Vor dem Düsseldorfer Rathaus

Gastronomen planen Mahnwache mit 500 leeren Stühlen

Vor dem Düsseldorfer Rathaus: Gastronomen planen Mahnwache mit 500 leeren Stühlen Vor dem Düsseldorfer Rathaus: Gastronomen planen Mahnwache mit 500 leeren Stühlen Foto: dpa/Robert Michael
Von |

Am Freitag, dem 24. April, wollen Düsseldorfer Gastronomen mit einer Mahnwache auf ihre wirtschaftlichen Probleme aufmerksam machen. Sie werden 500 leere Stühle vor das Rathaus stellen.

Am Freitag will der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Düsseldorf mit einer Mahnwache auf die wirtschaftlichen Probleme seiner Mitglieder durch die Corona-Krise hinweisen. Geplant ist, von 11 bis 13 Uhr 500 leere Stühle auf den Marktplatz vor das Düsseldorfer Rathaus zu stellen, ein Sinnbild für die Stühle in den einzelnen Betrieben, die wegen der Corona-Verordnung aktuell leer bleiben müssen.

Vorbild ist eine ähnliche Aktion in Dresden, wo am vergangenen Freitag mehr als 1000 leere Stühle aufgestellt wurden. Die Aktion soll dort an diesem Freitag ebenfalls wiederholt werden. Zudem haben auch Wirte in anderen Städten wie Hamburg oder München eine Teilnahme angekündigt. Ziele der Aktion sind unter anderem höhere Zuschüsse für Unternehmen und eine Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf sieben Prozent.

Eine Menschenansammlung ist aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen nicht geplant. Die Aktion in Düsseldorf wird von Giuseppe Saitta, Vorsitzender der Kreisgruppe Düsseldorf/Rhein-Kreis Neuss der Dehoga, organisiert.

Club und Bars in der Corona-Krise: Lagebericht vom Düsseldorfer Gastronom Walid El Sheikh Club und Bars in der Corona-Krise Lagebericht vom Düsseldorfer Gastronom Walid El Sheikh Zum Artikel »

Düsseldorfer Barkeeper aus „First Dates“ im Interview: Nic Shanker verrät nicht nur leckere Cocktail-Rezepte… Düsseldorfer Barkeeper aus „First Dates“ im Interview Nic Shanker verrät nicht nur leckere Cocktail-Rezepte… Zum Artikel »

Solidaritätstickets und #stayhome T-Shirt: Unterstützung für das Stahlwerk und Treibgut in der Corona-Krise Solidaritätstickets und #stayhome T-Shirt Unterstützung für das Stahlwerk und Treibgut in der Corona-Krise Zum Artikel »

Lieferdienste & "to go": Essen nach Hause bestellen oder abholen Lieferdienste & "to go" Essen nach Hause bestellen oder abholen Zum Artikel »

Interview mit "Richie'n Rose"-Chef: Wieso der Burger-Laden überleben wird und Tipps während der Corona-Krise Interview mit "Richie'n Rose"-Chef Wieso der Burger-Laden überleben wird und Tipps während der Corona-Krise Zum Artikel »

 

Quelle: RP