Trauriger Abschied auf der Galopprennbahn

Ein letztes Mal Open Source Festival

Trauriger Abschied auf der Galopprennbahn: Ein letztes Mal Open Source Festival Trauriger Abschied auf der Galopprennbahn: Ein letztes Mal Open Source Festival Foto: Tonight.de

Alles hat ein Ende - so auch das beliebte Open Source Festival Düsseldorfs. Nach 14 Jahren wird es das Freiluft-Event auf der Galopprennbahn nicht mehr geben. 

Zu Düsseldorfs einzigem Open-Air-Festival versammelten sich am Samstag zum letzten Mal gut 6000 Liebhaberinnen und Liebhaber von Musik abseits des Mainstreams auf einem der schönsten Festivalgelände Deutschlands, der Galopprennbahn am Grafenberg.

Vom Anfang um 13 Uhr bis zum letzten Ton gegen Mitternacht feierten sie die Live-Auftritte und DJ-Sets von rund 30 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt auf 4 Bühnen.

Open Source Festival | Samstag, 13. Juli 2019 Open Source Festival // Sa 13.07.19 Rennbahn (Grafenberg) 66 Fotos

Der künstlerische Leiter Philipp Maiburg zeigte sich entsprechend zufrieden und konnte ein versöhnliches Fazit zum Abschied ziehen: "Wir sind glücklich und auch etwas stolz, unseren Beitrag zur Entwicklung von Popkultur in Düsseldorf beigetragen zu haben. Unser Dank gilt vor allem unserem Team, das mit uns in den letzten 14 Jahren in wechselnden Besetzungen durch dick und dünn gegangen ist."

"Mindestens genau so dankbar sind wir natürlich unseren Gästen und freuen uns über die vielen Danksagungen, die uns in den letzten Wochen erreicht haben. Auch unseren Unterstützern und Partnern danken wir für den gemeinsamen Glauben an ein außergewöhnliches Format. Wir gehen mit einem weinenden und einem lachenden Auge vom Gelände."

Bunt, schrill und laut Großer Foto-Rückblick vom "Open Source-Festival" 89 Fotos

"Tschüss, Düsseldorf, Düsseldorferinnen und Düsseldorfer - es war wirklich schön mit dir!"

Wer noch etwas in Gedanken schwelgen möchte, hört entweder in die Open Source Festival Spotify-Playlist rein oder klickt sich durch die besten Fotos des Festivals.

Komm raus. Denken! Eindrücke vom Open Source Festival Congress 24 Fotos

Social-Media-Festival-Ranking: So beliebt sind Parookaville, Rock am Ring & Co. Social-Media-Festival-Ranking So beliebt sind Parookaville, Rock am Ring & Co. Zum Artikel »