Neues Restaurant in der Düsseldorfer Altstadt

Tim Mälzer eröffnet Hausmann's in Düsseldorf

Neues Restaurant in der Düsseldorfer Altstadt: Tim Mälzer eröffnet Hausmann's in Düsseldorf Neues Restaurant in der Düsseldorfer Altstadt: Tim Mälzer eröffnet Hausmann's in Düsseldorf Foto: TONIGHT.de/Kai Jürgens

Seit Montag hat die Düsseldorfer Altstadt eine neue gastronomische Attraktion: Tim Mälzer eröffnete gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern Kati Shakouhi und Patrick Rüther Hausmann's an der Hafenstraße 9. Unser Kollege Kai Jürgens hat sich im Restaurant umgesehen und mit dem bekannten TV-Koch gesprochen.

Im neuen und 450 Quadratmeter großen Lokal setzen die erfahrenen Gastronomen auf einen Mix aus Bistro und Brasserie. Neben Hausmannskost wie Erbsensuppe, Senfeier und Würstchen dominieren die typischen Düsseldorfer Spezialitäten die Speisekarte. Vegetarische Köstlichkeiten, Stullen und süße Leckereien runden das Angebot ab.

Presse-Opening | Montag, 15. Juni 2015 Presse-Opening // Mo 15.06.15 Hausmann's 61 Fotos

Nach dem Motto "zu gutem Essen gehören auch gute Getränke" werden im Restaurant erstklassige Drinks, über 30 Craft-Biere, Düsseldorfer Tafelwasser und hausgemachte Smoothies und Limonaden angeboten. Das Hausmann's überzeugt zudem mit einem gemütlichen Interieur mit Vintage-Anmutung, der offenen Showküche und rund 140 Sitzplätzen. Im Sommer sorgen 40 Terrassenplätze für Genuss unter freiem Himmel.

Nach seiner TV-Aussage "Aus Düsseldorf kommt nichts Gutes, nicht mal guter Fußball“ war es dem Starkoch im Rahmen des Presse-Openings wichtig klar zu stellen, dass selbstverständlich guter Fußball aus der Landeshauptstadt komme. Das Zitat aus dem Jahre 2010 sei aus dem Zusammenhang gerissen und zu einem Zeitpunkt entstanden, als sein Lieblingsclub, der Hamburger SV, unsere Fortuna in einem packenden Pokalspiel im Elfmeterschießen glücklich mit 7:4 schlug.

Drei Fragen an Tim Mälzer:

Wieso habt ihr euch für Düsseldorf als Standort für den neuen Laden entschieden?

Tim Mälzer: Düsseldorf ist eine genussorientierte Stadt. Wir finden, dass wir angesichts der vielen schönen Gastronomien mit unserem Portfolio ein schönes Puzzleteil in der städtischen Gastroszene darstellen!

Was ist im Düsseldorfer Hausmann's anders als im Frankfurter Restaurant?

Tim Mälzer: Der Laden ist definitiv eine Weiterentwicklung unseres 'Prototypen' in Frankfurt und wir arbeiten hier mit ganz anderen Produkten. An die Region angepasst und dennoch in der Zubereitung wie in unserem Lokal im Frankfurter Flughafen.

Ihr habt bereits einige Düsseldorfer Spezialitäten, wie die Senfsuppe, auf der Speisekarte. Wie stehst du zu möglichen Vorschlägen deiner Düsseldorfer Gäste?

Tim Mälzer: Ich habe die Weisheit nicht mit Löffeln gegessen und bin somit ganz klar offen für die Vorschläge meiner Gäste. Ich finde, dass wir mit unserer Eröffnungs-Karte ein gutes Gerüst geliefert haben, das jetzt um einige leckere Spezialitäten aus Düsseldorf erweitert werden darf!

Das perfekte Dinner, Game of Chefs, Tim Mälzer kocht: TV-Kochshows sind der Hit! Das perfekte Dinner, Game of Chefs, Tim Mälzer kocht TV-Kochshows sind der Hit! Zum Artikel »