Den ganzen Tag lang frühstücken!

Seven Sundays kommt nach Düsseldorf

Den ganzen Tag lang frühstücken!: Seven Sundays kommt nach Düsseldorf Den ganzen Tag lang frühstücken!: Seven Sundays kommt nach Düsseldorf Foto: Shutterstock

Langschläfer und Frühstücksliebhaber aufgepasst! Das Seven Sundays aus Hannover kommt bald mit einer neuen Filiale nach Düsseldorf auf die Lorettostraße und bietet euch dann auch dort von 9 bis 18 Uhr ein vielseitiges Frühstück - von Pancakes bis Müsli wird es alles geben, was das Herz begehrt.

Aktuell ist das "Seven Sundays" absolut im Hype, seit der Eröffnung im Juli 2018 ist der kleine Laden, wo gerade mal 20 Personen Platz nehmen können, auf der Überholspur. Die Rezensionen bei Facebook sind mit einem Wert von 4,9 von 5 hervorragend - und auch bei den Google-Rezensionen kommt das Seven Sundays mit 4,7 von 5 super an.

Da das Konzept aufzugehen scheint, geht es nun auf Expansionskurs: Neben einem weiteren Restaurant in Hannover, soll auch die Lorettostraße in Düsseldorf in den Genuss des ganztägigen Frühstücks kommen.

High-whey to fit: Proteinbar Preens eröffnet in Düsseldorf High-whey to fit Proteinbar Preens eröffnet in Düsseldorf Zum Artikel »

Wie sind die Gründer auf die Idee gekommen?

2016 waren die Gründer des Seven Sundays im Urlaub in Barcelona und wollten nach einer durchzechten Nacht noch schnell was essen. Durch eine Suche mit Google sind die Beiden dann auf einige "all-day Breakfast" Restaurants aufmerksam geworden und schlugen sich dort den Bauch voll.

Fasziniert von der Vielseitigkeit der Karte und den originellen Gerichten, trafen sie dann wohl gesättigt und begeistert die Entscheidung, dass sie genau DAS auch machen wollen. Und so entstand das Seven Sundays in Hannover.

Nachfolgend stellen wir euch vor, welche Speisen ihr im Seven Sundays in Hannover serviert bekommt. 

Süße Abkühlung: Die besten Eiscafés in Düsseldorf Süße Abkühlung Die besten Eiscafés in Düsseldorf Zum Artikel »

Das Menü

Das Menü in Hannover ist übersichtlich, aber gut zusammengestellt - sogar sieben vegetarische Gerichte sind mit dabei. Es gibt Klassiker wie English Breakfast, Pancakes oder Müsli, allesamt mit durchaus kreativen und exotischen Toppings und Beilagen.

So kann es schonmal sein, dass ihr euren Pancake mit Speck bestellen könnt oder aber das Omelette mit Feta, Tomaten und Oliven. Aber keine Sorge, es gibt viele verschiedene Varianten, sodass es kein Problem ist etwas Leckeres zu finden. Auch für gehobenere Geschmäcker gibt es Speisen wie das gehypte "Egg Benedict", was aus zwei Sous Vide ("Onsen" - heiße Quelle) Eiern auf Brioche Bun mit Kochschinken, Bacon, Sauce Hollandaise und kleinem Salatmix besteht.

Auch schmackhafte Getränke gibt es reichlich, insbesondere die Smoothies kommen gut an. Der Grüne Smoothie besteht aus Spinat, Banane, Orangensaft und Avocado und ist somit eine wahre Gesundheits-Bombe. Der Rote Smoothie hingegen wird mit Beeren, Ahornsirup, Banane und Orangensaft zubereitet, ist somit etwas süßer, aber trotzdem sehr lecker.

Die Preise variieren zwischen 5 bis 11 Euro und die Getränke schlagen mit 1,80 Euro bis 4,30 Euro zu Buche.

Hier könnt ihr die komplette Speisekarte betrachten.

Die Karte gibt euch bereits jetzt eine Idee von dem, was ihr in Zukunft auch in Düsseldorf erwarten könnt!

Weitere Informationen zu der Eröffnung und dem Angebot folgen in den nächsten Wochen.

Neue Gastronomie in Düsseldorf-Benrath: Ein Stück Italien an der Sophienstraße Neue Gastronomie in Düsseldorf-Benrath Ein Stück Italien an der Sophienstraße Zum Artikel »

Food Explorer, Feinkost Fladi und Lakrids: Die Vielfalt auf dem Carlsplatz Food Explorer, Feinkost Fladi und Lakrids Die Vielfalt auf dem Carlsplatz Zum Artikel »

Yaki-The-Emon in Düsseldorf: Hier gibt es die besten Okonomiyaki der Stadt Yaki-The-Emon in Düsseldorf Hier gibt es die besten Okonomiyaki der Stadt Zum Artikel »