TONIGHT.de testet "Hans im Glück"

Vielfältige Burgerkreationen und leckere Schorlen

TONIGHT.de testet "Hans im Glück": Vielfältige Burgerkreationen und leckere Schorlen TONIGHT.de testet "Hans im Glück": Vielfältige Burgerkreationen und leckere Schorlen Foto: TONIGHT.de/Ronny Hendrichs

Auf ins Glück - endlich haben wir auch einen "Hans im Glück" - Burgerladen in unserer Stadt. Aber braucht Düsseldorf wirklich noch ein Burgerrestaurant? Unser Fazit: Dieses Lokal kann unsere schöne Stadt wirklich noch vertragen! Eure Likes auf Facebook und Co. haben uns gezeigt, dass "Hans im Glück" längst überfällig war. Wir haben für euch die Location an der Hammer Straße 38 im Medienhafen getestet. Eins vorweg: Nicht nur die "Hans im Glück" - Saucen haben uns glücklich gemacht.

Burger-Test: "Hans im Glück" im Medienhafen | Montag, 17. November 2014 Burger-Test: "Hans im Glück" im Medienhafen // Mo 17.11.14 Hans im Glück 50 Fotos

Hans im Glück an der Hammer Straße

Neues Burgerrestaurant im Medienhafen: Hans im Glück - endlich auch in Düsseldorf! Neues Burgerrestaurant im Medienhafen Hans im Glück - endlich auch in Düsseldorf! Zum Artikel » Herzlich willkommen im Wunderland! In den Räumlichkeiten des ehemaligen Breuer's befindet sich seit Montag der Burger-Märchenwald "Hans im Glück". Hier sieht man das Essen vor lauter Bäumen nicht - unzählige Birkenstämme ragen vom Boden aus an die Decke. Naturnahes Interieur trifft auf glückliche Gäste und ein lockeres Kellnerteam. Vogelhäuschen hängen an den Wänden, ein Wunschbrunnen mit Goldtalern zieht die Blicke auf sich und der Duft, der in der Luft liegt, lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. "Unsere Gäste sollen bei ihrem Aufenthalt durch die Leichtigkeit der Einrichtung in das besondere Lebensgefühl eintauchen: Im "Hans im Glück" - Birkenwald lässt es sich wunderbar abschalten," so Thomas Hirschberger, Gründer und Geschäftsführer der Hans im Glück Franchise GbmH. Ein Birkenwald mitten im architektonisch-modernen Medienhafen - Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an. Schnell wird klar, dass "Hans im Glück" kein gewöhnlicher Burgerladen ist. Hier gibt's alles, wovon der bewusste "Fastfood-Esser" nur träumen kann.

Hans im Glück (image/jpeg) Hans im Glück (image/jpeg)

Unzählige Burgerkreationen, Salate und frische Schorlen

Neben allerlei verschiedensten Burgervariante, die mit Namen wie "Birkenwald", "Glücksschmied" oder "Stallbursche" für Märchenstimmung sorgen, finden natürlich auch Vegetarier den richtigen "Veggie-Burger" - mal mit Avocado-Creme, Rauke oder frischen Sprossen. Die frischen Salate sind sicherlich ein Highlight für alle Sportler und Ladies, die abends einen großen Bogen um Kohlenhydrate machen wollen - nach einem Besuch im "Hans im Glück" muss niemand hungrig ins Bett gehen.

TONIGHT testet Düsseldorfs Burger: Für Fleisch-Fans & Vegetarier: "Stier Royal" in Friedrichstadt TONIGHT testet Düsseldorfs Burger Für Fleisch-Fans & Vegetarier: "Stier Royal" in Friedrichstadt Zum Artikel » Fleisch & Kartoffeln aus der Region: "What's Beef": Burger essen mit gutem Gewissen Fleisch & Kartoffeln aus der Region "What's Beef": Burger essen mit gutem Gewissen Zum Artikel » Gastronomie in der Landeshauptstadt: Düsseldorf wird Burger-Hauptstadt Gastronomie in der Landeshauptstadt Düsseldorf wird Burger-Hauptstadt Zum Artikel »

Unsere Bestellung: Als erstes kam ein "Käse & Speck Burger" (7,90 Euro) mit Bacon, Heumilchkäse, einem saftigen Rindfleisch-Patty, Zwiebelchen, einer tollen Sauce und allem, was sonst noch so Knackiges auf einen Burger gehört. Auf jeden Fall ein Burger, wie er im Buche steht. Angerichtet auf tollem Geschirr und Pommes gab es in einer extra Schüssel. Auch der "Avocado-Burger" (7,90 Euro) war tierisch lecker - Avocado Creme und amerikanische Ess-Kultur passen eindeutig zusammen. Hier ist der Begriff "Fast-Food" wirklich falsch gewählt, denn diese Burger sind alles andere, als ein Pappbrötchen mit Hack für Zwischendurch. Die spritzige und selbstgemachte Apfel-Rhabarber-Schorle (0,5 Liter für 4,90 Euro) löscht nicht nur den Durst, sondern macht auch Lust auf die anderen spannenden Kombination (weitere Durstlöscher: Orange-Ingwer, Minze-Holunderblüte, Ananas-Zitronengras, Waldbeere und Mango-Minze).

Unser persönliches Fazit

Ihr habt wahrscheinlich schon verstanden, worauf ich hinaus will: Unbedingt hingehen, von der Atmosphäre beeindrucken lassen und gerne auch Burgervarianten wählen, die auf den ersten Eindruck vielleicht komisch wirken. Daumen hoch :)