Open Source Festival 2016

Hot Chip, Stabil Elite und Get Well Soon sind auch dabei

Open Source Festival 2016: Hot Chip, Stabil Elite und Get Well Soon sind auch dabei Open Source Festival 2016: Hot Chip, Stabil Elite und Get Well Soon sind auch dabei Foto: TONIGHT.de/Joshua Sammer

Bereits zum elften Mal geht das Open Source Festival an den Start, auch dieses Mal steigt das exquisite Musik-Event an der Galopprennbahn im Grafenberger Wald. Jetzt gibt es Neuigkeiten rund um das Line-up und das Programm.

Streicht euch den 9. Juli schonmal dick im Kalender an: Nachdem wir kürzlich bereits berichtet haben, dass euch auf vier Bühnen mit das Beste erwartet, was die Pop-/Indie- und Elektro-Szene zu bieten hat, gibt es jetzt weitere coole Acts.

So gesellt sich als Headliner auf der Main Stage die Londoner Band "Hot Chip" ins Line-up hinzu, die munter Dance- mit Indie-Elementen verknüpfen. Außerdem mit am Start: "Get Well Soon", die "Max Graef Band" mit handgemachter Housemusik aus Berlin, die Düsseldorfer Elektro-Meister "Stabil Elite", das neue Projekt von Jan Schule namens "Wolf Müller & Cass", "Gaika", "Irdis Ackamoor & The Pyramids", sowie Rapper und Produzent Oddisee samt seiner Band "Good Company".

Open Source Festival | Samstag, 27. Juni 2015 Open Source Festival // Sa 27.06.15 Rennbahn (Grafenberg) 148 Fotos

Bereits bekannt: Aus Wien reist die Band Bilderbuch an – im Gepäck eine wunderbare Mischung aus Prog-, Art- und Indierock. Statt Pommes-Schranke setzen die Veranstalter 2016 auf "Schnipo Schranke". Die beiden Hamburgerinnen sorgen mit ihrem Hip-Hop-Chanson-Mix für gute Laune.

Großen Andrang gab es bei der Bewerbung als "Young Talent": Stolze 130 Einsendungen ließen die Ohren der Veranstalter bereits vorab rotieren, insgesamt acht Slots für die "Youg Talent Stage" sind auch 2016 eingeplant. Eine der Gewinnerbands gibt es vorab am 28. April im Woyton auf der Berliner Allee zu sehen, wo auch die restlichen Bands verkündet werden.

Parookaville, Tomorrowland, Rock am Ring 2016: Diese Festivals sind bereits ausverkauft Parookaville, Tomorrowland, Rock am Ring 2016 Diese Festivals sind bereits ausverkauft Zum Artikel »

Die Open Squares ziehen dieses Jahr auf den Führring um und liefern mehr Platz für kreative Stände aus ganz NRW. Eine weitere Premiere: Das Open Source Festival gibt es 2016 das erste Mal live on air: Das Londoner NTS Radio streamt den gesamten Festivaltag mit DJ-Sets und Interviews direkt vom Festivalgelände.

Die Bands der Young Talents Stage

  • Rats And Children–Köln
  • Blackberries
  • The Secret Sits
  • Brookland
  • Marton Harvest
  • Hill Myna
  • The Rival Bid
  • Balkonien Gang

Nachdem die Early-Bird-Tickets nun vergriffen sind, ist der offizielle Vorverkauf gestartet und die Festivaltickets sind zu einem Preis von 36 Euro + Gebühren erhältlich. Folgt einfach diesem rockenden Häschen hinab ins Internet.

Noch immer nicht genug? Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Homepage.

Open Source Festival 2014 | Samstag, 12. Juli 2014 Open Source Festival 2014 // Sa 12.07.14 Rennbahn (Grafenberg) 178 Fotos

Ticket-Verkauf gestartet: Open Source Festival 2016: Die ersten Acts stehen fest Ticket-Verkauf gestartet Open Source Festival 2016: Die ersten Acts stehen fest Zum Artikel » Open Source Festival | Samstag, 9. Juli 2016 Open Source Festival | Samstag, 9. Juli 2016 Open Source Festival | Samstag, 9. Juli 2016 Open Source Festival // Sa 09.07.16 Rennbahn (Grafenberg) 164 Fotos Parookaville, Tomorrowland, Open Source und Co.: Die besten Festivals 2016 Parookaville, Tomorrowland, Open Source und Co. Die besten Festivals 2016 Zum Artikel »