"Guacamelee! Super Turbo Championship Edition" im Test

¡Vamos Luchador!

"Guacamelee! Super Turbo Championship Edition" im Test: ¡Vamos Luchador! "Guacamelee! Super Turbo Championship Edition" im Test: ¡Vamos Luchador!
Von |
"Guacamelee! Super Turbo Championship Edition" im Test ¡Vamos Luchador! 10 Fotos

Carlos Calaca ist tot, es lebe Carlos Calaca: Der famose Fiesling heizt dem mexianischen Wrestler auch in der "Super Turbo Championship Edition" auf Xbox One und PlayStation 4 ordentlich ein. 

Bereits im vergangenen Jahr überzeugte Guacamelee! auf der Playstation 3, PS Vita und später auf dem PC. Indie-Entwickler DrinkBox Studios begeisterte Spieler mit teils bockschweren Levels und viel Humor. Die „Super Turbo Championship Edition“ versucht sich nun auf den Next-Gen-Konsolen – und fesselt wie der Aufgabe-Griff eines echten Luchadores.

Ein mexikanischer Wrestler namens Juan hüpft und prügelt sich durch bunte Welten und versucht dabei die Tochter des Präsidenten vor dem Bösen zu retten…Moment, der Plot kommt mir irgendwie bekannt vor. Genau! Klingt fast so wie die Geschichte eines italienischen Klempners, der exklusiv für Nintendo durch Röhren kraxelt und Schildkröten als Trampolin missbraucht. Ja, auf genau diese Anspielungen über die Popkultur zielt Gucamelee! ab. Und das machte den Titel bereits im letzten Jahr zu einem absoluten Pflichtkauf für hartgesottene Spieler.

4706_a4aeae05ee3c970dd1c612661a099943_800x600r (image/jpeg)

Irgendwo in Mexiko

Auf der quietschbunten Reise durch Mexiko begegnet Ihr nicht nur einer ganzen Horde an Skeletten, die Eure Rettung der „Prinzessin“ sabotieren wollen, sondern so ziemlich allem, was die mexikanische Klischee-Schublade hergibt. Toreros, Ponchos, Sombreros und Piñatas sind Eure ständigen Begleiter.

Allgemein wird der Humor in der Guacamelee! Super Turbo Championship Edition groß geschrieben. Die nicht vertonten Dialoge zaubern Euch stets ein breites Grinsen ins Gesicht, Plakate an den Wänden mit Anspielungen auf Spiele wie den Goat Simulator, The Legend of Zelda oder Mario sind allgegenwärtig. Selbst die durch das Internet bekannt gewordene Grumpy Cat dient in Guacamelee! als dekoratives Accessoire. Die Inspiration für die Spielmechanik borgt sich der zweidimensionale Titel größtenteils bei Jump 'n' Runs und Beat’em Ups.

4702_ee66bbdc356ee46ba2f91eff15ca9345_800x600r (image/jpeg)

Besonders zum Ende des Spiels steht Juan extrem kniffligen Sprung-Passagen gegenüber, nur um danach in die nächste Prügelei mit den Schergen von Oberbösewicht Carlos Calaca zu geraten. Frust kommt dabei auch nach vielen Versuchen nicht auf, denn die Checkpoints sind stets fair und ausreichend in den zweidimensionalen Welten verteilt. Um den Abspann des Spiels miterleben zu dürfen, werden selbst eingefleischte Spieler alles aus dem Gamepad herauskitzeln müssen. Wer danach immer noch nicht genug hat, der kann sich am Modus „Schwer“ versuchen. Viel Erfolg!

Super Turbo Championship Edition

Doch was bietet die „Super Turbo Championship Edition“ (Street Fighter lässt grüßen) Spielern, die bereits auf der Playstation 3 den Bösewicht Carlos Calaca gejagt haben? Ähnlich wie in der Gold-Edition für den Computer sind beide, bislang veröffentlichten DLCs mit von der Partie. Zudem wurden zwei weitere Levels ergänzt, neue Kostüme in das Spiel integriert und es gibt nun die Möglichkeit mehrere Speicherplätze zu nutzen.

Das wohl größte, exklusive Feature der Neuauflage ist die neue Kraft „Intenso“. Ähnlich wie der „Zorn der Götter“ aus God of War kann sich Juan bei ausreichend Energie überladen und seinen Gegner ordentlich einheizen.

Technisch läuft das Spiel, wie schon die Playstation 3-Version flüssig auf 1080p und mit 60 Frames in der Sekunde. Die Vorteile des neuen Dualshocks 4 werden jedoch nur bedingt in das Spiel integriert: Durch einen Druck auf das Touchpad öffnet Ihr lediglich die Karte.

Lohnt sich der Kauf?

Zweifelsfrei ist die Guacamelee! Super Turbo Championship Edition ein herausragendes Spiel. Der gebotene Mehrwert für Besitzer der Originalfassung ist aber überschaubar. Für die ausgerufenen knapp 14 Euro ist der Titel für Neulinge, Xbox- und Wii U-Nutzer ein Pflichtkauf, zumal Xbox Live das Spiel im Juli kostenfrei zum Download anbietet.

Alle Anderen sollten aber dennoch über einen Kauf nachdenken, denn durch den sehr gelungenen Humor und die großen Herausforderungen ist der Spielspaß auch beim wiederholten Durchspielen groß.

Wir vergeben drei von drei fetten Pinanhatas, vier von fünf coolen Wrestling-Moves und neun von zehn Eseln.

Die Guacamelee! Super Turbo Championship Edition steht ab dem 2. Juli für Playstation 4, Xbox One, Xbox 360, sowie die Wii U zum Download bereit.

Einen guten Eindruck vom Spiel könnt Ihr Euch auch im fast 15-minütigen Let's Play von Nintendo holen: