Weinfest mit Weinen aus Rheinland-Pfalz vor dem Rathaus

Der Weinsommer ist da

Weinfest mit Weinen aus Rheinland-Pfalz vor dem Rathaus: Der Weinsommer ist da Weinfest mit Weinen aus Rheinland-Pfalz vor dem Rathaus: Der Weinsommer ist da Foto: Andreas Endermann

Vor dem Düsseldorfer Rathaus bieten Winzer aus Rheinland-Pfalz ihre Rebsorten an. Am Donnerstag, dem 2. August wurde der Weinsommer um 18 Uhr mit einer lockeren Talkrunde und dem Entkorken der Methusalem-Sektflasche eröffnet.

Noch bis zum Sonntag, dem 5. August, treffen sich wieder Winzer und Weinliebhaber auf dem Marktplatz, um gemeinsam Weine zu probieren, sich über Weine und Anbaugebiete zu informieren oder um die Atmosphäre zu genießen. Die Winzer bieten eine Vielzahl an Rebsorten und Weingenüssen an. Die Besucher haben die Gelegenheit, Wein zu probieren, sich mit Freunden zu treffen und sich von den Winzern erzählen zu lassen, wie der Wein hergestellt wird.

Viele Gäste kommen zum WeinSommer, da sie die besondere Atmosphäre in der Altstadt mögen. Direkt beim Auftakt dabei: Die gut gelaunten Mitarbeiter der NRW Bank. Sie treffen sich seit zehn Jahren immer am ersten Abend auf dem Weinfest. Ihnen ist aufgefallen, dass die Beliebtheit zugenommen hat und immer mehr Leute kommen. Besonders mag die freundliche Gruppe die Atmosphäre im Schatten des Rathauses „die Lage ist wirklich perfekt.“

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »

Auch die Musik würde dazu beitragen, dass es jedes Jahr ein schönes Fest wird und, „Wir verfeinern das Buffett jedes Jahr ein bisschen, dass man sein eigenes Essen mitbringen kann, dafür haben wir noch nie Ärger bekommen oder sind darauf angesprochen worden. Das ist wirklich toll.“, sagt Joachim, der Chef der Truppe. Einen Lieblingswein oder Lieblingswinzer hat die Gruppe nicht: „Wir probieren querbeet“, rufen sie lachend. Auch freuen sie sich darüber, dass man so viele verschiedene Menschen und Bekannte trifft.

Auch Petra und ihr Mann sind nicht zum ersten Mal auf dem Weinfest, die beiden waren bis jetzt schon sechs oder sieben Mal hier. „Es ist nett, gemütlich und es gibt guten Wein“, erzählt Petra. Auch sie freut sich über die netten Leute, die man auf dem Weinfest so trifft. Das Paar hat auch keinen Lieblingswein, sondern probiert immer wieder etwas Neues aus.

Ilse und Bernd kommen, seit das Fest existiert jedes Jahr dort hin. „Aber wir sind auch Rentner“, sagt Bernd schmunzelnd. Dieses Jahr sind sie in Begleitung von Thomas und Sandra die das Fest „erst“ zum zweiten Mal besuchen. Auf die Frage, ob die vier einen Lieblingswein oder Lieblingswinzer hätten, wird „Fragen Sie das nochmal am Sonntag“, grinsend geantwortet. „Die Umgebung, das Ambiente und die Atmosphäre hier direkt neben den Fachwerkhäusern ist so toll. Und das man sich selber etwas zum Essen mitbringen kann ist super.“

Café-Restaurant Florian in Düsseldorf Pempelfort: Wo sich Nachbarn gerne treffen Café-Restaurant Florian in Düsseldorf Pempelfort Wo sich Nachbarn gerne treffen Zum Artikel »

Am Donnerstag wurde der Weinsommer um 18 Uhr mit einer lockeren Talkrunde und dem Entkorken der Methusalem-Sektflasche – eine Sektflasche die 6 Liter Sekt beinhaltet – offiziell eröffnet. Um 17 bereits startete Steven McGowan mit seiner Musik Der irische Musiker singt und spielt eine Mischung aus Liedern aus seiner Kindheit und modernen Stücken. Dabei begleitet er sich selbst auf der Gitarre. Geplantes Ende war um 22 Uhr.

Programm: Am Freitag beginnt das Programm um 15 Uhr mit der Veranstaltung „Sommerweine & leichte Cuvées“, die sich rund um das Thema: Weine mit moderatem Alkoholgehalt dreht. Abends ab 18 Uhr tritt das Trio „UpToDate“ mit einer Auswahl aus Oldies, Jazz, Swing und Pop auf.

Am Samstag ist das Motto „Bukettweine – ein Fest für Gaumen und Nase“. Unter diesem Motto präsentieren Weinmacher Weine mit gerprägten Aromen. Natürlich wird auch am Samstagabend nicht auf die Musik verzichtet. Von 18 bis 22 Uhr zeigt die Gruppe Two4You and friends die komplette Bandbreite der Musik.

Am Sonntag stehen ab 12 Uhr die Winzer „Rede und Antwort“, da können alle Fragen rund um das Thema Wein gestellt werden und ab 15 Uhr führt die Pfälzer Weinprinzessin Lilli Joachim bei der Weinprobe durch die Anbaugebiete und gibt Auskunft.

Pflichttermin für Foodies!: Eat&Style am Wochenende in Düsseldorf Pflichttermin für Foodies! Eat&Style am Wochenende in Düsseldorf Zum Artikel »

Größtes Volksfest in NRW: Das sind die Highlights der Cranger Kirmes Größtes Volksfest in NRW Das sind die Highlights der Cranger Kirmes Zum Artikel »

Quelle: RP