Bei der Tour de Menu entdeckt: Little Italy in Flingern-Süd

Papadellapasta – mehr als "nur" Pasta

Bei der Tour de Menu entdeckt: Little Italy in Flingern-Süd: Papadellapasta – mehr als "nur" Pasta Bei der Tour de Menu entdeckt: Little Italy in Flingern-Süd: Papadellapasta – mehr als "nur" Pasta Foto: TONIGHT.de/Vassilios Katsogridakis

Wenn ein italienisches Restaurant Papadellapasta heißt, dann erwartet man einen Spezialisten für Pasta. Vielleicht auch noch gute Pizza. Aber Papadellapasta kann mehr, wie wir bei der Tour de Menu feststellen durften.

Roberto Vago eröffnete im Oktober 2014 das Papadellapasta an der Fichtenstraße 2. Der Laden ist neu, aber Roberto selbst kein Neuling in der Gastro-Szene. Er ist in dieser sogar aufgewachsen. Nach einigen Jahren Pause bot sich wieder die Gelegenheit und der Italiener ergriff diese mit seinem neuen Lokal. Durch die erste „Tour de Menu“-Teilnahme will er nun die Werbetrommel rühren und das gelingt ihm gut. Denn das Menü zeigt eine große Bandbreite der Speisekarte.

Tour de Menu Papadellapasta Menu1.jpg (image/png) Polpo mit Fenchel und Birne, Tagliolini mit Limettensauce und Flusskrebsen, Zanderfilet in Süßkartoffelsud und drei Mal Schokolade.

Wir probieren beide nicht-vegetarische Varianten, die angeboten werden und werden nicht enttäuscht! Unsere italienische Gourmet-Reise beginnt mit dem Antipasto (Polpo mit Fenchel und Birne oder Balsamicofeige mit Parmaschinken) führt über Primo (Tagliolini mit Limettensauce und Flusskrebsen oder überbackene hausgemachte Gnocchi mit Parmaschinken, Parmesan und Salbei) und Secondo (Zanderfilet in Süßkartoffelsud oder Lammkoteletts mit Trüffelsauce und Beilagen des Tages) und endet im Dolce (Schokolade + Schokolade + Schokolade).

Tour de Menu Papadellapasta Menu 2 (image/png) Die Variation der ersten drei Gänge. Der Nachtisch bleibt derselbe.

Unser Fazit

Es schmeckt alles hervorragend, ist liebevoll zubereitet und angerichtet und wer selbst wer viel Hunger mitbringt, wird satt! Wir empfehlen zum Start einen Aperitivo della Casa und dazu die passende Weinempfehlung. Wer kein Alkohol trinkt, sollte unbedingt die nicht-alkoholischen Cocktails wie Flaming Bay (4,50 Euro) probieren.

Das Menü kostet 43,50 pro Person, ohne Primo (was wir jedoch nicht empfehlen, denn man verpasst etwas!) 38,50 Euro und die Weinempfehlung 15 Euro.

Vegetarier

Papadellapasta Roberto (image/png) Papadellapasta-Chef Roberto Vago in der Küche des Restaurants. Auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Denn das Papadellapasta bietet ein drittes Menü – das wir allerdings nicht selbst probiert haben. Wer auf Fleisch verzichten möchte, bekommt als Antipasto Fenchel-Birnen-Salat mit Käsecrostini, zum Primo Artischockenrolle mit Spinat auf Kürbissauce und zum Secondo herzhafte Gemüsecrumbles. Beim Dessert bleibt alles wie gehabt: Schokolade + Schokolade + Schokolade! In diesem Fall kosteten die vier Gänge 35,50 Euro.

Der Service ist ausgesprochen nett und Roberto ein herzlicher Chef – ganz so wie man sich einen italienischen Restaurant-Besitzer vorstellt. Das war bestimmt nicht unsere letzte Reise nach Little Italy… ähhhm… Flingern-Süd!

Infos zum Papadellapasta

Papadellapasta, Fichtenstraße 2 in 40233 Düsseldorf, Telefon 0211/23938232, Öffnungszeiten Mo-Sa 12 bis 15 und 18 bis 23 (Fr. und Sa. bis 1 Uhr Pizza), So 11-23 Uhr, Sonntagsbrunch von 11 bis 14 Uhr. Weiter Infos gibt’s auf der Homepage www.papadellapasta.de

Kulinarisches Gourmet-Highlight: Die "tour de menu" 2015 Kulinarisches Gourmet-Highlight Die "tour de menu" 2015 Zum Artikel »

Tour de Menu im Amano Verde: Veganes Menu für den guten und gesunden Appetit Tour de Menu im Amano Verde Veganes Menu für den guten und gesunden Appetit Zum Artikel » Tour de menu gusto 2014: Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Tour de menu gusto 2014 Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Zum Artikel » "tour de menu gusto 2013": "Die Kurve": Israelische Küche mitten in Pempelfort "tour de menu gusto 2013" "Die Kurve": Israelische Küche mitten in Pempelfort Zum Artikel »