Soundgarden Festival & The Monastery

Dieses Kloster wird zum Geheimtipp der Elektro-Szene

Soundgarden Festival & The Monastery: Dieses Kloster wird zum Geheimtipp der Elektro-Szene Soundgarden Festival & The Monastery: Dieses Kloster wird zum Geheimtipp der Elektro-Szene Foto: Kloster Graefenthal / Veranstalter

Im lauschigen Kloster Graefenthal am Rande von NRW, nur einen Hechtsprung von der holländischen Grenze entfernt, finden im Juni gleich zwei großartige Events statt, welche sich alle Fans elektronischer Musik rot im Kalender markieren sollten.

Eigentlich gilt das Kloster Graefenthal schon seit Jahren als tolle Event-Location, wird dabei aber eher mit gemächlichen Themen in Verbindung gebracht: Weinfeste und Mittelaltermärkte werden hier auf dem wunderschönen Gelände zwischen Niers und Goch zelebriert, oder das ein oder andere Treffen von Oldtimern und Biker-Fans.

Gleich nebenan liegt das Freizeitbad "GochNess", weiter im Norden erstreckt sich der Reichswald - und wenige Kilometer im Westen befindet sich bereits die Grenze nach Holland. Wenn das Kloster Graefenthal also zum "Soundgarden Festival" und zum "The Monastery - Three NeverEnding Nights" ruft, dürft ihr dabei durchaus etwas holländische Luft schnuppern.

Soundgarden Festival am 10. Juni 2018

Die längere Anfahrt dürfte sich bereits am 10. Juni zum "Soundgarden Festival" lohnen: Hier legt niemand geringeres als die argentinische Prog-House-Legende Hernan Cattaneo auf und sorgt für beste Stimmung bei (hoffentlich!) bestem Wetter.

Das Wort "Festival" beinhaltet natürlich die Idee, dass ihr nicht nur Hernan Cattaneo lauschen werdet: Außerdem auf den zwei Bühnen am Start sind der englische House-DJ Nick Warren (bekannt für seine acht Alben in der "Global Underground"-Serie), sowie der niederländische DJ Olivier Weiter und DJane Miss Melera.

Soundgarden Festival | Sonntag, 10. Juni 2018 Soundgarden Festival // So 10.06.18 Kloster Graefenthal Mehr Infos »

The Monastery and Three NeverEnding Nights

Noch eine ganze Ecke dicker auftragen tut "The Monastery and Three NeverEnding Nights": Das über drei Tage angedachte Festival vereint vom 27. bis zum 30. Juli über 80 DJs auf dem Gelände des Kloster Graefenthal und verspricht eine "magische Zeit" für alle Besucher und Camper.

Obwohl es das erste Festival der Veranstalter "The Gardens of Babylon" ist, muss sich das Line-up vor den großen Konkurrenten nicht verstecken. Tatsächlich haben die Jungs und Mädels so ziemlich alles in Sachen elektronischer Musik aufgefahren, was Rang, Namen und dicke Beats hat: Oliver Koletzki, Lee Burridge, BLOND:ISH, Acid Paul, Behrouz, Audiofly, Patrice Bäumel, Britta Arnold und Madmotormiquel sind nur einige der Top-Namen, welche euch und euer Trommelfell erwarten!

The Monastery and Three NeverEnding Nights | Freitag, 27. Juli 2018 The Monastery and Three NeverEnding Nights // Fr 27.07.18 Kloster Graefenthal Mehr Infos »

Der Andrang wird groß: Neben den DJs erwarten die Veranstalter rund 3.000 Besucher auf dem Gelände des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters. Das Festival-Ticket kostet euch 120 Euro.

Für Camper öffnet das Gelände bereits am Donnerstag, dem 26 Juli von 15 bis 23 Uhr. Richtig los geht's dann am 27. Juli um 10 Uhr, bzw. mit der Eröffnungs-Zeremonie um 12 Uhr. Am Montag, dem 30. Juli schließt das Festival seine Pforten um 11 Uhr.

Wer noch Fragen hat, sollte am besten fix auf der offiziellen Homepage vorbeisurfen. Das komplette Programm entnehmt ihr dem offiziellen Flyer:

The Gardens of Babylon Line up (image/jpeg)

Parookaville 2019: Die wichtigsten Infos zum Mega-Festival in Weeze Parookaville 2019 Die wichtigsten Infos zum Mega-Festival in Weeze Zum Artikel » Smag Sundance 2019: Alle Farben & Dynoro am Baldeneysee Smag Sundance 2019 Alle Farben & Dynoro am Baldeneysee Zum Artikel » 400 DJs, 40 Bühnen und 40.000 Besucher: "Ruhr-in-Love 2019"- alle Infos 400 DJs, 40 Bühnen und 40.000 Besucher "Ruhr-in-Love 2019"- alle Infos Zum Artikel »