14 Stunden Live-Musik pur

Volles Programm beim Open Source Festival am 29. Juni

14 Stunden Live-Musik pur: Volles Programm beim Open Source Festival am 29. Juni 14 Stunden Live-Musik pur: Volles Programm beim Open Source Festival am 29. Juni Foto: TONIGHT.de/Stefan Nitschke
Von |

Bald ist der Sommer da und damit dürfen sich Musikfans in Düsseldorf auf ein ganz besonderes Highlight freuen: Das "Open Source Festival 2013" am 29. Juni! Einen ganzen Tag und eine Nacht erwartet euch ein pickepackevolles Programm mit einem super Line-Up. Wer alles auf der Galopprennbahn und im Stahlwerk auftreten wird, haben wir für euch hier zusammengestellt.

Leckerbissen für alle, die nicht warten können

Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival // Sa 30.06.12 Rennbahn (Grafenberg) 164 Fotos Open Source Aftershow Party | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Aftershow Party | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Aftershow Party | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Aftershow Party // Sa 30.06.12 Stahlwerk 67 Fotos Open Source | Samstag, 23. Juli 2011 Open Source | Samstag, 23. Juli 2011 Open Source | Samstag, 23. Juli 2011 Open Source // Sa 23.07.11 Rennbahn (Grafenberg) 176 Fotos

 

Einen kleinen Vorgeschmack auf das Festival gibt es aber auch schon am 14. Mai: Die Open Source Soiree versüßt den ungeduldigen Festivalfans das lange Warten. Denn wer schon ein Ticket für das Festival hat, darf damit ab 18.30 Uhr in den Projektraum Venus & Apoll am Worringer Platz. Freut euch auf ein Konzert von AI und die NRW-Premiere des Doku-Films "We are Modeselektor" (siehe Trailer). Da es nur begrenzt Plätze gibt, ist rechtzeitiges Kommen angesagt!

Music all day and night

Open Source Festival Soiree | Dienstag, 14. Mai 2013 Open Source Festival Soiree | Dienstag, 14. Mai 2013 Open Source Festival Soiree | Dienstag, 14. Mai 2013 Open Source Festival Soiree // Di 14.05.13 Venus & Apoll 62 Fotos Das Open Source Festival dauert nur einen Tag, ist aber dafür nonstop mit Musik gefüllt. Von 13 bis 22 Uhr stehen fast 20 Bands auf den drei Bühnen der Galopprennbahn in Grafenberg. Neben der Mainstage und der Carharttstage gibt es noch die Young Talent Stage. Darauf dürfen acht Nachwuchsbands auftreten, die aus mehr als 60 Bewerbungen ausgesucht wurden. Um 22 Uhr geht das Festival noch weiter – allerdings nicht auf der Galopprennbahn, sondern im Stahlwerk. Bis 5 Uhr morgens werden die Halle und der Club von Bands wie Kreidler oder Modeselektor gerockt – da ist wirklich Durchhaltevermögen gefragt!

Das gesamte Line-up Day: 13 – 22 Uhr auf der Galopprennbahn

  • Mainstage: Dinosaur Jr.; Yasiin Bey aka MOS DEF feat. Robert GLASPER EXPERIMENT; FM Belfast; Jacco Gardner; PDR
  • Carhartt Stage: DENA; Darkstar; Mala in Cuba; Sølyst; Portico Quartet; Bung`o and Bird; ben*
  • Young Talent Stage: Karmaboy; E is for Ego; Ö; Leonard London; Grandbrothers; Ivory Clay; SAR

Line-up Night: 22 – 5 Uhr im Stahlwerk

  • Stahlwerk: Modeselektor (live); Kreidler; AI
  • Club 134: Sound Pellegrino Thermal Team; Siriusmo; Dena (DJ Set)
  • Treibgut: Rearview Radio

Tickets

Für das "Open Source Festival 2013" bekommt ihr unterschiedliche Tickets. Wer nur das Tagesprogramm sehen will, erhält für 32 Euro zzgl. VVK-Gebühren das Festivalticket Tag (an der Tageskasse 42 Euro). Wer danach noch ins Stahlwerk weiterziehen will, erhält für 42 Euro zzgl. VVK-Gebühr das Festivalticket Tag + Nacht, allerdings nur im Vorverkauf. Ein Ticket nur für das Nachtprogramm gibt es leider nicht.

Bis zum 28. Juni erhaltet ihr die Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Mehr Infos gibt es auch auf der Homepage.