Zurück zu den Wurzeln

Neues aus dem Hause Nooij

Zurück zu den Wurzeln: Neues aus dem Hause Nooij Zurück zu den Wurzeln: Neues aus dem Hause Nooij Foto: Andreas Endermann
Von |

Flanksteak und Ziegenkäse: Zwei Jahre nach seiner Eröffnung am Tanzhaus NRW hat das Nooij Dutch Deli sein Konzept verändert.

Es musste ein frischer Wind her. So haben Nene und Johannes Nooij ihrem Restaurant an der Erkrather Straße einen neuen Anstrich verpasst und die Abendkarte geändert. Die offene Küche, in die der Gast jederzeit hineinschauen kann, leitet jetzt Mark Geiger, weil es den langjährigen Koch zurück in seine Heimat verschlagen hat.

Geiger, ein Düsseldorfer, versteht sein Handwerk und verbindet Bodenständiges mit Raffinesse. Seine Ausbildung absolvierte er im Düsseldorfer Hilton und stand unter anderem auch im Hyatt und Interconti am Herd. „Er kann alles“, sagt Johannes Nooij. Sicherlich kommt dem Koch die Erfahrung aus der Hotelküche zu Gute. Auch im Nooij gibt es durchgehend Essen – vom Frühstück, über Lunch bis zum Abendessen.

12 Events, die ihr nicht verpassen dürft!: Düsseldorfer Highlights im Herbst 2019 12 Events, die ihr nicht verpassen dürft! Düsseldorfer Highlights im Herbst 2019 Zum Artikel »

Bei letzterem hat sich einiges geändert. Das Nooij – auch Dutch Deli genannt, weil Inhaber Nene aus den Niederlanden ist – hat einen Großteil der Gerichte von der Speisekarte gestrichen und ist zurück zu seinen Wurzeln gegangen. Immerhin war das Nooij an der Hoffeldstraße in Flingern eine Institution und kulinarisch bahnbrechend für den Stadtteil. Mit der neuen Speisekarte stehen nun am Abend neue kreative Gerichte auf dem Plan.

Die Gastronomen haben es sich nicht leicht gemacht. Es war ein längerer Entwicklungsweg, bei dem sie das alte Nooij wieder aufleben ließen. Gemeinsam mit Küchenchef Geiger und zwei Freunden hat jeder zehn Rezepte herausgesucht, sie wurden diskutiert und nach einem Auswahlverfahren wurde die Liste gekürzt, bis ein Dutzend Gerichte übrig blieb, die Freunde und Kenner kritisch unter die Lupe nahmen.

Herausgekommen sind außergewöhnliche Kombinationen wie gegrillte Feigen, Burrata (eine edle Form von Mozzarella), Walnüssen und Serrano-Schinken (14 Euro), die geschmacklich alles liefert: Warmes, Kaltes, Weiches, Knuspriges – einfach köstlich. Der Blätterteigkuchen mit Paprika, Schmorschalotten und Spiegelei (neun Euro) hat sich innerhalb einer Woche zum Bestseller bei der Damenwelt entpuppt und der weiße Bohnensalat (13 Euro) mit Tomaten und weißem Thunfisch, fein abgeschmeckt, ist schlicht eine Sünde wert.

Sport mit Ausgeh-Kultur vereint: Düsseldorfer Gastronom Walid El Sheikh eröffnet "Boston Bar" Sport mit Ausgeh-Kultur vereint Düsseldorfer Gastronom Walid El Sheikh eröffnet "Boston Bar" Zum Artikel »

Das Flanksteak-Sandwich (18 Euro) mit Zwiebelmarmelade ist mit 450 Gramm Fleisch etwas für Fleisch-Fans, zumal dieses Stück vom Rind nicht oft im Angebot steht. Die Fisch-Kebabs mit Auberginenpüree (12 Euro) zählen bei den Gästen zu den Favoriten. Wir bei unserem Test-Essen hingegen waren vom Hamburger völlig überrascht: Ein Ochsenbacken-Burger, entdeckt in einem New-Yorker-Kochbuch, hat Geiger geschickt verfeinert mit Rotkohl und Senfmayonnaise. Dazu gibt es Fritjes, mit die besten Fritten der Stadt – außen goldbraun, wunderbar knusprig und innen kartoffelig.

Der Salat mit Ziegenkäse und Honig-Crunch steht weiterhin auf der Speisekarte, ebenso das halbe Hähnchen (10 Euro). Die Nooijs beziehen die Hühner vom Bauer Küpper aus Kaarst. Wie alle regionalen Produkte, die sie ausschließlich verwenden. Das Hühnchen wird 24 Stunden vorher mariniert, damit die Haut besonders knusprig wird – traditionell oder mit Erdnusssoße (holländischer Einfluss) und momentan auch mit Teriyaki-Soße. Zur Weihnachtszeit könnte es auch mit Spekulatius mariniert sein.

Mittags klassischer Lunch, morgens gibt es wie gehabt holländisches Frühstück, nachmittags Kuchen. Bei den Nooijs kann man sich gut durchessen. Wer immer noch nicht genug hat: Es gibt selbst gemachte Marmeladen in tollen Kombinationen wie Erdbeer-Ananas oder weißer Pfirsich mit Vanille.

"Sofishticated": Stadtmenü Düsseldorf: Diese Restaurants sind dabei! "Sofishticated" Stadtmenü Düsseldorf: Diese Restaurants sind dabei! Zum Artikel »

Adresse, Öffnungszeiten und das Angebot

Nooij Dutch Deli Erkrather Straße 30 in Düsseldorf-Flingern, Telefon 0211 6986689

Öffnungszeiten sonntags 10 bis 21 Uhr, montags und dienstags 10 bis 18.30 Uhr, mittwochs und donnerstags 10 bis 23 Uhr, freitags und samstags 10 bis 24 Uhr;

Zahlungsart bar und mit EC-Karte und alle gängigen Kreditkarten

Reservierungen sind ratsam. Das Nooij hat 160 Plätze und weitere 100 auf der Terrasse.

Angebot Es gibt Frühstück, besondere Mittagsgerichte, Zwischenmahlzeiten, eine große Kuchenauswahl und eine Abendkarte. Die Spezialität ist das halbe Grillhähnchen.

O’zapft is! NRW 2019: Oktoberfest auch in Düsseldorf & Region O’zapft is! NRW 2019 Oktoberfest auch in Düsseldorf & Region Zum Artikel »

"Wheel Of Vision" in Düsseldorf: Das Riesenrad am Burgplatz ist wieder da! "Wheel Of Vision" in Düsseldorf Das Riesenrad am Burgplatz ist wieder da! Zum Artikel »

Alle Infos zu den Konzerten: New Fall Festival 2019 in Düsseldorf Alle Infos zu den Konzerten New Fall Festival 2019 in Düsseldorf Zum Artikel »

Charmantes Dating-Event: Premiere: "Finderlive" flirtet erstmals im Sir Walter! Charmantes Dating-Event Premiere: "Finderlive" flirtet erstmals im Sir Walter! Zum Artikel »

Quelle: RP