Diesen Samstag am Rathaus Innenhof

Weihnachtsessen für Düsseldorfer Obdachlose

Diesen Samstag am Rathaus Innenhof: Weihnachtsessen für Düsseldorfer Obdachlose Diesen Samstag am Rathaus Innenhof: Weihnachtsessen für Düsseldorfer Obdachlose Foto: Veranstalter | Das Foto zeigt von links: Jérôme Rieth ( Küchenchef Ufer 8), Erik Ludwig (Betreiber Ufer 8), Thomas Geisel (OB Düsseldorf), Bruder Peter Amendt (Organisator gutenachtbus)

Weihnachten. Während das Fest der Liebe für die meisten von uns schöne Stunden im Kreise der Familie, heimelige Gemütlichkeit und leckere Gerüche aus der Küche bedeutet, gibt es leider auch Menschen, die in unserer Stadt leben und für die sich Weihnachten ganz anders anfühlt. Weil sie kein Dach über dem Kopf haben, keine Familie, die sich um sie kümmert und weil der Geruch von leckerem Braten und duftenden Plätzchen ganz weit weg ist. Diese Menschen haben es verdient, dass wir sie gerade zur Weihnachtszeit nicht vergessen!

Die Szene-Location Ufer 8, in der viele Firmen ihre Weihnachtsfeiern umsetzen oder Partygänger die Nacht zum Tage machen, möchte etwas an genau diese Menschen zurückgeben.

"So schön es auch ist, dass wir tolle hochwertige Weihnachtsfeiern bei uns umsetzen dürfen und unser Küchen-Chef mit seinem Team dabei immer versucht die Gäste mit liebevoll zubereiteten Gerichten zu verwöhnen, gibt es viele Menschen, die ganz weit abgeschnitten von einem solchen Verwöhn-Programm sind. Und auch wenn wir sie oft nicht sehen, leben die Menschen unter uns. Oft entdecken wir sie nachts, wenn wir nach einem rauschenden Firmenfest bei uns im Ufer 8 unsere Lokalität verlassen, in irgendeiner Altstadt-Ecke. Das fühlt sich einfach nicht gerecht an“ meint Erik Ludwig, Betreiber des Ufer 8.

"Als Anton Merklinger, Vorsitzender Hilfswerk Leo-Club Rheinmetropole e.V. mit seiner Idee auf uns zukam im Rathaus-Innenhof, den wir auch regelmäßig für die Events unserer Kunden nutzen, ein Weihnachtsessen für Obdachlose zu organisieren, waren wir super gerne dabei. Schnell war klar, dass wir auch unseren Oberbürgermeister als Schirmherrn dabei haben wollten. Nicht nur weil das Event im Innenhof „seines" Rathauses stattfinden soll, sondern auch weil wir es eine wirklich schöne Vorstellung fanden den Obdachlosen zu zeigen, dass Thomas Geisel eben auch ihr Oberbürgermeister ist. Wir brauchten ihn nicht lange überzeugen, er hat quasi umgehend zugesagt“, freut sich Anton Merklinger.

Mit Hilfe von Bruder Peter Amendt, seines Zeichens Franziskaner und Macher der erfolgreichen Initiative gegen Armut und Not-e.V. und Organisator des Gutenachtbus, der 365 Tage im Jahr alles gibt, um größte Not zu lindern, werden rund 150 Obdachlose zum Weihnachtsessen eigeladen.

Besonders erfreulich ist auch, dass zwei der Ufer 8-Lebensmittelpartner, die Metro und die Bäckerei Josef Hinkel, die Aktion reichlich und unbürokratisch mit Lebensmitteln unterstützt.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 22. Dezember 2018 von 18 bis 20 Uhr im Rathaus-Fraktions-Innenhof statt. Da die Veranstalter dieser Aktion versuchen möchten, den Gästen nicht nur etwas Warmes zu essen anzubieten, sondern ihnen wirklich ein wenig Gefühl von Weihnachten zu vermitteln, würden sie sich sehr freuen, wenn die Düsseldorfer sie mit kleinen Geschenken, die an dem Abend an die obdachlosen Gäste verteilt werden können, unterstützen.

Geschenke und Spenden können am Samstag, den 22. Dezember ab 15 Uhr im Rathaus-Innenhof - (Eingang über Rathausufer 8) abgegeben werden.

Weihnachtsessen für Obdachlose Flyer (image/jpeg)