Veranstalter beenden eines der beliebtesten Festivals in Düsseldorf

Ein letztes Mal "Open Source Festival"

Veranstalter beenden eines der beliebtesten Festivals in Düsseldorf: Ein letztes Mal "Open Source Festival" Veranstalter beenden eines der beliebtesten Festivals in Düsseldorf: Ein letztes Mal "Open Source Festival" Foto: Anne Orthen

Das hat wirklich niemand kommen sehen: Mit einer halb traurig, halb positiv gestimmten Pressemitteilung verabschieden sich die Veranstalter von einem der größten und spannendsten Festivals in Düsseldorf, dem Open Source Festival, oder kurz "OSF".

"Das nächste Open Source Festival wird das letzte sein! Das kommt jetzt vielleicht etwas überraschend und tatsächlich wurde die Entscheidung gerade erst getroffen." schreiben die Veranstalter in ihrer Email, die mit dem wunderbaren Kante-Zitat "...und all das ist in guten Momenten für eine Weile mehr als die Summe der einzelnen Teile" beginnt.

Bunt, schrill und laut Großer Foto-Rückblick vom "Open Source-Festival" 89 Fotos

Seit 14 Jahren ist das Open Source Festival nun fester Bestandteil der Szene in NRW - und war für Düsseldorfer bis zum heutigen Tag eigentlich auch nicht mehr davon wegzudenken. Gestartet im Schwimmbad Lörich, zog es das OSF später zur Galopprennbahn Grafenberg. Mit spannenden Konzepten wie dem "OSF-Congress," der einen ganzen Tag vor dem eigentlichen Festival belegte, stießen die Veranstalter auch in neue Richtungen vor, stellten das Festival noch medialer auf und lieferten Kreativen eine Plattform.

2020 soll damit nun Schluss sein. Der Grund? "...ist irgendwie banal, aber letztlich eben auch fatal: Mit den Einnahmen des Festivals lassen sich dessen Kosten einfach nicht mehr decken. Ticketverkäufe, Gastronomie, Fördergelder und Sponsoren – reicht einfach alles nicht aus, um künftig die Jahr für Jahr um ca 7% gestiegenen Kosten einzuspielen." fassen die Veranstalter die Situation zusammen, welche zum Aus für das Festival geführt hat.

Zur Info: Sowohl im Jahr 2017, als auch 2018 war das OSF komplett ausverkauft und lockte jeweils rund 7.000 Besucher auf das Gelände der Galopprennbahn.

Open Source Festival | Samstag, 8. Juli 2017 Open Source Festival // Sa 08.07.17 Rennbahn (Grafenberg) 145 Fotos

Auch um das aktuelle Line-up zum Open Soure Festival 2019 gab es Quereleien: Einer der Main-Acts, Rapper Talib Kweli, wurde von den Veranstaltern aus dem Katalog geschmissen, nachdem er über Facebook seine Nähe zur als antisemitisch eingestuften "BDS"-Kampagne bekräftigt hatte. Oder wie Talib Kweli selbst schreibt: 

"If I’m not allowed in Germany because I support humanity, fuck it. I won’t go. The ball is in your court. I would like to perform in Germany but I don’t need to. I’d rather be a decent human being and stand up for what’s right then censor myself and lie about BDS for a check."

Den kompletten Facebook-Beitrag und die Email von Veranstalter Philipp findet ihr hinter diesem Link.

Open Source Festival | Samstag, 14. Juli 2018 Open Source Festival // Sa 14.07.18 Rennbahn (Grafenberg) 159 Fotos

Trotz aller Probleme wünschen sich die Veranstalter für 2019 nichts anderes, als ein letztes Mal mit allen OSF-Fans vor dem grandiosen Setting der Galopprennbahn zu feiern und bis spät in den Abend hinein bester Musik zu lauschen: "Auf uns wartet ein unvergessliches letztes Open Source Festival! Lasst uns feiern, lasst uns tanzen, lasst uns ein letztes Mal die einzigartige Festivalatmosphäre auf der Rennbahn erleben! Mit lecker Trinken und Essen und mit Kunst gucken und mit Leute treffen und natürlich mit Musik, Musik, Musik. Also wie immer, nur halt zum letzten Mal."

Auch wenn das Line-up mit Talib Kweli einen großen Namen verloren haben mag - Bands wie SOHN, Faber, Peaking Lights und Yves Tumor, sowie viele weitere, garantieren erstklassige Unterhaltung. Los geht's am 13. Juli ab 12:30 Uhr!

Alle Infos zum nun als "Grand Finale" betitelten Open Source Festival 2019 findet ihr hier:

Faber, Sohn und Peaking Lights: Open Source Festival 2019 lockt mit coolem Programm Faber, Sohn und Peaking Lights Open Source Festival 2019 lockt mit coolem Programm Zum Artikel »

Wer jetzt unendlich traurig sein sollte: Einen kleinen Lichtblick lassen die Veranstalter am Ende ihrer Mitteilung noch durchblicken!

"Und nicht vergessen: Jedem Ende wohnt ein Anfang inne …" - Wenn sich das nicht nach einem neuen Festival-Konzept für 2020 anhört, fressen wir eine Indie-LP. OmNomNom.

New Work, Networking und Nachhaltigkeit in Grafenberg: Open Source Festival Congress geht in die nächste Runde New Work, Networking und Nachhaltigkeit in Grafenberg Open Source Festival Congress geht in die nächste Runde Zum Artikel »

Rock am Ring 2019 | Sonntag, 9. Juni 2019 Rock am Ring 2019 // So 09.06.19 Nürburgring 272 Fotos

Alle Partys, alle Bands, alle Stars: Der ultimative Kirmes-Partyguide Alle Partys, alle Bands, alle Stars Der ultimative Kirmes-Partyguide Zum Artikel »

Japan-Tag, Rheinterrasse, auf hoher See und bei der Rollnacht: Strandpiraten Saison 2019 - Der große Rückblick Japan-Tag, Rheinterrasse, auf hoher See und bei der Rollnacht Strandpiraten Saison 2019 - Der große Rückblick Zum Artikel »

Das sind die Sommerhits 2019: "Señorita" ist Deutschlands Sommerhit des Jahres Das sind die Sommerhits 2019 "Señorita" ist Deutschlands Sommerhit des Jahres Zum Artikel »

Glitzer, Bauchtasche und Jeansshorts: Das sind die Festival-Styles 2019 Glitzer, Bauchtasche und Jeansshorts Das sind die Festival-Styles 2019 Zum Artikel »

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »