Landhaus Freemann in Düsseldorf

Private Almhütten für Restaurantgäste

Landhaus Freemann in Düsseldorf: Private Almhütten für Restaurantgäste Landhaus Freemann in Düsseldorf: Private Almhütten für Restaurantgäste Foto: Julia Brabeck
Von |

Statt auf dem Weihnachtsmarkt stehen jetzt urige Holzhütten im Biergarten des Landhauses Freemann. Dort können kleine Gruppen ungestört speisen.

Gastwirt Ciro Colella hat in den letzten Monaten mit vielen kreativen Ideen den Einschränkungen durch Corona getrotzt. Als sein Restaurant, das Landhaus Freemann an der Kalkumer Schlossallee, im Shutdown schließen musste, entwickelte er neue Konzepte, um den Kontakt zu seinen Kunden zu halten und gleichzeitig etwas Geld zu verdienen. Er hat beispielsweise den Außer-Haus-Verkauf ausgeweitet und einen Marktstand mit einem umfangreichen Sortiment vor dem Gasthaus aufgebaut. Mit einem Food-Truck war er in der Stadt unterwegs und will mit diesem in den nächsten Wochen auf Märkten, zum Beispiel samstags auf den Herrmannplatz, fertig vorbereitete Gänseessen anbieten, die daheim nur noch erwärmt werden müssen.

Jetzt hat Colella eine weitere Idee umgesetzt, mit der er seinen Gästen noch mehr Sicherheit und gleichzeitig eine besonders gemütliche Atmosphäre in den kälteren Wintermonaten bieten möchte. Auf dem Areal des großen Biergartens hat er fünf rund sechs Quadratmeter große Holzhütten und zwei Hütten mit jeweils 15 Quadratmetern aufgebaut. Dort können sich Familien und kleine Gruppen zwischen vier und 14 Personen ungestört treffen und eines von vier Menüs verspeisen.

Zur Auswahl stehen zurzeit ein Schnitzel- oder Gänsemenü, Käse-Fondue oder Raclette für 35 Euro pro Person. Wer will, kann den Abend auch mit einem kleinen Empfang vor der Hütte am offenen Feuer mit Glühwein, Punsch und heißen Maronen starten. Nach den Weihnachtstagen werden dann andere Speisen angeboten, denn die Holzhütten sollen bis März stehen bleiben.

"Gans oder gar nicht" in Zeiten von Corona: Top-Adressen für Gänseessen in Düsseldorf 2020 "Gans oder gar nicht" in Zeiten von Corona Top-Adressen für Gänseessen in Düsseldorf 2020 Zum Artikel »

Ursprünglich hatte Colella eine Idee aus Amsterdam verfolgt, bei der die Gäste in kleinen Glashäusern sitzen. „Für uns sprachen jedoch der Preis und die Frage, wohin mit den Häuschen, wenn der Spuk irgendwann vorbei ist, aber dagegen.“ Durch Zufall entdeckte der Gastwirt bei der Firma Mitze dann gemütliche und urige Weihnachtshütten, die sonst auf den Weihnachtmärkten eingesetzt und elektrisch beheizt werden. „Da ja die Weihnachtsmärkte leider dieses Jahr weitestgehend ausfallen werden, konnten wir sie für den gesamten Winter bis März mieten.“ Und wie im Restaurant werden auch in den Hütten die Hygienevorschriften eingehalten, und diese können bei Bedarf ordentlich belüftet werden.

Info Reservierung per Email unter info@free-mann.de oder Telefon unter 0211 173040.

Quelle: RP