Asphalt - Sommerfestival der Künste in Düsseldorf

Tanz, Theater und... Pussy Riot!

Asphalt - Sommerfestival der Künste in Düsseldorf: Tanz, Theater und... Pussy Riot! Asphalt - Sommerfestival der Künste in Düsseldorf: Tanz, Theater und... Pussy Riot! Foto: Robert Eikelpoth

Vom 12. bis zum 22. Juli gibt sich das "Sommerfestival der Künste" in Düsseldorf die Ehre: 11 Tage und Nächte erwartet euch an unterschiedlichen Locations in der Stadt eine geballte Ladung Kultur! Wir verraten, was dabei auf euch zukommt!

Ganz egal ob Theater, Tanz, Musik, Literatur oder bildende Kunst, unter dem "Asphalt"-Banner und dem diesjährigen Thema "crossing borders" (Grenzen überwinden!) soll jeder Mensch und jeder Künstler seinen neuen Blickwinkel auf die Stadt und seine Räume finden - so wollen es zumindest die Veranstalter.

Was ihr dann letztendlich wirklich aus den teils schrägen, teils faszinierenden Angeboten mit nach Hause nehmt, müsst ihr natürlich selbst herausfinden. Sicher ist: Das Programm ist definitiv sehens- und hörenswert! 

Die komplette Terminübersicht zum Asphalt-Festival, sowie die Möglichkeit zum Ticket-Kauf findet ihr hinter diesem Link!

Pussy Riot im Weltkunstzimmer

Kostprobe gefällig? Als eines der Highlights des Jahres stößt beispielsweise die russische Polit-Punk-Band "Pussy Riot" dazu und stellt Düsseldorf mit ihrer rebellischen Bühnenshow "Riot Days" auf den Kopf.

"Pussy Riot" starten am 14. Juli ab 21 Uhr im Weltkunstzimmer durch.

ASPHALT_Festival_2018-PR-Riot_Days-foto-Denis_Sinyakov (image/jpeg)

Deutsche Erstaufführung von "The Fairy Queen"

Selbst als "Kultur, was ist das?"-Typ sollte man zudem einen Blick auf die schräge "The Fairy Queen"-Oper von Henry Purcell werfen: Der niederländische Chroegraf Duda Paiva verbindet dort Puppenspiel mit barocker Musik und Tanz.

"The Fairy Qeen" läuft am Donnerstag, dem 12. Juli ab 20 Uhr als deutsche Erstaufführung im Weltkunstzimmer.

Die nachfolgenden Bilder sprechen für sich!

ASPHALT_Festival_2018-PR-Fairy_Queen-1-foto-Matusiak_Wenting (image/jpeg)

ASPHALT_Festival_2018-PR-Fairy_Queen-3-foto-Peter_Lodder (image/jpeg)

Als Affe durch Düsseldorf rennen

Sehr cool: Das "Stadt der Affen"-Event startet am Medienhafen auf der Pebble's Terrasse des Hyatt Regency Hotels und lässt euch als Affe verkleidet durch die Stadt rennen - "Planet der Affen" zum Anfassen, um es kurz zu machen.

So beschreiben die Veranstalter die "Stadt der Affen": "In Zeiten, in denen die Neue Rechte die Angst vor dem ›Anderen‹ und dem ›Fremden‹ schürt, wirbelt Stadt der Affen diese Kategorien durcheinander: Es kommt auf die Maske an, unter der das Eigene fremd und das Fremde ganz unerwartet eigen werden kann - und ein neues Stadtviertel zu einer belebten Zukunftsvision."

"Stadt der Affen" startet am Freitag, dem 20 Juli um 18 Uhr. Zwei Fortsetzungen sind für den Samstag, 21. Juli ab 18 Uhr, sowie für den Sonntag, 22. Juli ab 15 Uhr geplant.

Alle Infos zum Event findet ihr hinter diesem Link.

ASPHALT_Festival_2018-PR-Stadt_der_Affen-foto-LIGNA (image/jpeg)

Barbarella's Bang Bang

Barbarella’s Bang Bang ist einer der berüchtigsten Live-Acts in London und spielt eine atemberaubende Mischung aus Gipsy, Folk, Avantgarde, Punk und theatralischem Pop. Die Konzerte der Briten sind energiegeladen, mitreißend und absolut zirzensisch: Sie entführen in eine Bohème-Welt voller Puppen, Gaukler und Clowns.

Die Band trat bei großen Festivals wie Fuji Rock, Glastonbury oder dem Venezia Jazz Festival auf und tourt europaweit durch Clubs. Aktuell arbeiten Barbarella’s Bang Bang an ihrem zweiten Album und haben gerade ihre neue Single "Surgery" veröffentlicht.

Barbarella’s Bang Bang startet am Freitag, dem 13. Juli ab 21 Uhr im Weltkunstzimmer.

Neugierig geworden? Viele weitere Events findet ihr auf der Homepage vom Asphalt-Festival.

Ein kühles Alt im Freien: Die schönsten Biergärten in Düsseldorf Ein kühles Alt im Freien Die schönsten Biergärten in Düsseldorf Zum Artikel »

Paradiesstrand bis U-See: Die schönsten Sonnenplätze in Düsseldorf Paradiesstrand bis U-See Die schönsten Sonnenplätze in Düsseldorf Zum Artikel » Auch 2020 ist von der Rolle!: Großer Rückblick auf die Rollnacht Saison 2019 Auch 2020 ist von der Rolle! Großer Rückblick auf die Rollnacht Saison 2019 Zum Artikel »