Tour de menu gusto 2014

Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone

Tour de menu gusto 2014: Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Tour de menu gusto 2014: Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Foto: Casa Leone, TONIGHT.de

Vielleicht ist Deutschland bei der Fußball-WM im Sommer Weltmeister geworden und nicht Italien. Das was die Casa Leone aber bei der Tour de menu gusto 2014 anbietet, ist mindestens genauso weltmeisterlich, wie der Triumpf von Jogis Jungs. Wir haben das 4-Gänge-Menü probiert und waren restlos begeistert.

Das einzige, was an dem Tag nicht weltmeisterlich war, war das Wetter. Denn die Anreise erfolgte bei leichtem Regen und dunklem Himmel. Schade, denn so konnten wir den schönen grünen Außenbereich des Meerbuscher Restaurants nicht nutzen. Drinnen wurden wir herzlich empfangen und ein netter Kellner kümmerte sich sofort um uns. Ein kleiner Wermutstropfen, der sich am Ende als Glücksfall erwies, war die fehlende Weinbegleitung zum vorgeschlagenen Menü. Denn unsere Bedienung erwies sich als sehr kompetent, brachte uns durchweg leckere Weine und erklärte uns auch wieso der ausgewählte Wein besonders gut zu jedem Gang passt.

Tour de menu gusto 2014: Schlemmt euch durch den Herbst! Tour de menu gusto 2014 Schlemmt euch durch den Herbst! Zum Artikel » Ähnlich viel bekamen wir jeden Gang des Menüs erklärt – auch wenn der Kellner nicht wusste, dass wir von der Presse waren. Vor dem Essen gab’s noch einen Spumante Veneto rosé, der den Appetit noch etwas anregte. Dazu – wie für jeden Gast unabhängig vom Menü – Brot und sehr leckeren Parmaschinken, was dazu führte, dass wir uns in der rustikalen Umgebung des Lokals fast wie in Italien fühlten. Trotzt des trüben Blicks aus dem Fenster.

Die Vorspeise bot einen perfekten Einstieg ins Menü: Vitello tonnato auf Kartoffel-Focaccia sowie gebeizter Lachs mit Teigspargel und Creme fraîche! Anschließend kam der erste Hauptgang: Fettuccine mit Kalbsragout und Steinpilzen auf Peccorino-Creme. WOW! Che delizioso! Und die Portion ist schon nichts für kleine Mägen, wenn man bedenkt, dass der zweite Hauptgang noch bevorsteht.

casa leone Tour de Menu gusto 2014 das Menü (image/jpeg) Die Gänge zur "tour de menu gusto 2014"

Und in der zweiten Halbzeit hieß es „Surf & Turf“, also eine Kombination von Meeresfrüchten mit Fleisch. Das passt nicht? Ohhhh, doch! Und wie! Das Kalbsfilet mit Sommertrüffelfarce war einfach perfekt und auf den Punkt gebraten. Innen schön saftig und noch leicht rosa und außen schön kross. Dazu gab’s zwei riesige Königsgarnelen und rote Portweinsauce. Wer an dieser Stelle noch nicht satt und zufrieden ist, dem können wir auch nicht mehr weiterhelfen! Eigentlich ist das Spiel hier schon entschieden und Italien Weltmeister, aber es kommt nur zur Verlängerung, wo die letzten Kräfte der Gäste mobilisiert werden müssen. Serviert wurde Semifreddo al Torrone auf Orangen, Rosmarinspiegel und Zartbitter-Schokolade, die uns in den italienischen siebten Himmel versetzte.

Und zum Glück ging es nicht mehr ins Elfmeterschießen, denn nach diesem weltmeisterlichen Menü (41,50 Euro ohne Weine) passte nichts mehr in den Magen. Wer genauso begeistert sein möchte wie wir, muss sich beeilen. Denn die Tour de Menü endet am 5. Oktober. Allerdings wird das auch nicht unser letzter Besuch im Casa Leone sein, wo Chefkoch Gino Leone wahre Meisterwerke in der Küche vollbringt. Ob er damit die Tour de menu gusto 2014 gewinnt, können wir nicht sagen. Für uns ist er aber schon mindestens der „Meister der Herzen“.

Infos:
Casa Leone | Ristorante Italiano
Moerser Straße 127
40667 Meerbusch
Telefon: 02132/969 14 20
Telefax: 02132/969 14 21
Homepage: www.casa-leone-meerbusch.de; Email: info@casa-leone-meerbusch.de; Facebook: facebook.com/casaleonemeerbusch