Airbeat One Festival in Neustadt-Glewe

Line-Up für die ersten Floors ist komplett

Airbeat One Festival in Neustadt-Glewe: Line-Up für die ersten Floors ist komplett Airbeat One Festival in Neustadt-Glewe: Line-Up für die ersten Floors ist komplett Foto: Veranstalter

Vom 14. bis zum 17. Juli steigt in Neustadt-Glewe (Mecklenburg-Vorpommern) die 15. Ausgabe des Airbeat-One Festivals. Sichert euch schnell die Tickets, denn bei diesem geilen Line-Up dürften diese schnell vergriffen sein.

Nachdem mit Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, Showtek, Nervo, Tujamo und den Ostblock-Schlampen bereits die ersten Künstler für die Mainstage verkündet wurden, stoßen mit Tiësto, Fedde Le Grand und Danny Avila weitere Superstars hinzu. Damit dürfte der Run auf die Tickets noch größer werden. Schon jetzt sind 60 Prozent der verfügbaren Tickets vergriffen. Auf Facebook gibt es bereits 48.000 Zusagen für das Elektro-Festival, womit nicht jeder, der hier sein Kommen vermeldet hat, ein Ticket erhalten würde.

In fünf Monaten werden die Airbeat-One-Fans auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe in eine andere Welt entführt. Für die Elektro-Fans geht die Reise in vier verschiedene Länder des asiatischen Kontinents. Aufwendige Licht- und Laser-Shows sowie ein fettes Line-Up sollen die Festival-Zeit unvergesslich machen.

Parookaville, Tomorrowland, Open Source und Co.: Die besten Festivals 2016 Parookaville, Tomorrowland, Open Source und Co. Die besten Festivals 2016 Zum Artikel »

Mainfloor:

Dimitri Vegas & Like Mike, Tiësto, Steve Aoki, Showtek, Fedde Le Grand, Nervo, Tujamo, Danny Avila und die Ostblockschlampen bereits feststanden, stoßen jetzt mit Afrojack, Armin van Buuren, Blasterjaxx, DVBBS und Martin Solveig.

Q-Dance Stage (komplett):

Atmozfears, Audiotricz, Bass Modulators, B-Front, Brennan Heart, Code Black, Coone, Creek, Cyber, Da Tweekaz, D-Block & S-Te-Fan, DJ Isaac, Evil Activities, Festuca, Frequencerz, Frontli-ner, Gunz for Hire, Hard Driver, Max Enforcer, Noisecontrollers, Notoriouz, Psyko Punkz, Ran-D, Rebourne, Sound Rush, The Prophet, Wasted Penguinz, Waverider, Wildstylez, Zatox & MC Villain.

Terminal:

Im Terminal legen bis dato mit Lost Frequencies, Klingande, Gestört aber Geil, Alle Farben, Moonbootica, Watermät, Thomas Lizzara, Faul & Wad, Stereo Express weitere internationale DJ-Größen auf. Aber hier könnt ihr euch noch auf weitere Künstler freuen.

Second Stage (komplett):

Alter Nature, Anneli, ArkoMo, Audiomatic, Berg, Bim vs Drukverdeler, Blastoyz, Bliss, Bubble, Captain Hook, Coming Soon, Cubixx, Day.Din, Eco & Au.ge, Fabio & Moon, Hi Profile, Infuso, Kimie, Loud, Lovegun, Memory, Montagu & Golkonda, Morten Granau, Neelix, Nok, Out Now, Phaxe, Pop Art, Querox, Ruback, Schrittmacher, Solaris Vibe, Syncron, Tezla, Timelock und Upgrade am Start.

Die Tickets kosten für das ganze Wochenende 124 Euro, plus Camping 165 Euro.

Mayday 2016 in Dortmund feiert 25jähriges Jubiläum: Starkes Line-up zum Geburtstag mit Sven Väth und Robin Schulz Mayday 2016 in Dortmund feiert 25jähriges Jubiläum Starkes Line-up zum Geburtstag mit Sven Väth und Robin Schulz Zum Artikel » Festival vom 12. bis zum 14. August: Line-Up für "Sonne Mond Sterne" steht fest Festival vom 12. bis zum 14. August Line-Up für "Sonne Mond Sterne" steht fest Zum Artikel » Festival vom 15. bis zum 17. Juli: Parookaville am Airport Weeze 2016 wieder mit Steve Aoki Festival vom 15. bis zum 17. Juli Parookaville am Airport Weeze 2016 wieder mit Steve Aoki Zum Artikel »