"Good Food Festival" im Boui Boui Bilk

Es darf wieder geschlemmt werden

"Good Food Festival" im Boui Boui Bilk: Es darf wieder geschlemmt werden "Good Food Festival" im Boui Boui Bilk: Es darf wieder geschlemmt werden Foto: Veranstalter

Ein neues kulinarisches Festival wird geboren: das "Good Food Festival" findet am 16. und 17. Mai im Boui Boui Bilk statt. Bühne frei für guten Geschmack, nachhaltigen Genuss und kulinarische Entdeckungen aus der Region.

Unter dem Motto "Entdecken. Schmecken. Selbermachen" ist das Festival eine Ode an handwerklich und nachhaltig hergestellte Köstlichkeiten und stark inspiriert von der Slow Food-Philosophie. Es bietet viele Möglichkeiten Produzenten, Gastronomen, Händler und Initiativen aus der Region kennenzulernen, die sich mit Herzblut dem Essen widmen und dabei auf künstliche Zusatzstoffe verzichten. Das bunte Potpourri an Ständen wird ergänzt durch eine Craft Beer Bar und eine Weinbar mit ausgesuchten Getränken. Auf dem Außengelände gibt's frische Leckereien direkt vom Foodtruck.

Good Food Festival | Sonntag, 17. Mai 2015 Good Food Festival | Sonntag, 17. Mai 2015 Good Food Festival | Sonntag, 17. Mai 2015 Good Food Festival // So 17.05.15 Boui Boui Bilk 89 Fotos Good Food Festival | Samstag, 16. Mai 2015 Good Food Festival | Samstag, 16. Mai 2015 Good Food Festival | Samstag, 16. Mai 2015 Good Food Festival // Sa 16.05.15 Boui Boui Bilk 98 Fotos Street Food Festival | Samstag, 8. November 2014 Street Food Festival | Samstag, 8. November 2014 Street Food Festival | Samstag, 8. November 2014 Street Food Festival // Sa 08.11.14 Boui Boui Bilk 82 Fotos

Wie entsteht ein Kochbuch?

Wichtig ist den Veranstaltern, dass beim Good Food Festival nicht nur gegessen werden kann, sondern dass es auch vielerlei Möglichkeiten bietet, sich zu informieren und etwas zu lernen. So wird es beispielsweise ein kleines Bühnenprogramm geben, bei dem Biobäcker Andreas Schomaker Fragen zum Thema Brot beantwortet und Designerin und Autorin Yvonne Niewerth davon erzählt, wie ein Kochbuch entstehen kann.

Zahlreiche "schmackhafte" Workshops

Und wer noch intensiver in die Welt des guten Geschmacks eintauchen möchten, dem bietet das Festival in einer Extra-Halle mehrere Workshops an, in denen man selbst aktiv werden kann. Das Angebot reicht von einer Pfefferverkostung der Gewürzmanufaktur "Spirit of Spice" über Naturwein- und Biertastings bis hin zu einem schokoladigen Workshop der Bilker Chocolaterie "Bittersüß & Edelweiß". Für die Workshops – mit begrenzten Plätzen – kann man sich online über www.goodfoodfestival.de anmelden.

Sie kosten teilweise nochmal eine extra Teilnahmebeitrag und sind eine super Möglichkeit, um in kleiner Runde Tipps und Tricks von "Essperten" zu erfahren.

Und heute noch ein prächtiger Nachtrag zu den Workshops: Es gibt auch was Süßes! Kat Lohaus von Bittersüß & Edelweiß aus...

Posted by Good Food Festival on Mittwoch, 6. Mai 2015