Virtuelle Realität trifft auf Kunst

Ausstellung "Whiteout" im NRW Forum

Virtuelle Realität trifft auf Kunst: Ausstellung "Whiteout" im NRW Forum Virtuelle Realität trifft auf Kunst: Ausstellung "Whiteout" im NRW Forum Foto: NRW-Forum Düsseldorf

Virtuelle Realität trifft auf Kunst im NRW-Forum in Düsseldorf - die Ausstellung "Whiteout" startet am 19. Juli und lässt den Besucher Kunst in der virtuellen Welt interaktiv erleben.

Ja richtig gehört, Kunst kann auch anders! Statt Gemälde im echten Leben zu betrachten, könnt ihr nun eine künstlerische Performance in der virtuellen Welt erleben. Falls ihr noch nicht wissen solltet, was die virtuelle Realität ist: Durch eine VR-Brille könnt ihr eine animierte Welt um euch herum erforschen. Das Besondere dabei ist, dass ihr das Gefühl habt euch mit eurem Körper in dieser Welt zu befinden. Aktuell wird die Technologie noch vorwiegend für Spiele verwendet, aber auch in anderen Bereichen sorgt sie für innovative und neue Ansätze - so auch in der Kunst.

Wie kann eine Performance in die virtuelle Realität überführt werden und was passiert, wenn der Mensch dort auf Künstler trifft? Genau das soll die Ausstellung im NRW Forum zeigen. Dort wird die weltweit erste Virtual-Reality-Gruppenausstellung zur zeitgenössischen Performancekunst zu sehen sein.

Was erwartet euch? Ihr taucht über VR-Brillen in einen endlosen weißen Raum ein, in dem ihr euch frei und interaktiv bewegt, und die Performances der Künstler erlebt. Whiteout nutzt den sogenannten White Cube in seiner extremsten Form als unendliche weiße Leere aus.

Durch den weiten weißen Raum könnt ihr euch nur auf die Performance konzentrieren, die virtuelle Präsentation soll also die gewohnte räumliche Wahrnehmungen auflösen. Die große Aktions- und Präsentationsfläche des weißen Raumes schafft eine intime Begegnung mit den Arbeiten und soll die Frage aufwerfen, ob der Moment der Performance-Kunst im Virtuellen sogar noch intensiviert werden kann.

Für die Ausstellung wurden spezielle Videoaufnahmen der physischen Performances produziert und in ein weißes 3D-Environment der Virtual-Reality eingefügt. Beispiele findet ihr im Trailer-Video:

Falls ihr jetzt Lust bekommen haben solltet, die Ausstellung zu besuchen, könnt ihr euch hier anmelden um einen Termin für die VR-Performance zu ergattern. Die virtuelle Ausstellung ist im Preis eines Besuchs des NRW-Forums enthalten.

Kunstschatz: Ein neues Richter-Bild für die Kunstsammlung Kunstschatz Ein neues Richter-Bild für die Kunstsammlung Zum Artikel »

Performances im Kit: Kunst an der Angel Performances im Kit Kunst an der Angel Zum Artikel »