Poutine in der Altstadt

4. Frittenwerk eröffnet in Düsseldorf

Poutine in der Altstadt: 4. Frittenwerk eröffnet in Düsseldorf Poutine in der Altstadt: 4. Frittenwerk eröffnet in Düsseldorf Foto: Frittenwerk Pommesmanufaktur

Am 2. Mai eröffnet das Frittenwerk endlich an der längsten Theke der Welt. Ursprünglich war die Eröffnung für Ende März vorgesehen, doch die Corona-Krise brachte die Pläne durcheinander. Für den Düsseldorfer Familienbetrieb ist es das vierte Restaurant in der Heimatstadt und das 16. deutschlandweit.

Kanadische Fritten statt holländischen Pommes, Bratensauce statt Joppie. Das Frittenwerk eröffnet in der Düsseldorfer Altstadt und tritt damit die Nachfolge der holländischen Pommesbude Frietbox an. Auf der Partymeile soll die Frittenwerk-Hausspezialität Poutine eigentlich ihrer wahren Bestimmung nachkommen: Das kanadische Nationalgericht ist hervorragendes After-Party-Food und idealer Mitternachtssnack und als solches in Kanada berühmt.

4. Poutine-Laden in Düsseldorf Frittenwerk in der Altstadt 3 Fotos

Doch aufgrund der Corona-Beschränkungen gibt’s die außergewöhnlichen Frittengerichte an der Bolkerstraße 57 vorerst nur tagsüber (montags bis sonntags: 12 bis 20 Uhr) zum Mitnehmen. Der Gastraum bleibt vorübergehend geschlossen. Die offene Theke zur Bolkerstraße bietet beste Voraussetzungen, damit Fritten-Freunde beim Einkaufsbummel ohne großes Risiko ihr Lieblingsgericht bestellen können.

Fries Fries Baby: kanadische Poutine

„Poutine“ heißt übersetzt so viel wie „Sauerei“. Statt mit einem Klecks Ketchup oder Mayo werden Fritten hierbei mit Toppings und Saucen garniert. Neben dem kanadischen Klassiker - Pommes mit Bratensauce und schmelzendem Käse - finden sich unter anderem auch feurige Chili Cheese Fries, frische Guacamole und würziges Pulled Pork oder Pulled Turkey auf der Speisekarte. Wer auf ungewöhnliche Toppings lieber verzichtet, bekommt natürlich auch die klassische Portion Currywurst-Pommes.

Bei der Einrichtung setzt das Frittenwerk auf viel Holz, wie man es auch aus den Restaurants in Bilk, auf der Schadowstraße und im Hauptbahnhof kennt. Der grundsätzliche Charakter des bisherigen Imbisses mit To-Go-Counter bleibt erhalten, dennoch versprüht der umgebaute Gastraum den typischen Frittenwerk-Charme. Sobald das Frittenwerk auch wieder für In-House-Bestellungen öffnen kann, gibt es 24 Sitzplätze im Innenbereich und weitere 24 Plätze auf der Terrasse.

Infos zum Frittenwerk

Das erste Frittenwerk-Restaurant in Düsseldorf-Bilk konnte sich bereits im ersten Jahr über die Auszeichnung „Bahnhofs-Shop des Jahres“ und die Nominierung zu den Top 6 der innovativsten Gastronomiekonzepte, dem „Leaders Club Award“, freuen. Es folgten Jahre der Weiterentwicklung und des Lernens, bevor 2016 ein zweites Restaurant in Köln eröffnete. Heute stehen weitere Restaurants in Düsseldorf (Innenstadt und HBF), Aachen, Frankfurt, Essen, Stuttgart, Wolfsburg, Dortmund, Braunschweig, Karlsruhe, Hamburg, Oberhausen und Neumünster. Seit Anfang 2018 tourt außerdem der eigene Foodtruck durchs Land.

Frittenwerk Eröffnung | Dienstag, 3. März 2020 Frittenwerk Eröffnung // Di 03.03.20 Frittenwerk - Hauptbahnhof 72 Fotos

Mehr als 60 Prozent aller Bestellungen im Frittenwerk sind vegetarisch - Tendenz steigend. Auch das vegane Angebot wird kontinuierlich erweitert. Die hausgemachten Saucen kommen ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker aus. Und auch sonst setzt das Frittenwerk auf eine grüne und umweltfreundliche Grundausrichtung: Biologisch abbaubare Verpackungen sowie Tüten und Besteck ohne Plastik schonen die Ressourcen und leben eine umweltbewusste Esskultur vor.

Pre-Opening 2. Frittenwerk | Donnerstag, 9. November 2017 Pre-Opening 2. Frittenwerk // Do 09.11.17 Frittenwerk Schadowstraße 85 Fotos

Rollacosta in der Altstadt: Mit Optimismus und Ice-Rolls durch Corona-Krise Rollacosta in der Altstadt Mit Optimismus und Ice-Rolls durch Corona-Krise Zum Artikel »

Interview mit "Richie'n Rose"-Chef: Wieso der Burger-Laden überleben wird und Tipps während der Corona-Krise Interview mit "Richie'n Rose"-Chef Wieso der Burger-Laden überleben wird und Tipps während der Corona-Krise Zum Artikel »

Lieferdienste & "to go": Essen nach Hause bestellen oder abholen Lieferdienste & "to go" Essen nach Hause bestellen oder abholen Zum Artikel »

Quelle: Enthält Agentur-Material