Amiibo: Alle Infos zum Start von Nintendos Sammelfiguren

"Amiibo sammeln" für Dummies

Amiibo: Alle Infos zum Start von Nintendos Sammelfiguren: "Amiibo sammeln" für Dummies Amiibo: Alle Infos zum Start von Nintendos Sammelfiguren: "Amiibo sammeln" für Dummies Foto: Nintendo
Von |

7855_d281d9e4564214091dd1939b01caeb74_800x600r (image/jpeg)

Mit der Veröffentlichung von Super Smash Bros. für die Wii U liefert Nintendo auch die erste Kollektion an Amiibo-Sammelfiguren aus. Dank des integrierten NFC-Chips lassen sie sich mit dem WiiU-GamePad nutzen, um mit kompatiblen Spielen zu interagieren.

Wir wollen Euch mit diesem Beitrag einen umfassenden Überblick über dieses Feature geben und Euch alle wichtigen Infos an einem Ort präsentieren.

Was ist Amiibo?  

Hinter amiibo verbirgt sich ein ähnliches Konzept, wie man es von Activisions Skylanders-Spielen oder Disneys Infintiy-Reihe kennt: Mithilfe von Sammelfiguren lassen sich zusätzliche Inhalte in Videospielen freischalten.

Nintendo macht es dem Kunden aber auf zweierlei Sicht einfacher: Amiibo-Figuren lassen sich bei mehreren voneinander unabhängigen Spielereihen Nintendos anwenden und sind nicht an eine gebunden. Der zweite Vorteil liegt im Fehlen von zusätzlich anzuschaffender Hardware. Außerdem könnt Ihr Daten auf den amiibo speichern, um diese zu Freunden mitnehmen zu können.

Beachtet dabei: Ein amiibo kann nur die Daten eines Spiels beherbergen. Da aktuell aber nur Super Smash Bros. für Wii U dieses Feature unterstützt, ist diese Begrenzung (noch) kein Problem.

Was brauche ich, um Amiibo-Figuren nutzen zu können?

Neben einer Amiibo-Figur braucht Ihr nur eine Wii U mit der aktuellsten Version des Betriebssystems. Mittels des im GamePad verbauten NFC-Chips kann eine Verbindung zur Figur aufgebaut werden, indem man sie einfach kurz darauf stellt. Der NFC-Chip befindet sich unter dem Steuerkreuz und ist mit einem weißen Rechteck mit abgerundeten Ecken gekennzeichnet.

7849_0e0c2b43e758ef9209d412630ad1d0e4_800x600r (image/jpeg) Auch der 3DS wird amiibo unterstützen können. Der New Nintendo 3DS, der 2015 erscheinen wird, kommt mit einem eingebauten NFC-Chip daher. Für ältere Modelle muss allerdings (doch) eine Zusatzhardware angeschafft werden. Neben der Hardware wäre dann auch ein kompatibles Spiel wünschenswert - für den 3DS ist diesbezüglich noch nichts angekündigt. Das führt uns zu der Frage:

Welche Spiele unterstützen Amiibo?

Die bislang umfänglichste Unterstützung bietet Super Smash Bros. für die Wii U. Das Spiel ist aktuell auch das einzige, welches Daten auf Euren amiibo-Figuren speichert.

Daneben können spezifische Amiibo-Figuren für Hyrule Warriors und Mario Kart 8 verwendet werden. In unserer Übersicht weiter unten findet Ihr dazu weitere Infos. Für die Zukunft gab Nintendo bekannt, dass Yoshi's Wooly World, Mario Party 10, Kirby und der Regenbogen-Pinsel und Captain Toad: Treasure Tracker Amiibo unterstützen werden.

Übrigens: Auch Pokémon Rumble U, das bereits vor über einem Jahr veröffentlicht wurde, kann mit den amiibo-Figuren etwas anfangen... in gewisser Weise. Seht selbst:

Weiter geht's auf Seite 2!