485Grad, Flurklinik oder Café Hüftgold

So schmeckt Düsseldorf-Flingern

485Grad, Flurklinik oder Café Hüftgold: So schmeckt Düsseldorf-Flingern 485Grad, Flurklinik oder Café Hüftgold: So schmeckt Düsseldorf-Flingern Foto: TONIGHT.de/Ronny Hendrichs

In Düsseldorfs Szenstadtteil Flingern gibt's foodtechnisch immer wieder etwas zu entdecken. Ob feinster Kaffee im Kaffeehandwerk, leckere Pizza wie in Italien oder Köstlichkeiten aus Laos - heute geht's auf Gastro-Tour!

Die coolsten Restaurants in Flingern

485Grad - Pizza wie in Italien

Wir starten unsere Tour in Italien, besser in der Pizzeria 485Grad! Aber was ist das Besondere an Pizza 485Grad? Das Konzept hat seine Wurzeln in der originalen Pizza Napoletana und ihrem traditionellen Herstellungsprozess aus dem 18. Jahrhundert. Und? Die Köche belassen es dabei! Und genau deshalb heben sie sich von der Masse ab: Sie backen ohne listige Geschmacksverstärker und sonstige unerwünschten Begleiter. Hefe, Salz, Mehl und Wasser sind die Basis des Pizzateigs, den die Köche dann mit Herz und Seele belegen. Gebacken werden die Pizzen in 60 Sekunden bei 485Grad.

Pizzen wie Hellboy (Tomaten, Fior di Latte Mozzarella, Chorizo Iberico, Oregano, Pimenton Chili, Honig), Speckenwolf (Provolone, Fior di Latte Mozzarella, Champignons, Südtiroler Bacon, Zwiebeln) oder Gentlemen’s Cut (Tomaten, Radicchio, Schalotten, Salsiccia, Südtiroler Bacon, Chorizo Ziegensalami vom "Kolvenbacher Hof") machen einfach Bock auf den italienischen Klassiker!

485Grad, Ackerstraße 181. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 17 bis 22 Uhr, Donnerstag von 12 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag von 12 bis 23 Uhr und Sonntag von 12 bis 22 Uhr.

Kaffeehandwerk

Kaffefreunde kommen an der Birkenstraße voll auf ihre Kosten. Inhaber Marko Szymczak ist Selfmade-Barista aus Leidenschaft und lockt mit ganz viel Liebe zur braunen Bohne in sein Café im belebten Stadtteil Flingern. Jeder soll hier einen perfekt zubereiten Kaffee bekommen und genau darum geht's - wenig Chichi, klein und fein.

Kaffeehandwerk, Birkenstraße 127. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Kaffeehandwerk (image/jpeg) Auf einen Kaffee ins Café Kaffeehandwerk...

Flurklinik

Ob zum Frühstücken oder für einen Snack am Mittag, die Flurklinik an der Flurstraße 14 ist immer ein gute Adresse. Auf der Frühstückskarte findet ihr vom Klassiker mit Brötchen, Käse und Wurst (6,50 Euro) bis zum Verwöhnfrühstück für zwei Personen (26,50 Euro) alles, was das Frühstücksherz begehrt. Frühstück gibt's übrigens bis 15 Uhr - schön für alle Langschläfer ;-).

Flurklinik, Flurstraße 14. Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 0 Uhr, Freitag und Samstag 10 bis 1 Uhr.

An Banh Mi

Vietnamesisches Streetfood mitten in Flingern? Aber klar! Denn im An Banh Mi landen allerlei feine Leckereien aus Asien auf den Tellern. Ob Sommerrollen, Salat mit verschiedenen Toppings, Nudelsuppen, vietnamesisches Baguette (Luftig, leichtes Reismehlbaguette belegt mit hausgemachter Chili-Limetten- Mayonnaise,verschiedenen Fleisch oder vegetarischen Variationen, in Reisessig eingelegtes Möhren- Rettichgemüse, Frühlingszwiebeln und Koriander) oder Reis-Nudel-Bowls - dieser kulinarische Abstecher lohnt sich!

An Banh Mi, Ackerstraße 161. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 11.30 bis 22 Uhr.

Luang Prabang

Laotische Küche? Noch nie probiert? Das müsst ihr ändern. Ab ins Restaurant Luang Prabang an der Platanen Straße 26 und die Speisekarte rauf und runterprobieren ;-).

Luang Prabang, Platenen Straße 26. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11.30 bis 15 Uhr und von 17.30 bis 23 Uhr, Samstag von 17.30 bis 24 Uhr und Sonntag von 17.30 bis 23 Uhr.

Carlsplatz hübscht sich auf: Ein Stückchen Heimat und viele Leckereien Carlsplatz hübscht sich auf Ein Stückchen Heimat und viele Leckereien Zum Artikel »

Irodion

Einmal nach Griechenland und zurück: im Restaurant Irodien landen die bekannten Klassiker wie gegrillte Dorade, Souvlaki, Bifteki oder Vorspeisen wie gefüllte Weinblätter, Peproni vom Grill oder gegrillter Schafskäse auf den Tellern. Dazu ein feiner Rotwein und ihr könnt den Abend mit euren Freunden genießen!

Irodion, Flurstraße 43. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 12 bis 22 Uhr.

Hüftgold

Das Café Hüftgold auf der Ackerstraße 113 ist längst kein Geheimtipp mehr. Antikholz-Möbel aus Omas-Zeiten und ein Hängeleuchter geflochten aus alten Hirschgeweihen – das "Hüftgold" ist Vintage pur. Serviert wird hausgemachter Kuchen auf Schnörkeltellern und auch ein reichhaltiges Frühstück lockt die Gäste ins Café mit pariser Flair. Inhaberin Patricia Leonhardt trifft es auf ihrer Homepage auf den Punkt – das Café Hüftgold ist "weltberühmt in Flingern" und nicht mehr wegzudenken.

Café Hüftgold, Ackerstraße 113. Öffnungsezeiten: Montag bis Mittwoch von 8 bis 19 Uhr, Donnerstag und Freitag von 8 bis 22 Uhr, Samstag von 9 bis 22 Uhr und Sonntag von 10 bis 22 Uhr.

Frânz

Update: Das Restaurant Frânz wurde geschlossen!

Die Köche im Franz an der Hoffeldstraße 37 setzen auf französische Küche, aber nicht auf die ganz hohe, sondern die bodenständige, wie sie in Brasserien üblich ist. Hier gibt's Frühstück, Mittag- und Abendessen. Und auch ein Besuch an der Bar lohnt sich ;-). Gerichte wie "Peffersteak mit Gratin, Flageolets und Spinat" (23,90 Euro), "Robert's bürgerlicher Grünkohl mit Mettwurst" (11,50 Euro), "Flammkuchen, Gebeizter Lachs, Gemüse und Crème fraîche" (10,90 Euro) oder "Steak Américaine (belgisches Tatar) hausgemachte Pommes Frittes" (13,90 Euro) stehen auf der Karte und begeistern die Gäste.

Frânz, Hoffeldstraße 37. Öffnungszeiten: Montag von 18 bis 24 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 12 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag von 12 bis 1 Uhr.

Bistro Fatal

Bistro Fatal (image/jpeg) Französisches Flair mitten in Flingern.

Im Szenviertel Flingern frnzösisch speisen? Aber gerne doch. Alexandre Bourgueil hat hier vor zwei Jahren ein typisch französisches Lokal eröffnet: Das Bistro Fatal. In der Küche geht es klassisch französisch zu. So auch auf der kleinen Karte mit akzeptabeln Preisen. Bourgueil legt Wert auf frische Produkte, vieles importiert er aus Frankreich.

Bistro Fatal, Hermannstraße 29. Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 18 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag von 18 bis 22.30 Uhr.

Böse Chinese

Von der Platanenstraße ging's jetzt für das beliebte China-Restaurant mit dem lustigen Namen "Böser Chinese" an die Flurstraße 74 in Flingern. Ab sofort landen handgezogene chinesische Nudeln, Frühlingsrollen, würzige Suppen und knackiges Gemüse auf den Tellern.

Böse Chinese  (image/jpeg) So sieht's im Restaurant "Böser Chinese" aus.

Ein Hingucker im neuen Lokal ist die offene Küche. Hinter kleinen Glasscheiben wirbelt Koch Meister Wang frischen Teig durch die Luft, der später in Form von dünnen, handgezogenen, langen Nudeln im kochenden Wasser landet. Und auch beim Füllen der Wantans oder Frühlingsrollen können die Gäste den Köchen zuschauen.

Böse Chinese, Flurstraße 74. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 12 bis 15 Uhr und von 18 bis 24 Uhr; Samstag und Sonntag von 12 bis 24 Uhr.

Weitere Fotos findet ihr hier.

Hier gibt's noch mehr Food-Content:

Restaurant-Tipp Han Kook Kwan: Kimchi und Gerichte aus dem heißen Steintopf Restaurant-Tipp Han Kook Kwan Kimchi und Gerichte aus dem heißen Steintopf Zum Artikel » Zum Frühstück in Gedanken nach Tokyo: Japanische Bäckerei "Bakery My Heart" in Düsseldorf Zum Frühstück in Gedanken nach Tokyo Japanische Bäckerei "Bakery My Heart" in Düsseldorf Zum Artikel » Food-Guide für Düsseldorf: In 10 Restaurants einmal um die Welt Food-Guide für Düsseldorf In 10 Restaurants einmal um die Welt Zum Artikel »

Pure Pastry, Pâtisserie Passion und Co.: So süß is(s)t Düsseldorf Pure Pastry, Pâtisserie Passion und Co. So süß is(s)t Düsseldorf Zum Artikel »

Ein Blick hinter die Kulissen von "Schvarz": Röstfrischer Kaffee aus Düsseldorf-Flingern Ein Blick hinter die Kulissen von "Schvarz" Röstfrischer Kaffee aus Düsseldorf-Flingern Zum Artikel »