ZDF-Fernsehen

Ingo Nommsen hört bei „Volle Kanne“ auf

ZDF-Fernsehen: Ingo Nommsen hört bei „Volle Kanne“ auf ZDF-Fernsehen: Ingo Nommsen hört bei „Volle Kanne“ auf Foto: Anne Orthen
Von |

Nach etwa 2000 Sendungen "Volle Kanne" ist nächste Woche Schluss. Der Moderator wird sich von seinen Zuschauern verabschieden.

Das Fernsehstudio an der Josef-Gockeln-Straße in Golzheim war 20 Jahre lang der Arbeitsplatz von Ingo Nommsen. Ende nächster Woche ist Schluss. Am Freitag, 4. Dezember, wird der 49-Jährige gegen 10.30 Uhr Abschied nehmen von „Volle Kanne“. „Mehr als zwei Jahrzehnte ein Teil dieser Erfolgsgeschichte im ZDF zu sein, macht mich sehr glücklich. Jetzt freue ich mich, meine Energien in neue Projekte zu stecken und in meinem Leben das nächste Kapitel aufzuschlagen“, sagt Nommsen.

Er wohnt in Derendorf und moderierte am 18. Oktober 2000 zum ersten Mal „Volle Kanne“ aus dem ZDF-Landesstudio Düsseldorf. In rund 3000 Sendungen der Morgenshow war er Gastgeber.

Quelle: RP