Mittagssnacks, feine Gerichte und Barhäppchen

"Finns Wine & Kitchen" lockt nach Derendorf

Mittagssnacks, feine Gerichte und Barhäppchen: "Finns Wine & Kitchen" lockt nach Derendorf Mittagssnacks, feine Gerichte und Barhäppchen: "Finns Wine & Kitchen" lockt nach Derendorf Foto: Stefan Chmielewski für Finns

Willkommen in Düsseldorf! Am 15. Oktober hat auf der beliebten und belebten Tannenstraße im Düsseldorfer Trendviertel Derendorf "Finns Wine & Kitchen" eröffnet. Mittags gibt's kleine Gerichte, abends À-la-carte vom Sternekoch und passende Snacks zum Wein.

In der Gastro-Branche ist er längst kein Unbekannter mehr. Seit über 55 Jahren betreibt die Familie von Sven Nöthel das Sternerestaurant "am Kamin" in Mülheim an der Ruhr. Jetzt geht's weiter nach Düsseldorf! Mit dem "Finns" setzt Küchenchef Sven Nöthel mit dem "am Kamin"-Team in Düsseldorf in legerem und intimem Ambiente seinen individuellen Kochstil konsequent fort und lockt mit kreativen und feinen Gerichten an die Tannenstraße.

Mittags gibt's von 12 bis 14.30 Uhr wöchentlich wechselnd leichte und schnelle Gerichte mit saisonalem Schwerpunkt wie Kürbisrisotto mit Rucola und Gruyère oder Maultaschen gefüllt mit Flussfischen, Fenchel, Meerrettich und Bete oder Sauerbraten mit Rotkohl, Serviettenknödel und Rosenkohlblättern. Einen Karten-Stammplatz hat im Finns knackiger Wildkräutersalat mit Italian-, Swiss- oder Asian-Style-Dressing, kombinierbar mit hochwertigen Zutaten wie Ziegenkäse vom Demeter Tinthof aus Voerde, Büffelmozzarella von Büffelhof Kragemann in Bocholt, mit Koji gebeiztem Lachs oder saisonalen Pilze.

Motto: "Mit Bodenhaftung"

Am Abend setzt das Team bei À-la-carte-Gerichten auf Gerichte mit alten, wiederentdeckten Gemüsesorten, moderne Kochtechniken und spannende Aromen. Ihr dürft euch auf Gerichte wie Saibling mit Radieschen, Rettich und Alge oder Königsberger Klops mit Flusskrebsen, fermentierten Zwiebeln oder Kalbsbries mit Kopfsalat und jungem Knoblauch freuen.

Das Barfood ist unkompliziert und überraschend. Tonno del Chianti, ein toskanisches Gericht aus gekochtem, in Öl eingelegtem Schweinefleisch, das wie Thunfisch schmeckt, Krabben-Quiche oder Leberkäse mit Monschauer Senf sind neben Charcuterie- und Käse-Platten sind die perfekte Begleitung zu Wein und anderen Getränken.

Krabben_Quiche_Barfood (image/jpeg) Krabben-Quiche als Barsnack...

"Die Weinkarte ist bewusst klein und beschränkt sich auf Weine aus den authentischen Weinregionen der Welt mit Identität – unser Motto "mit Bodenhaftung", heißt es in der Pressemitteilung. Beim Champagner konzentriert sich das Finns-Team auf junge Winzer. Dazu gesellen sich fein ausgewählte Likör- und aufgespritete Weine: Port, Sherry, Madeira, Malaga, Tokay, Rivesaltes, Banyuls und Marsala. Natürlich darf derzeit auch der Gin nicht auf der Karte fehlen - die Auswahl im Finns dürfte jeden Geschmack treffen. Die Gläser werden übrigens von Sommelier Benjamin Krenn gefüllt, der zuvor im Münchener Tantris arbeitete.

Im Finns finden gut 30 Personen an Eichentischen mit schwarzen Designerstühlen und Lederbänken, an Hockern an der Bar und Stehplätzen an klappbaren Theken Platz.

Interieur Bar Finns (image/jpeg) Rund 30 Personen finden im Finns einen Platz.

Mit "Sparkling & Sound" ins Wochenende

Jeden Freitag könnt ihr bei "Sparkling & Sound" im Finns das Wochenende mit Champagner und Snacks einläuten.  

Scharf, schärfer, Düsseldorf!: Hier gibt's Restaurant-Tipps für Scoville-Fans Scharf, schärfer, Düsseldorf! Hier gibt's Restaurant-Tipps für Scoville-Fans Zum Artikel »

Stahlwerk, Parkhotel oder "Die Ente": Top-Adressen für Gänseessen in Düsseldorf Stahlwerk, Parkhotel oder "Die Ente" Top-Adressen für Gänseessen in Düsseldorf Zum Artikel »

The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats: Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf The Paris Club, Aloha Poke oder Cali Eats Die spannendsten Restaurant-Neueröffnungen in Düsseldorf Zum Artikel »

 

Quelle: kha/Pressemitteilung