Local-Hero-Festival im Autokino

The Buggs sind die Local Heroes von Düsseldorf

Local-Hero-Festival im Autokino: The Buggs sind die Local Heroes von Düsseldorf Local-Hero-Festival im Autokino: The Buggs sind die Local Heroes von Düsseldorf Foto: The Buggs
Von |

Bei dem Festival im Stockumer Autokino treten die fünf Musiker von The Buggs erstmals seit Monaten wieder vor einem richtigen Publikum auf.

Viel Zeit haben die sechs jungen Männer von The Buggs in ihrem Probenraum auf dem Areal Böhler verbracht, um neue Lieder zu schreiben. Auch Online-Konzerte haben die Düsseldorfer gegeben. „Das macht aber keinen Spaß“, sagt Karsten Wegner, Sänger und Gitarrist der Band. Denn ganz ohne Reaktion der Zuhörer, ohne Emotionen und Applaus sei es einfach nicht dasselbe. „Musik passiert halt erst im Ohr des Zuhörers.“

Jetzt haben Karsten Wegner, Kacper Sciechowski, Tobias Martin, Jasper Möslein, Victor Kohmann und Louis Maikowski aber wieder die Möglichkeit, auf einer echten Bühne zu stehen. Als Gewinner des Local-Hero-Festivals werden sie am Sonntag im Autokino auftreten. „Für uns ist das eine Chance, um wieder vor Publikum spielen zu können“, sagt Karsten Wegner. „Es ist aber auch eine tolle Möglichkeit, die lokale Kunst- und Kulturszene zu unterstützen.“ Denn alle Einnahmen, die die städtische Eventagentur D.Live mit dem Konzert auf dem Messeparkplatz generiert, werden unter den Musikern verteilt.

Mit dabei im Autokino: Andi Toma, Leon Niederberger, Kitsch Cats, James Mum, Die Hektischen Flecken, Parakeets, Big Bonsai und Betrayers of Babylon.

Infos: 19. Juli, Beginn 16 Uhr im Autokino, Stockumer Höfe 200. Tickets ab 30 Euro für ein Auto mit zwei Personen.

Quelle: RP