Amazon stellt Fire TV vor

Multimedia-Alleskönner in einer Box

Amazon stellt Fire TV vor: Multimedia-Alleskönner in einer Box Amazon stellt Fire TV vor: Multimedia-Alleskönner in einer Box
Von |
Amazon stellt Fire TV vor Multimedia-Alleskönner in einer Box 3 Fotos

Videos schauen, Musik hören und mit der Fernbedienung sprechen: Dies und mehr soll Amazon Fire TV bieten.

Mit der TV-Box begibt sich Amazon in direkte Konkurrenz zu Apple TV und Google Chromecast, will aber erheblich mehr bieten: Fire TV soll Inhalte aus verschiedenen Angeboten (von Filmen bis Spielen) bündeln und auf den Fernsehbildschirm bringen.

Die Box ist ab sofort bei amazon.com für 99 Dollar erhältlich, wann Fire TV in Deutschland aufschlägt ist derzeit noch nicht bekannt. Preislich darf man aber sicher von einer "1 zu 1" Umsetzung ausgehen, womit Fire TV mit 99 Euro beinahe dreifach so teuer ist wie der Google Chromecast Stick wäre (aktueller Preis bei amazon.de: 35 Euro).

Ursprünglich wurde gemutmaßt, dass Amazon ins Konsolengeschäft einsteigen will, doch Videospiele sind aktuell "nur" nettes Beibrot für das Fire TV: Neben Minecraft und Asphalt 8 wird unter anderem noch die sehr erfolgreiche Software-Umsetzung von The Walking Dead aufgeführt. Für die Bedienung der Spiele ist der vor kurzem vorgestellte Amazon-Controller gedacht, der mit zusätzlichen 39 Dollar zu Buche schlägt. 

Eine wirkliche Konkurrenz zu PlayStation 4 und Xbox One hat Amazon mit ihrem Fire TV also nicht in Petto. 

3014_04c40743fc29e7bf87bcf1c251ed92ed_800x600r (image/jpeg)  

Im Vordergrund steht das "TV"-Feature: Neben dem Amazon eigenen Film- und Serien-Service Lovefilm (alias Amazon Instant Video) werden in Amerika auch die großen Stream-Seiten wie Netflix und Hulu Plus unterstützt. Einzig das Fehlen von HBO fällt TV-Fans negativ auf.  

Welche Sender hierzulande auf den Zug aufspringen ist noch unklar. Immerhin darf man hierzulande als Prime-Kunde für aktuell knapp 50 Euro pro Jahr auf Amazon Instant Video zugreifen. 

Der Clou der Fernbedienung: Per Sprachbefehl kann man mit dem recht schmalen, schwarzen Gerät "sprechen" und nervige Menü-Navigation gekonnt überspringen. 

Erste Impressionen zu Amazon Fire TV liefert die amerikanische Tech-Seite The Verge im YouTube-Video:

Noch mehr Infos findet Ihr am besten gleich über die Artikelseite auf amazon.com.