"Scheiß auf euch!"

Düsseldorfer Weinbar "Eiskeller" kämpft gegen Facebook-Troll

"Scheiß auf euch!": Düsseldorfer Weinbar "Eiskeller" kämpft gegen Facebook-Troll "Scheiß auf euch!": Düsseldorfer Weinbar "Eiskeller" kämpft gegen Facebook-Troll Foto: Shutterstock.com

Als Gastronom hat man es nicht leicht: Unterwirft man sich dem Credo "Der Kunde ist König!" zieht man unweigerlich auch die Bedingung mit sich, öfters gute Mine zu bösem Spiel machen zu müssen. Auf Facebook macht sich der Düsseldorfer "Eiskeller" nun Luft - und verfasste einen lesenswerten Beitrag, den wir euch nicht vorenthalten wollen.

2017 sahnte der Eiskeller noch den falstaff-Award zur "Besten Klassischen Weinbar des Jahres" ab, und auch in den sozialen Medien stehen alle Zeichen auf "Daumen hoch!": Es ist in der Tat schwierig, hier ein Haar in der Suppe, oder besser: ein Haar im Wein zu finden.

Gelegen am Rande der Altstadt, am Eiskellerberg 1-3, hat sich der Eiskeller längst in das Herz vieler Weintrinker gespielt: Das Backsteingewölbe im gemütlichen Stil blickt auf eine lange Geschichte zurück, war einst tatsächlich der namensgebende "Eiskeller" für den Düsseldorfer Fürstenhof. 

Gastronomie in Düsseldorf: Barbara Oxenfort gibt das Weinhaus Tante Anna ab Gastronomie in Düsseldorf Barbara Oxenfort gibt das Weinhaus Tante Anna ab Zum Artikel »

Auf der Weinkarte finden sich über 250 verschiedene Weine - ganz egal ob Einsteiger oder Genießer, hier findet sich ein guter Tropfen für jeden Gaumen. Für jeden? Scheinbar nicht, denn wie in jedem erfolgreichen Gastronomie-Betrieb finden sich auch hier Gäste, die mit ihrem Erlebnis nicht zufrieden sind. Die einen halten ihre Unzufriedenheit still zurück, die anderen machen konstruktive Vorschläge... und dann gibt es noch diejenigen, die einfach gerne möglichst laut im Internt für Krach sorgen. 

An letztere dürfte sich dieser längere Beitrag wenden, den Dorina im Namen des Eiskeller-Teams jetzt auf Facebook veröffentlicht hat:

"Liebe Gäste, Liebe Gastronomen und Liebe Mitmenschen...

wie reagiert man, wenn ein Gast dein Personal und dein Lokal mit "scheiß auf euch" öffentlich im Internet beleidigt? Lässt man dies im Raum stehen oder geht man in die Verteidigung?

Mein Team und ich sind *Fachkräfte*! Wir haben den Beruf erlernt, leben und lieben diesen seit vielen, vielen Jahren. Die Gastronomie ist mehr als ein Job, zu dem man morgens kommt und abends wieder geht. Dieser Beruf erlaubt es einem, jeden Tag mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt zu kommen und ihnen hoffentlich eine schöne Zeit zu bescheren. Natürlich steht es ausser Frage, dass nicht alle Menschen gleich sind und doch frage ich mich, wie würden Gäste reagieren, wenn wir Gastronomen diese ebenfalls bewerten könnten?

Wenn wir öffentlich auf die Seite eines Gastes schreiben: "Kennt sein Limit nicht, ließ 3 Gläser fallen und gab 20cent Trinkgeld bei einer Rechnung von 125,80€" oder "Schnipst mit dem Finger nach der Kellnerin, als wäre sie eine Magd" oder "Behauptete das der Wein mit Drehverschluß, Kork hat und wollte partout ein neues Glas"...???

Ich denke es sollte allen bewusst sein, dass Dienstleistungsberufe hart sind. Man muss an allen Tagen arbeiten, egal ob man einen schlechten Tag hat, weil du einen Tot verarbeitest, eine Trennung, eine finanzielle Krise... Man geht immer zur Arbeit und versucht alles zu vergessen. Das klappt nicht immer und sollte immer in Betracht gezogen werden. Wenn ein Gast kommt, der sich aber eher als Besitzer sieht (weil er ein Glas Wein bezahlt) und nicht als GAST!, dann haben wir als Gastronomen immer das Recht ihn wissen zu lassen, das er GAST ist!!!!

Wir nehmen uns Kritik immer zu Herzen! Beleidigungen jedoch nicht!! Darum möchte ich mit diesem Post ein Statement setzten! Wenn du jemanden beleidigen möchtest, dann tue es zuhause! Wenn du dich nicht wohl bei uns fühlst, dann komm einfach nicht mehr zu uns.

Ansonsten möchten wir uns bei ALLEN tollen Gästen bedanken und für:

4,9 von 5 Sterne bei Facebook (112 Rezessionen)
4,5 von 5 Sternen bei Google (161 Rezessionen)
4,5 von 5 Sternen bei Tripadvisor (70 Rezessionen)

...in einer Gesellschaft in der Online mehr negativ als positiv bewertet wird, wissen wir dies unendlich zu schätzen!

Liebste Grüße, Dorina und das gesamte Eiskeller Team"

Übrigens: Wer im Gegensatz zum angesprochenen und sichtbar griesgrämigen Facebook-Troll mit seinen bisherigen Besuchen im Eiskeller zufrieden war, findet hinter diesem Link die Möglichkeit der Bar beim großen "falstaff-Voting zur besten Weinbar in Deutschland" unter die Arme zu greifen.

Messe ProWein in Düsseldorf: Wein wird lässiger Messe ProWein in Düsseldorf Wein wird lässiger Zum Artikel »  

Bilker Weinhaus in der Lorettostraße: Aus Liebe zum Wein Bilker Weinhaus in der Lorettostraße Aus Liebe zum Wein Zum Artikel »  

Schlösser, Uerige, Füchschen, Schumacher, Schlüssel und Co.: Dem Düsseldorfer seine Bierchen Schlösser, Uerige, Füchschen, Schumacher, Schlüssel und Co. Dem Düsseldorfer seine Bierchen Zum Artikel »