 2. Oktober entfallen, wo der Samstagsmarkt ausnahmsweise an einem Freitag vor dem Feiertag "Tag der deutschen Einheit" geplant war.

Umso können sich Trödel-Fans auf den 17. Oktober 2020 freuen, wenn der 7. Ulmenmarkt steigt. Denn ein neuer Anbieter von mediterraner Feinkost hat ebenso zugesagt wie eine Reihe von Anbieter/-innen, die für den Tierschutz nähen, handarbeiten und trödeln.

Neben den bereits bewährten und überaus beliebten Ständen mit Honig, Pralinés, Kräutern, Gewürzen, Bio-Waren, Antik, Trödel, frischen Pflanzen, Gartenzubehör & -Deko, Brocante & Vintage, Schallplatten, Büchern....gibt es auch wieder ein Catering-Angebot, das sich auf die Wünsche der Gäste am Nachmittag eingestellt hat.

Für die Kleinen ist gesorgt

Ebenfalls wieder dabei am 17. Oktober sind die Puppenbühne Bauchkribbeln und der süße Zuckerwattestand.

Ist das Wetter kühl, steht die lichtdurchflutete Glashalle des Blumengroßmarkts als Location zur Marktzeit zur Verfügung. Natürlich unter Beachtung des Hygienekonzepts.

Ab dem 18. Juli alle 14 Tage: Der Radschlägermarkt bekommt einen Samstags-Bruder Ab dem 18. Juli alle 14 Tage Der Radschlägermarkt bekommt einen Samstags-Bruder Zum Artikel »